Bunte DIY Eisdeko selber machen | Einfache DIYs für dein Zuhause
Winter,  DIY,  Weihnachten,  Windlichter

DIY Eisdeko selber machen

Der Winter ist da und nachts friert es endlich ausreichend, um DIY Eisdeko selber zu machen. Das geht super einfach mit wenig Aufwand, hat aber einen unglaublichen Wow-Effekt. Besonders wenn die Sonne zum Vorschein kommt. Oft sieht man, dass Naturmaterialien eingefroren werden. Das habe ich vor Jahren auch schon gemacht. Dieses Jahr habe ich mir aber etwas anderes überlegt und zusätzlich Farbpigmente verwendet. Das ergibt wirklich wunderschöne Effekte!

Benötigte Materialien

  • Silikonformen*
  • Wenn du keine Silikonformen hast, kannst du auch 2 Plastikschüsseln nehmen
  • Farbpigmente*
  • ggf. Naturmaterialien

DIY Anleitung Eisdeko selber machen

Ich werde dir nun zeigen, wie du die Eisdeko mit unterschiedlichen Materialien selber machen kannst. Ich benutze wie bereits gesagt am liebsten Silikonformen, da dabei das Entformen ebenfalls einfach ist.

DIY Eisdeko mit Farbpigmenten

Zuerst dachte ich, dass die Farbpigmente sich, ähnlich wie Wasserfarbe, im Wasser auflösen. Aber das tun sie nicht. Sie bleiben, wie sie sind und das führt zu einem ganz besonderen Effekt.

DIY Eisdeko selber machen - bunte diy eisdeko selber machen 11

Gib als erstes die Farbpigmente in die Silikonform. Hier kannst du eine oder auch mehrere verwenden. Da sich die Farben nicht vermischen entsteht auch kein Braun durch ausgefallene Kombis.

DIY Eisdeko selber machen - bunte diy eisdeko selber machen 12

Danach gibt du einfach Wasser in die Form und lässt diese einfach draußen stehen. Alternativ kannst du die Formen auch in die Kühltruhe stellen, wenn es draußen nicht kalt genug ist.

Ist das Wasser gefroren, kannst du die Eisdeko einfach herausholen. Und danach kannst du die DIY Eisdeko aufstellen und dich daran erfreuen. PS: Du kannst das ganze natürlich auch ohne Farbpigmente umsetzen. Auch das sieht magisch aus!

Hier ist auch ein kurzes Anleitungsvideo:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


DIY Eisdeko mit Naturmaterialien

Vor Jahren habe ich Eisdeko mit Naturmaterialien selber gemacht. Dafür habe ich Kiefernzapfen verwendet. Du kannst aber bspw. auch Blumen verwenden. Damals hatte ich noch keine Silikonformen und habe deswegen Plastikschüsseln verwendet. Dafür füllst du etwas Wasser und die Naturmaterialien in eine der Schalen und dann stellst du die zweite Schale einfach hinein. Fülle in die Schale ebenfalls Wasser, damit diese nicht oben schwimmt. In die zweite Schale kannst du auch noch Naturmaterialien legen, wenn du magst. So hast du direkt ein weiteres Eisdekoelement. Wenn du zwei Schalen verwendest, ist das Tolle, dass du später ein Teelicht hineinstellen kannst, was im besonders im Dunkeln magisch aussieht.


DIY Eisdeko mit Papier

Als ich mit den Naturmaterialien experimentiert habe, habe ich ein Muster aus Papier schnitten und dieses in eine der Schalen gelegt. Bei dieser Variante habe ich als erstes das Papier in die Schale gelegt und dann Wasser darüber geschüttet. Später habe ich die DIY Eisdeko dann auf eine Lichterkette draußen gelegt. Das sah total schön aus!

Ich hoffe, dass dir meine Ideen gefallen und wünsche dir viel Spaß beim Selbermachen von frostiger Deko! 🙂


Weitere Anleitungen findest du z.B. auf meinem Blog oder auf meinem YouTube-Kanal.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert