EINFACHE DIYS FÜR DEIN ZUHAUSE

Lass dich von meinen Bastelideen, Dekotipps, Upcycling-Projekten und einzigartigen Geschenkideen inspirieren und werde selber kreativ.


EINFACHE DIYS FÜR DEIN ZUHAUSE - Tinkerhome Logo Web Clean BLOG Startseite
EINFACHE DIYS FÜR DEIN ZUHAUSE - Tinkerhome Logo Web Clean FREEBIES Startseite
EINFACHE DIYS FÜR DEIN ZUHAUSE - Tinkerhome Logo Web Clean KONTAKT Startseite

DIY BLOG – EINFACHE DIYS ZUM NACHBASTELN

Du bist auf der Suche nach DIY (Do It Yourself) Ideen, die du Zuhause einfach nachbasteln kannst? Dann schau auf meinem DIY Blog vorbei und lass dich inspirieren. Egal ob Dekoideen für deine eigenen vier Wände, ausgefallene Geschenkideen, Upcyclingprojekte oder Partydeko. Es ist für jeden etwas dabei!

Bei mir findest du viele Ideen, die du mit Materialien umsetzen kannst, die du bestimmt bereits Zuhause hast. Zur Umsetzung meiner Ideen nutze ich bspw. gerne herkömmliche Wasserfarben, Naturmaterialien und Dinge, die sonst schnell im Müll landen (z.B. Wachsreste, Konservengläser- und dosen). Außerdem bin ich der Knüpftechnik Makramee verfallen und teile mein Wissen hier mit dir.

Da ich selber beim Basteln sehr ungeduldig bin, sind viele meiner DIY Projekte schnell umsetzbar. So benötigst du nicht viel Zeit und kannst die Ideen mithilfe meiner ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen einfach umsetzen. Gerne kannst du dafür auch meine Bastelvorlagen nutzen.

AKTUELLE BLOGBEITRÄGE

November 13, 2022Ob für Tassen, Tee- oder Kaffeekannen oder einfach als Dekorationselement – Diese DIY Holzperlen Untersetzer kannst du ganz einfach nachbasteln. Erschreck dich bitte nicht. Meine Anleitung besteht aus vielen Einzelschritten, da ich wirklich jeden kleinen Schritt festhalten wollte, damit du meine DIY Holzperlen Untersetzer ohne Probleme basteln kannst. Bastelanleitung DIY Holzperlen Untersetzer für Tassen Als erstes zeige ich dir, wie ich Untersetzer für Tassen gebastelt habe. Ich habe für meine DIY Holzperlen Untersetzer 60 Holzperlen mit einem Durchmesser von 12mm und 2 Meter Wolle genutzt. Neben Wolle kannst du übrigens auch Draht zu Auffädeln nutzen. Ich wollte aber unbedingt etwas Farbe ins Spiel bringen und habe mich deswegen für einen farbigen Wollfaden entschieden. Als erstes befestigst du an beiden Garnenden jeweils eine Nadel. Hast du keine zwei passenden Nadeln, kannst du einfach ein Stück Draht zu einer Klammer formen und das Garn daran befestigen. 1. Schritt: Fädle 4 Holzperlen auf und positioniere diese in der Mitte des Wollfadens. 2. Schritt: Durch eine der äußeren Perlen gehst du mit beiden Fäden entgegengesetzt durch. Zieh alles gut fest. 3. Schritt: Danach fädelst du auf beide Fäden jeweils eine weitere Perle. 4. Schritt: Nun fädelst du eine weitere Holzperle auf und gehst wieder mit beiden Fäden entgegengesetzt durch die Perle. Ziehe wieder alles gut fest. Die Schritt 3 und 4 wiederholst du nun, bis du die gewünschte Länge erreicht hast. 5. Schritt: Um eine Reihe zu beenden, fädelst du 3 Holzperlen auf den linken Faden. 6. Schritt: Mit dem rechten Faden gehst du entgegengesetzt durch die 3. Perle auf dem linken Faden. 7. Schritt: Nun fädelst du 3 Holzperlen auf den oberen Wollfaden. 8. Schritt: Mit dem unteren Faden gehst du entgegengesetzt durch die 3. Perle auf dem oberen Faden. 9. Schritt: Fädle den rechten Faden durch die Perle, auf die der Pfeil zeigt. 10. Schritt: Fädle 2 Perlen auf den rechten Wollfaden. 11. Schritt: Fädle den linken Faden entgegengesetzt durch die letzte Perle, wie oben auf dem Bild gezeigt. Die Schritte 9, 10 und 11 wiederholst du, bis du am Ende der Reihe ankommst. 12. Schritt: Bist du am Ende der Reihe angekommen, fädelst du auf den unteren Faden 2 Holzperlen. 13. Schritt: Mit dem oberen Faden gehst entgegengesetzt du durch die 2. Perle des unteren Fadens. 14. Schritt: Nun fädelst du auf den unteren Faden 3 Perlen. 15. Schritt: Mit dem oberen Faden fädelst du entgegengesetzt durch die 3. Perle auf dem unteren Faden. 16. Schritt: Fädle den linken Wollfaden durch die Perle, auf die der Pfeil zeigt. 17. Schritt: Auf den rechten Faden werden 2 Perlen aufgefädelt. 18. Schritt: Mit dem anderen Faden gehst du wieder entgegengesetzt durch die 2. Perle. Die Schritte 16, 17 und 18 wiederholst du, bis du am Ende der Reihe angekommen bist. Danach startest du wieder mit Schritt 5. 19. Schritt: Hast du die gewünschte Breite erreicht, fädelst du zum Abschluss 2 Perlen auf den rechten Faden. 20. Schritt: Mit dem rechten Faden gehst du nun entgegengesetzt durch die linke Holzperle, wie auf dem Foto gezeigt. 21. Schritt: Den anderen Faden fädelst du durch die oben markierten Perlen, sodass beide Fäden an einer Stelle zusammenkommen. 22. Schritt: Verknote die beiden Wollfäden miteinander. 23. Schritt: Fädle die beiden verknoteten Fäden zum Schluss noch durch eine benachbarte Perle. 24. Schritt: Nun kannst du die Enden abschneiden. Dein DIY Holzperlen Untersetzer ist fertig! 🙂 Weitere Größen und Verwendungen Natürlich kannst du die DIY Holzperlen Untersetzer in jeder beliebigen Größe basteln. Ich habe bspw. passend zu meinen Tassenuntersetzern einen großen Untersetzer für unsere Teekanne gebastelt. Dafür habe ich die gleichen Perlen genommen. Für den großen Untersetzer habe ich 180 Perlen und 5m Wolle verwendet. Für größere Projekte ist es allerdings praktisch auch größere Perlen zu nutzen, da du mit größeren Perlen schneller fertig bist. Ich wünsche dir viel Spaß beim Basteln deiner eigenen DIY Holzperlen Untersetzer! 🙂 Aus Holzperlen habe ich übrigens auch schon andere tolle Sachen gebastelt, wie diese Regenbögen: Schau doch mal auf meinen Social Media Kanälen vorbei. Auf meinem YouTube-Kanal findest du bspw. ausführliche Anleitungsvideos zu größeren Projekten! Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
November 1, 2022In diesem Jahr rückt das Thema Geld sparen noch mehr in den Vordergrund, als in den letzten Jahren. Ich zeige dir, wie du wunderschöne, aber günstige Upcycling Adventskalender basteln kannst. Dabei geht es in erster Linie um eine nachhaltige und umweltfreundliche Verpackung. Ich habe aber auch eine kleine Sammlung an günstigen Füllideen für den DIY Adventskalender für dich. Inhalt Nachhaltige Adventskalenderzahlen bastelnDIY Upcycling Adventskalender nachhaltig verpackenZeitungspapier als Verpackung – DIY GeschenktütenPackpapier als VerpackungSocken als VerpackungUpcycling Adventskalender günstig befüllenAdventskalender mit Deko befüllenAdventskalender für Kreative befüllenAdventskalender mit Lebensmitteln befüllen:Adventskalender mit nützlichen Dingen für den Alltag befüllen:Adventskalender mit Beauty Produkten befüllen:Adventskalender für Kinder befüllen: Nachhaltige Adventskalenderzahlen basteln Nadja von Lieblingsgeschenk und ich haben uns dieses Jahr etwas Besonderes für die Adventskalenderanhänger und -zahlen überlegt. Die Anhänger für deinen Upcycling Adventskalender kannst du aus Milchtüten oder Tetrapaks basteln. Und um es noch einfacher für dich zu gestalten, haben wir zwei tolle Vorlagen erstellt. Bei mir findest du die Bastelvorlage für verschiedene Formen zum Ausschneiden und bei Nadja gibt es die passenden Vorlagen zum Basteln von Zahlenstempeln. Die Größen der Vorlagen sind genau aufeinander abgestimmt. Falls du noch nie etwas vom Milchtüten-Upcycling gehört hast: Du kannst die äußere Schicht der Milchtüte einfach abziehen und erhältst eine wunderschöne Bastelgrundlage. Alle Tipps und Tricks von Nadja und mir zu diesem Thema findest du in einem kurzen Anleitungsvideo. Als erstes druckst du dir meine Vorlage aus. und schneidest die einzelnen Motive grob aus. Danach gibst du mit einem Klebestift etwas Kleber auf die Rückseite und klebst die Vorlage auf ein Stück Pappe. Ist der Kleber getrocknet, schneidest du deine Schablone aus. Danach zeichnest du deine Schablone auf und schneidest die Motive aus. Je nachdem wie du die Zahlen an den kleinen Geschenken befestigen möchtest, brauchst du noch ein Loch. Du kannst einen Locher oder eine Lochzange dafür verwenden. Nun folgt die Nummerierung. Ich habe die Stempel von Nadja verwendet. Du stempelst deine Zahl einfach mittig auf den Stern und schon ist dein Adventskalenderanhänger fertig. DIY Upcycling Adventskalender nachhaltig verpacken Neben einem liebevoll gefüllten Adventskalender darf natürlich eine schöne Verpackung nicht fehlen. Ich zeige dir drei Alternativen zu gekauftem Geschenkpapier mit denen du Geld sparen kannst. Zeitungspapier als Verpackung – DIY Geschenktüten Zeitungspapier ist eine super Sache für deinen Upcycling Adventskalender! Damit du dir die schönen Seiten zum Verpacken aussuchen kannst, solltest du rechtzeitig mit dem Sammeln von Zeitungen anfangen. Denn mal ehrlich mit den Todesanzeigen möchte man wohl eher kein Geschenk einpacken… Du kannst die Geschenke natürlich wie mit Geschenkpapier individuell nach Größe und Form einpacken oder du bastelst aus den Zeitungen kleine Tüten. Wie du diese DIY Geschenktüten selber machen kannst, zeige ich dir nun: Als erstes schneidest du das Zeitungspapier auf die Größe, die du benötigst, zu. Danach faltest du die rechte Seite zur Mitte hin. Darauf folgt die linke Seite. Nun klappst du die linke Seite wieder auf und gibst mit einem Klebestift etwas Kleber auf den linken Rand. Jetzt klappst du die linke Seite wieder ein und klebst diese auf die rechte Kante. Im nächsten Schritt faltest du den unteren Rand nach oben und klappst diesen wieder auf. Die beiden unteren Ecken faltest du nun bis zur Faltkante vom vorherigen Schritt. Öffne die Ecken wieder, wie oben auf dem Bild und falte diese, wie oben zu sehen. Nun gibst du Kleber auf die oben markierten Bereiche. Falte nun das untere Stück Zeitungspapier nach oben. Danach machst du das gleiche mit der anderen Kante. Der Boden deiner Tüte ist fertig. Gehe einfach mit einer Hand in die Tüte und falte diese auseinander. Deine DIY Geschenktüte kann jetzt befüllt werden. Zum Schließen der Tüte klappst du einfach den Rand um. Ich schlage diesen immer zwei Mal rum. Zum Schluss befestigst du eine Nummern an den DIY Geschenktüten. Und so kann dein fertiger Upcycling Adventskalender aus Zeitungspapier aussehen. Wenn du größere Geschenke hast, die nicht in die DIY Geschenktüten passen, kannst du diese einfach, wie mit Geschenkpapier, einpacken. Du kannst übrigens auch verschiedengroße Geschenktüten basteln. Je größer dein Stück Zeitung ist, desto größer wird die Geschenktüte. Packpapier als Verpackung Es wird immer mehr im Internet bestellt und zugegeben ist das natürlich auch praktisch und spart oft Zeit. Häufig sind die Kartons mit zusätzlichem Papier versehen, damit nichts kaputt geht. Und mit diesem Packpapier lassen sich wunderschöne Sachen kreieren. Im Herbst habe ich daraus bspw. eine ganze Upcycling Herbstdeko gebastelt. Oft nutze ich das Verpackungsmaterial aber auch, um Geschenke einzupacken. Du kannst das Packpapier natürlich einfach so verwenden oder du gestaltest das Papier vorher noch ein bisschen. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten und eine möchte ich dir nun vorstellen: Du kannst das Packpapier einfach mit Wasserfarben besprenkeln. Dabei kannst du eine oder mehrere Farben verwenden. Passend zu der Verpackung habe ich auch die Türchennummern besprenkelt. Wichtig: Zuerst besprenkeln und nach dem Trocknen die Zahl stempeln. Auch hier habe ich wieder die Stempelvorlage von Nadja verwendet. Socken als Verpackung Im letzten Jahr habe ich einen wunderschönen Adventskalender aus Socken gebastelt und dieses Jahr gibt es auch wieder einen. Letztes Jahr brauchte mein Freund neue Socken und dieses Jahr bin ich dran! Warum ein Socken-Adventskalender besonders praktisch ist, erfährst du in meinen Beitrag “DIY Adventskalender aus Socken basteln” Upcycling Adventskalender günstig befüllen Und nun habe ich noch ein paar günstige Füllideen für deinen Upcycling Adventskalender: Adventskalender mit Deko befüllen (selbstgemachte) Duftkerzen nach meine Anleitung24 Teelichter mit Botschaft (von Mintmädchen inkl. Vorlagen)Fenstermarker zum Gestalten von Fenstern (evtl. mit passenden Vorlagen für Weihnachten)selbst bemalter kleiner BlumentopfBilderrahmenTannenzapfen oder Kiefernzapfenkleine Windlichterkleine VasenStabkerzen oder Stumpenkerzen(selbst gegossene) Duftkerze Adventskalender für Kreative befüllen GlitzerKleberPappegemustertes PapierStanzerPaillettenkleine HolzbuchstabenPerlenDraht Adventskalender mit Lebensmitteln befüllen: Süßigkeiten (z.B. Lollies, Schokolade, Kekse, Müsliriegel)selbstgemachtes MüsliKaugummikleine Tüte Chipskleine Tüte Nüsseeinzeln verpackte Salamiverschiedene Gewürzeverschiedene Teesortenheiße Schokolade am Stilkleine Softdrinksfür Erwachsene: kleine alkoholische GetränkeBackmischungen Adventskalender mit nützlichen Dingen für den Alltag befüllen: DIY Lesezeichen nach meiner AnleitungKuschelsockenKeksausstecherNotizblockTaschenkalendergemeinsame FotosWerkzeugUSB-StickPowerbank Adventskalender mit Beauty Produkten befüllen: (selbstgemachtes) Badesalz nach meiner AnleitungBadebomeDuschbombe(selbstgemachtes) PeelingPeelinghandschuhGesichtsmaskenAugenpadsLippenstiftLippenpflegestiftHandcremeNagellack Adventskalender für Kinder befüllen: DIY Meerjungfrau Lesezeichen nach meiner AnleitungMalstifteMalblockAusmalbilderStempelbunten BastelkleberGlitzer zum BastelnSticker zum AufklebenWackelaugenkleine bunte KlebesteineBügelperlenVorlagen für BügelperlenSchlüsselanhänger/ Anhänger für die SchultascheMalkreide für draußenPixi-BücherKintetic SandSchleimSeifenblasenein Playmobil/Lego/ Duplo-Set von dem es jeden Tag ein weiteres Teil gibtZubehör für Kaufladen/ Puppenecke/ (Spiel)kücheKartenspielkleines PuzzleHaargummisHaarspangenTaschentücher mit Muster Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
Oktober 23, 2022Du wartest noch auf deinen Hogwarts-Brief? Mit meiner magischen Harry Potter Tischdeko bringe ich dich Hogwarts ein Stück näher. Neben einigen bekannten DIYs, wie den schwebenden Kerzen, zeige ich dir ausgefallene Ideen, die deine Tischdeko magisch werden lassen. Passend zu Halloween kannst du die magische Tischdeko direkt umsetzen. Für ein paar meiner Ideen kannst du dir übrigens meine kostenlose Vorlage runterladen und meine DIY Ideen damit ganz einfach basteln. Inhalt Magische DIY Windlichter für deine Harry Potter TischdekoKleine Harry Potter Besen bastelnDIY Hogwarts SchulbücherGastgeschenk – die Karte des Rumtreibers als LesezeichenGoldenen Schnatz bastelnSchwebende Kerzen als Harry Potter TischdekoDie Kinder von Aragog – kleine DIY SpinnenDIY Ideen für deine Halloweendeko Magische DIY Windlichter für deine Harry Potter Tischdeko Diese Windlichter sind magisch! Erst beim Anzünden kommen magische Verzierungen zum Vorschein. Welche Verzierungen dies sind, kannst du dir selber aussuchen. Ich habe kleine Spinnen, die typische Brille mit Blitz und das Zeichen der Heiligtümer des Todes ausgewählt. Du kannst dir aber jede beliebige Harry Potter Vorlage ausdrucken und diese mit einem wasserfesten Stift auf die Windlichter übertragen. Eines der Windlichter habe ich mit kleinen Spinnen bemalt. Diese findest du in meiner kostenlosen Vorlage. Du kannst auch einfach eine Spinne ausschneiden und diese nach Belieben verschieben. Für den magischen Effekt benötigst du außerdem noch Butterbrotpapier. Mit Hilfe eines Lineals habe ich ein Stück abgetrennt. Dieses sollte locker um das Windlicht passen. Trage etwas Kleber mit einem Klebestift auf einen der Ränder. Im nächsten Schritt klebst du die gegenüberliegenden Seite fest, sodass eine Art Tunnel entsteht. Diesen stülpst du nun über das Glas und ziehst das Papier nach unten zusammen. So entsteht eine geknautschte Optik und die Verzierung des Glases ist nicht zu sehen. Erst wenn die Kerzen im Dunkeln angezündet werden, kommen die magischen Motive zum Vorschein. Kleine Harry Potter Besen basteln Was wäre Hogwarts nur ohne die Besenflugstunden bei Madam Hooch? Für mich durften die Besen auf keinen Fall fehlen! Deswegen habe ich kleine Besen aus Ästen und Kiefernnadeln gebastelt. Wer keine Kiefernnadeln in der Nähe hat, kann auch einfach dünne Äste nehmen. Lege die Kiefernnadeln einfach um den kleinen Ast und wickle etwas Draht oben um die Kiefernnadeln. Dann knipst du den Draht einfach noch ab und schon ist dein kleiner DIY Besen fertig für deine Harry Potter Tischdeko. DIY Hogwarts Schulbücher Mein absolutes Lieblings-DIY für meine Harry Potter Tischdeko sind diese Upcycling Hogwarts Schulbücher. Ich wollte unbedingt ein paar Schriftzüge in die Tischdeko einbauen und so kam mit die Idee zu den Schulbüchern. Um die Schrift zu erstellen habe ich einen Schriftgenerator für die typische Harry-Potter-Schrift genutzt. Diese habe ich dann mit meinem Plotter aus Vinylfolie erstellt. Wer keinen Plotter hat, kann die Bücher entweder händisch beschriften oder die Schriftzüge ausschneiden und aufkleben. Wenn du keine alten Bücher hast, kannst du Aktuelle einfach in Geschenk- oder Packpapier einwickeln und dieses dann beschriften. Achte bei Beschriften nur darauf, dass der Stift sich nicht durchdrückt, damit deine Bücher nicht versaut werden. Ich habe mir einfach ein paar alte Bücher geschnappt und diese mit Acrylfarbe betupft. Wichtig ist, dass du dies von allen Seiten machst. Außerdem sieht es am schönsten aus, wenn du auch den inneren Rand farbig gestaltest. Alternativ kannst du die Bücher auch mit Sprühlack umgestalten. Dafür solltest du die Seiten mit Kreppband abkleben, damit diese nicht gefärbt werden. Zum Schluss habe ich mir dir passenden Worte (einfach mal nach Hogwarts Schulbücher im Internet schauen) geplottet und diese auf die Buchrücken geklebt. Und fertig sind eine eigenen Hogwarts Schulbücher! Gastgeschenk – die Karte des Rumtreibers als Lesezeichen Als besonderes Highlight der Tischdeko habe ich ein kleines Gastgeschenk für alle Potterheads vorbereitet. Ich habe Lesezeichen im Stil der Karte des Rumtreibers gebastelt. Nutze dafür gerne meine kostenlose Bastelvorlage. Ich habe mir einen Stempel aus Moosgummi und einem Stück Holz gebastelt. Alternativ kannst du die Fußabdrücke auch mit einem wasserfesten Stift auf die Laminierfolie auftragen. Die Linien in meiner Bastelvorlage zeigen dir, wie breit ein Lesezeichen wird, sodass du die Fußabdrücke in diesen Abschnitten auftragen kannst. Ich habe einfach einen kleinen Weg aufgestempelt. Sind alle Wege fertig, lässt du die Folie offen, damit die Stempelfarbe trocknet. Da dies allerdings mehrere Tage dauern kann, habe ich mir nach ca. 12 Stunden Trocknungszeit ein Blatt Kopierpapier genommen und dieses auf die Schuhabdrücke gelegt. Dann habe ich die Folie vorsichtig zugeklappt. Im nächsten Schritt habe ich diese umgedreht und mit meinem Zeigefinger einfach auf jeden Schuhabdruck einzeln gedrückt. ACHTUNG: Nicht mit der Hand über die Folie verstreichen. Dadurch verwischen die Schuhabdrücke. Danach habe ich die Folie aufgeklappt und das Blatt Kopierpapier entfernt. Nun kannst du die Laminierfolie wie gewohnt laminieren. Ich habe danach an allen vier Seiten den Rand etwas gekürzt. Ich nutze dafür gerne ein Schneidebrett. Du kannst aber natürlich auch eine Schere nutzen. Meine Lesezeichen haben eine ungefähre Breite von 5,5cm. Dies entspricht auch meiner kostenlosen Vorlage. Und so sehen die fertigen Lesezeichen aus. Goldenen Schnatz basteln Dieses DIY ist nicht neu, aber gehört einfach dazu! Deswegen habe auch ich eine kleine Anleitung für den goldenen Schnatz aus Ferrero Rocher erstellt. Nutze auch hier gerne meine kostenlose Vorlage für die Flügel. Als erstes entfernst du vorsichtig das braune Papier. Danach zeichnest du dir die Flügel auf normales Kopierpapier auf. Um Zeit zu sparen kannst du beim Ausschneiden mehrere Blätter übereinander legen, sodass du mehrere Flügel auf einmal ausschneidest. Dann knickst du die kleine Lasche am Ende der Flügel ein und trägst etwas Kleber auf. Nun klebst du die Flügel am Ferrero Rocher fest und schon ist dein Schnatz fertig! Schwebende Kerzen als Harry Potter Tischdeko Die schwebenden Kerzen gehören zu jeder Harry Potter Tischdeko natürlich dazu. Ohne geht es gar nicht! Jeder bastelt sie ein bisschen anders. Mit war wichtig, dass die die LED-Teelichter gut ein- und ausschalten kann. Deswegen habe ich diese nicht festgeklebt, sondern mit eine andere einfache Konstruktion überlegt: Die schwebenden Kerzen bestehen aus einfachen Toilettenpapierrollen. Als erstes lässt du Heißkleber die Rolle runterlaufen und auskühlen. Danach gibst etwas Heißkleber innen auf die untere Seite der Kerzen und drückst diese auf ein Blatt Kopierpapier. Der Heißkleber läuft dadurch nach unten und die Kerze bekommt einen Boden. Ist der Kleber ausgekühlt, schneidest du das überstehende Papier einfach mit einer Schere ab. So sieht deine schwebende Kerze nun von unten aus. Jetzt muss diese nur noch weiß werden. Damit die Kerze nicht umfällt, kannst du einfach einen Stein, oder wie ich eine Kastanie, in die Kerze legen. Dann sprühst du die Kerze mit weißem Sprühlack an. Ich habe mich für einen matten Lack entschieden. Nun kommen wir zur Aufhängung der schwebende Kerze. Mit einer Nadel führst du einen durchsichtigen Nylonfaden durch die Kerzenwand. Das Ende verknotest du und wiederholst dies mit dem anderen Fadenende auf der gegenüberliegenden Seite der Kerze. Dann füllst du die Kerze auf. Ich habe Verpackungsmaterial dafür verwendet. Nun kannst du das LED-Teelicht in die Toilettenpapierrolle drücken, sodass dieses darin verschwindet. Deine schwebende Kerze ist fertig. Die Kinder von Aragog – kleine DIY Spinnen Da ich finde, dass sich die Harry Potter Tischdeko super als Halloweendeko eignet, habe ich kleine Spinnen – die Kinder von Aragog – gebastelt. Diese laufen einfach überall über den Tisch. Der kleine Spinnenkörper besteht aus einer kleinen Perle. Ich habe eine Holzperle einfach mit einem schwarzen Permanentmarker angemalt. Danach habe ich die Spinnenbeine aus schwarzem Draht geschnitten. Insgesamt brauchst du vier gleichlange Drahtstücke. Die vier Drahtstücke schiebst du dann durch die Perle, sodass du nun 8 Beine hast, und biegst diese nach unten. Danach formst du die Spinnenbeine. Ich habe eine Drahtzange zur Hilfe genommen. Zum Schluss kannst du die Spinnenbeine noch in der Perle mit einem Tropfen Kleber fixieren. (Zur Veranschaulichung habe ich eine naturfarbene Perle benutzt.) Und schon können die kleinen Spinnen über den Tisch krabbeln. DIY Ideen für deine Halloweendeko Schau doch mal auf meinem YouTube-Kanal oder in den anderen Sozialen Medien bei mir vorbei! Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
Oktober 5, 2022Die Preise steigen und das wirkt sich natürlich auf den Geldbeutel aus. Also habe ich mir überlegt, wie eine gemütliche Upcycling Herbstdeko ohne zusätzliche Kosten gebastelt werden kann. Ich zeige dir 8 “No Buy DIYs” mit Materialien, die du (wahrscheinlich) entweder zuhause hast oder in der Natur sammeln kannst. Inhalt DIY Herbstblätter aus Verpackungsmaterial – Upcycling HerbstdekoAst mit DIY HerbstblätternWindlicht mit DIY HerbstblätternBlumentopf mit DIY HerbstblätternBlättergirlande mit DIY HerbstblätternHerbstdeko mit NaturmaterialienBunte Herbstblätter in einer VaseDIY Windlicht mit ÄstenHerbstliche DIY BlättergirlandeSchlichte BlättergirlandeBlättergirlande mit Kastanien IgelnVideoanleitung Kastanien IgelWeitere einfache DIYs für den Herbst DIY Herbstblätter aus Verpackungsmaterial – Upcycling Herbstdeko Diese DIY Herbstblätter sind super einfach gemacht. Ich habe diese aus Verpackungsmaterial gebastelt, welches sonst vermutlich im Müll gelandet wäre. Tatsächlich sammle ich immer etwas Verpackungsmaterial (okay etwas viel…) auf dem Speicher. Dieses nutze ich entweder, wenn ich selber Pakete verschicke oder eben zum Basteln oder Geschenke verpacken. Wenn du keines zur Hand hast, kannst du aber auch Backpapier oder Bio Butterbrottüten nehmen. Ich habe verschiedene Blätter-Vorlagen erstellt. Diese kannst du dir kostenlos unter “Bastelvorlagen” runterladen. Zusätzlich brauchst du natürlich das Verpackungsmaterial, einen Stift und eine Schere. Als erstes zeichnest du die Schablone nach. Ich habe das Papier in Streifen geschnitten und nach dem Aufzeichnen wie eine Ziehharmonika gefaltet. So konnte ich direkt mehrere Blätter auf einmal schneiden. Nun sind die Blätter bereit zum Basteln. Ast mit DIY Herbstblättern Die gebastelten Herbstblätter kannst du bspw. an einem Ast befestigen. Mir gefällt dies besonders gut und deswegen habe ich mir direkt einen Ast geschnappt (ja, auch diesen hatte ich bereits in meinem Fundus) und habe losgelegt. Solltest du keinen Ast haben, kannst du dir entweder einen im Garten abschneiden oder in der Natur auf die Suche gehen. Wichtig ist allerdings, dass der Ast trocken ist, wenn du die Blätter daran befestigst. Folgende Materialien brauchst du für dieses DIY: DIY Herbstblättereinen Ast (oder auch mehrere Äste)Heißkleber oder Bastelkleber Als erstes habe ich alle DIY Blätter in der Mitte gefaltet. Danach habe ich etwas Heißkleber unten in die entstandene Falte gegeben. Nun kannst du das Blatt an deinen Ast kleben. Natürlich kannst du auch normalen Bastelkleber nutzen. Tipp: Wenn du normalen Bastelkleber nutzt, kannst du die Blätter mit einer Wäscheklammer fixieren, sodass der Kleber in Ruhe trocknen kann. Du kannst so viele DIY Herbstblätter an deinen Ast kleben, wie du möchtest. Windlicht mit DIY Herbstblättern Du kannst mit deinen selbstgemachten Herbstblättern aber auch tolle Windlichter gestalten! Dafür brauchst du folgende Materialien: KonservengläserDIY HerbstblätterKlebestift oder Kleisteroptional Juteband* Wenn an deinem Konservenglas noch das Etikett ist, solltest du dieses als erstes entfernen. Lege das Glas dafür in warmes Wasser mit Spülmittel. Sollte sich das Etikett nicht rückstandslos entfernen lassen, kannst du dir einen Spülschwamm zur Hilfe nehmen. Ist das Glas sauber, trägst du den Kleber auf die DIY Herbstblätter auf. Im nächsten Schritt klebst du diese dann schon auf das Glas. Hierbei kannst du selbst entscheiden, wie viele du auf ein Glas klebst. Wenn du magst, kannst du zum Schluss noch etwas Juteband oben um das Glas wickeln. Und schon ist deine Upcycling Herbstdeko fertig! 🙂 Blumentopf mit DIY Herbstblättern Passend zum Windlicht kannst du auch kleine Blumentöpfe basteln. Dazu benötigst du zusätzlich Konservendosen und wenn du magst noch kleine Naturmaterialien, wie Zapfen. Genau wie beim Konservenglas muss als erstes die Banderole entfernt werden. Gehe dafür wie oben beschrieben vor. Aber ACHTUNG: Die Dosen können in Kontakt mit Wasser rosten. Nutze zum Abtrocknen also kein gutes Handtuch. Nun trägst du den Kleber auf die DIY Herbstblätter auf und klebst diese auf die Konservendose. Ich habe mich für ein einzelnes Blatt auf der Vorderseite entschieden. Wenn du magst, kannst du noch ein Juteband um die Dose wickeln und daran Naturmaterialien befestigen. Ich habe passend zum Herbst ein Heidekraut in den Topf gesetzt. Du kannst diesen aber natürlich auch für deine Zimmerpflanzen nutzen. Blättergirlande mit DIY Herbstblättern Außerdem habe ich noch eine Girlande mit den DIY Herbstblättern gebastelt. Weiter unten findest du eine ähnliche Girlande mit frischem Laub falls du etwas mehr Farbe möchtest. Als erstes habe ich eine Perle auf den Faden gefädelt und das Ende verknotet. Dann wird der Faden jeweils oben und unten durch ein Loch gezogen. Zwischen den einzelnen Blättern können zusätzlich Holzperlen aufgefädelt werden. Dies ist aber kein Muss. So geht man Blatt für Blatt vor, bis die gewünschte Länge erreicht ist. So sieht meine fertige Girlande aus 🙂 Herbstdeko mit Naturmaterialien Natürlich bietet es sich im farbenfrohen Herbst an mit Naturmaterialien selbst zu basteln. Achte hier aber bitte darauf, dass du die Materialien auch mitnehmen darfst und diese nicht vom Privatgrund anderer entwendest. Bunte Herbstblätter in einer Vase Zugegeben, die Idee ist definitiv nicht neu. Aber ich finde es jedes Mal wieder schön, mir die Herbstfarben in die Wohnung zu holen. Besonders gut gefallen mir große Vasen mit vielen Ästen. Dadurch wird die Deko direkt zum Blickfang! Ich denke diese Idee bedarf keiner Anleitung. Einfach Äste in der Herbstfärbung abschneiden oder aufsammeln und ab in die Vase damit! 🙂 DIY Windlicht mit Ästen Dieses Windlicht mit kleinen Ästen ist ebenfalls super einfach und schnell gemacht. Sammeln kann man alle Äste, die einem gefallen. Wichtig ist nur, dass die Äste vor dem Kleben trocken sein sollten. Diese kann man z.B. einfach etwas auf die Heizung legen. Folgende Materialien werden benötigt: ÄsteGartenschere (je nach Dicke der Äste geht auch eine normale Schere)KonservenglasHeißkleber (normaler Bastelkleber geht auch) Die gesammelten Äste werden einfach mit einer Gartenschere auf die passende Länge zugeschnitten. Dies kann man bereits vor dem Trocknen machen. Sind die Äste getrocknet, trägt man einfach etwas Heißkleber auf ein Stück Ast und klebt diesen am Konsevenglas fest. Tipp: Wenn du keinen Heißkleber hast, kannst du auch Bastelkleber nutzen. Damit die Äste bis zum Trocknen des Klebers am Glas halten, kannst du einfach ein Haushaltsgummi drumherum machen. Und so sieht das fertige Windlicht aus 🙂 Herbstliche DIY Blättergirlande Blättergirlanden sieht man im Herbst immer wieder. Besonders schön sind diese, wenn die Blätter unterschiedliche Färbungen haben. Es gibt verschiedene Möglichkeiten eine Blättergirlande zu basteln. Neben Herbstblättern benötigst du: Küchenrolle & BücherNadel & FadenSchereevtl. weitere Naturmaterialienwer hat: Holzperlen Es empfiehlt sich, die Blätter vor dem Basteln zu trocknen. Dies dauert allerdings seine Zeit. Theoretisch verwendet man am besten gepresste Blätter aus dem Vorjahr. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten Blätter zu pressen. Wer hat, kann natürlich eine Blumenpresse verwenden. Ansonsten können die Blätter zwischen zwei Stücken Küchenrolle gelegt und in ein Buch gelegt werden. Die Blätter können aber auch ungepresst verbastelt werden. Dann beginnen diese sich allerdings irgendwann zu kräuseln. Für die Vorgehensweise beim Basteln einer Blättergirlande ändert sich aber nichts, egal ob gepresste oder ungepresste Herbstblätter. Schlichte Blättergirlande Wie du diese Blättergirlande basteln kannst, erfährst du weiter oben im Beitrag. Dort zeige ich dir, wie du Blättergirlanden mit DIY Blättern aus Verpackungsmaterial basteln kannst. Die Anleitung lässt sich einfach übertragen. Bei der Girlande mit den Herbstblättern habe ich allerdings keine Perlen zusätzlich verwendet, wie oben. Mit gefiel es so schlicht am besten. Ich habe die Girlanden dann vor unsere Vorhänge gehangen. Dahinter befindet sich eine batteriebetriebene Lichterkette. Dies sieht im Dunkeln besonders schön aus, da die Lichter durch den Vorhang scheinen. Alternativ kann die Girlande natürlich auch direkt ans Fenster oder auch quer aufgehangen werden. Blättergirlande mit Kastanien Igeln Außerdem kann eine Blättergirlande auch folgendermaßen gebastelt werden: Mit Nadel und Faden fädelt man alle Blätter mittig auf. Wer mag, kann noch andere Naturmaterialien oder Perlen einarbeiten. Wer bspw. Eicheln oder Kastanien auffädeln möchte, sollte vorher ein Loch hinein bohren. Wer schnell sein möchte, kann direkt mehrere Blätter auf einmal auffädeln. Videoanleitung Kastanien Igel Hast du die süßen Kastanien Igel entdeckt? Wie du diese basteln kannst, zeige ich dir in diesem Video 🙂 Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Ich wünsche dir wie immer viel Spaß beim Basteln und freue mich natürlich über einen Kommentar, wenn dir meine Ideen gefallen! 🙂 Weitere einfache DIYs für den Herbst findest du bspw. auf meinem YouTube-Kanal: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren EINFACHE DIYS AUF SOCIAL MEDIA: Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
Oktober 3, 2022Halloweendeko muss nicht immer kitschig sein. Sie kann auch schlicht und stilvoll sein! Ich zeige dir 10+ einfache Halloween DIYs für deine Halloweenparty. Einige Ideen können auch mit (kleinen) Kindern gemeinsam umgesetzt werden. Inhalt Halloween DIYs mit WasserfarbenSpenkelbilderGesprenkelte Serviettenringe mit TrockenblumenGesprenkelte KürbisseWindlichter mit SprenkelnHalloween DIYs mit GlitzerGlitzerkürbisse (mit Aufschrift)Windlichter mit GlitzerVideoanleitung GlitzerwindlichterKrabbelnde DIY Spinnen an SektgläsernDIY Spinnennetze aus HeißkleberRußige KerzenDIY Windlichter mit AcrylfarbeWeitere Halloweeninspirationen Halloween DIYs mit Wasserfarben Wasserfarben haben vermutlich die meisten zuhause. Alternativ kann man für die Sprenkel auch Acrylfarbe mit etwas Wasser mischen. Toll ist, dass bereits die Kleinsten bei den gesprenkelten Dekoelementen für Halloween helfen können. Wenn du keine passenden Farben zuhause hast, kannst du dir auch einfach meine kostenlose Datei runterladen und ausdrucken. Spenkelbilder Ein paar einfache gesprenkelte Bilder haben direkt eine große Wirkung. Für diese brauchst du einfach nur ein Blatt Papier (ich nutze gerne etwas dickeres), Wasserfarben, einen Pinsel und ein Wasserbehältnis. Lege dir am besten eine Unterlage unter das Papier. Dann nimmst du mit dem Pinsel einfach viel Farbe auf und klopfst diesen immer wieder auf die andere Hand, sodass auf dem Papier Sprenkel entstehen. Und so sieht das fertige Bild dann aus. Ich habe zusätzlich noch kleine Spinnen dekoriert. TIPP: Wenn du Zeit sparen möchtest, kannst du auch mehrere Blätter nebeneinander legen und diese gemeinsam besprenkeln. Nach dem Trocknen kannst du die Bilder dann einfach Einrahmen. Alternativ kannst du auch einen Teil als Serviettenringe nutzen: Gesprenkelte Serviettenringe mit Trockenblumen Für diese Serviettenringe besprenkelst du dein Papier einfach wie oben gezeigt mit Wasserfarben oder du druckst dir meine kostenlose Vorlage aus. Nach dem Trocknen schneidest du das Papier dann in ca. xcm breite Streifen. Dies kannst du mit einer Schere machen oder wie ich mit einem Schneidebrett. Dann halbierst du den Papierstreifen. Danach tackerst oder klebst du die Streifen zusammen, sodass Serviettenringe entstehen. Ich habe dann noch ein paar Trockenblumen und Eukalyptus mit einem schwarzen Band um die Ringe gebunden. Dafür habe ich zuerst ein kleines Bündel Blumen gebunden. Dieses Bündel bindest du dann einfach um den Serviettenring. Und schon sind deine Serviettenringe fertig! Gesprenkelte Kürbisse Als ich dabei war alles mögliche zu besprenkeln, fiel mein Blick auf die Kürbisse. Und wie du siehst, könnten sie mir nicht entfliehen… Eigentlich gehst du genau wie oben vor. Du schnappst dir Wasserfarben und Pinsel und besprenkelst die Kürbisse einfach mit etwas schwarzer Farbe, Dann lässt du die Kürbisse einfach zum Trocknen liegen. Ich finde das Ergebnis kann sich sehen lassen! Windlichter mit Sprenkeln Für diese gesprenkelten Windlichter nimmst du entweder Transparentpapier oder normales Kopierpapier. Kopierpapier wird übrigens durch den Öl-Trick ebenfalls transparent. Im Internet findest du dazu zahlreiche Anleitungen. Besprenkle das Transparentpapier, wie oben gezeigt, mit Wasserfarben. Nach dem Trocknen kannst du das Transparentpapier zurechtschneiden, sodass dieses um die Windlichter passt. Ich nutze dafür mein Schneidebrett. Du kannst aber natürlich auch eine Schere nutzen. Im nächsten Schritt gebe ich etwas Kleber auf das Ende des Papierstreifens. Danach klebe ich das Transparentpapier um die Windlichter. Du kannst entweder das komplette Windlicht mit dem Transparentpapier ummanteln oder nur einen Teil. Halloween DIYs mit Glitzer Dekoelemente mit Glitzer verbindet man vielleicht nicht direkt mit Halloween. Ich finde Glitzer aber durchaus passend und finde, dass Glitzer die Halloweendekoration edler wirken lässt. Deswegen habe ich in meine Tischdeko auch ein paar glitzernde Elemente eingebaut. Glitzerkürbisse (mit Aufschrift) Diese glitzernden Kürbisse glitzern besonders toll im Kerzenschein. Um diese zu basteln benötigst du nur Kürbisse, Kleister, einen Pinsel und Glitzer. Bestreiche die Kürbisteile, die später glitzern sollen mit Kleister. Danach streust du einfach Glitzer über die Kürbisse und schon sind deine Glitzerkürbisse fertig. Wenn du magst, kannst du deinen Glitzerkürbissen für Halloween auch noch einen Schriftzug verpassen oder kleine Fledermäuse darauf kleben. Sieh dir dazu gerne meine Anleitung an. Windlichter mit Glitzer Diese Windlichter funkeln einfach unglaublich schön! Deswegen kann ich auch nicht genug von ihnen bekommen. Bestreiche den Teil des Windlichts, der später glitzern soll, mit Kleister. Danach streust du einfach Glitzer über das Windlicht. TIPP: Mache dies über einer Schale. So wird das überschüssige Glitzer gesammelt und kann erneut verwendet werden. Zum Trocknen stellst du das Windlicht am besten auf Backpapier. Im Dunkeln funkelt das Windlicht wunderschön! Videoanleitung Glitzerwindlichter Auf meinem YouTube-Kanal findest du eine Videoanleitung zu diesen Windlichtern. Du kannst diese übrigens auch mit Glitzerkonfetti basteln. Ich dekoriere die Windlichter gerne auch zu Weihnachten und Silvester. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Krabbelnde DIY Spinnen an Sektgläsern Diese Spinnen gehören zu meinen liebsten Halloween DIYs. Ich finde, diese haben einfach einen hohen Gruselfaktor, wenn sie am Sekt- oder Weinglas hochkrabbeln. Ich habe für diese Spinnen Butterbrottüten mit einem Permanentmarker schwarz angemalt. Du kannst natürlich auch normales Papier nehmen. Aber je dünner das Papier, desto gruseliger sehen die DIY Spinnen aus. Als erstes habe ich mir eine Vorlage ausgedruckt und diese auf die Butterbrottüten übertragen. Nun schneidest du die Spinnen aus. Dafür nutze ich eine kleine Nagelschere. Erst danach male ich die Butterbrottüte mit einem schwarzen Permantmarker an. Damit die DIY Spinnen an den Gläsern hochkrabbeln können, schneidest du ein Loch in die Mitte. Und schon ist die gruselige Halloweendeko fertig. DIY Spinnennetze aus Heißkleber Aus Heißkleber kannst du tolle DIY Spinnennetze basteln und zu Halloween dekorieren. Nutze dafür gerne meine kostenlose Vorlage. Neben der Vorlage und einer Heißklebepistole brauchst du noch Backpapier. Du kannst diese Spinnennetze übrigens auch direkt auf Windlichter machen. Wie das aussieht, erfährst du in diesem Blogbeitrag. Lege die Vorlage unter das Backpapier. Dann beginnst du einfach mit der Heißklebepistole (ich nutze einen Heißklebestift) die Linien nachzufahren. Ich stelle immer einzelne Partien des Netzes fertig. So verschmelzen diese besonders gut und sehen dadurch besonders echt aus. Ist der Heißkleber ausgekühlt, kannst du das DIY Spinnennetz einfach von dem Backpapier abziehen. Wie du diese kleinen niedlichen DIY Spinnen basteln kannst, erfährst du übrigens in meinem Blogbeitrag “Magische DIY Harry Potter Tischdeko“. Rußige Kerzen Diese marmorierten Kerzen sind einfach perfekt für deine Halloweendeko. Wie du diese basteln kannst, erfährst du in einem meiner anderen Blogbeiträge. DIY Windlichter mit Acrylfarbe Für diese Windlichter brauchst du nur Windlichter, schwarze Acrylfarbe und einen einfachen Haushaltsschwamm. Als erstes schneidest du dir ein Stück von dem Schwamm ab. Dann tunkst du dieses in die Acrylfarbe und tupfst diese auf das Windlicht auf. Das machst du dann, bis du um das Windlicht rum bist. Zum Trocknen stellst du das Windlicht am besten auf Backpapier. Von diesem lässt es sich später super einfach lösen. Ich wünsche dir viel Spaß bei den Halloweenvorbereitungen! 🙂 Weitere Halloweeninspirationen Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
September 27, 2022Na hat dich das DIY Regenbogen Fieber auch schon gepackt? Regenbögen in allen möglichen Variationen sieht man überall, egal ob als Kinderzimmerdeko oder als Geschenk (z.B. zur Geburt). Vor einiger Zeit habe ich bereits einen Makramee Regenbogen gebastelt und habe nun weitere Ideen umgesetzt, welche ich dir nun zeigen möchte. Inhalt Schlichter DIY Regenbogen mit verschiedenen HolzperlenMaterialBastelanleitungBunter DIY Regenbogen mit HolzperlenMaterialBastelanleitungVideoanleitung Makramee RegenbogenGeschenkideen zum Thema GeburtGeschenkkorb zur Geburt von LieblingsgeschenkGeburtsgeschenke von My Creative Bubble Schlichter DIY Regenbogen mit verschiedenen Holzperlen Dieser Regenbogen ist besonders schlicht, da er nur aus ungefärbten Holzperlen und Watte besteht. Wer den DIY Regenbogen gerne etwas bunter haben möchte, kann einfach bunte Perlen verwenden. Das Besondere an diesem Regenbogen ist, dass er aus unterschiedlich großen Holzperlen besteht. Material Holzperlen in 3 verschiedenen Größen*Bindedraht*SeitenschneiderHeißkleber*Bastelunterlage (z.B. Backpapier)Watteggf. Nadel und Faden zum Aufhängen Bastelanleitung Als erstes überlegst du dir, wie groß der äußere Bogen werden soll und schneidest ein Stück Draht ab. WICHTIG: Das Stück Draht muss etwas länger gelassen werden. Für den äußeren Bogen nutzt du die größten Perlen und fädelst zwei davon auf. Dann biegst du das Drahtende, damit die Perlen nicht vom Draht rutschen können. Fädle so viele Perlen, wie benötigt, auf. Das zweite Drahtende biegst du ebenfalls um, sodass keine Perlen runterrutschen. Dann formst du den äußeren Bogen. Nach dem gleichen Prinzip bastelst du nun zwei weitere etwas kürzere Bögen mit kleineren Perlen. Hast du alle drei Bögen fertig, legst du diese ineinander. So kannst du schauen, ob irgendwo noch Perlen fehlen oder zu viel sind. Danach kürzt du die Drahtenden und biegst die Enden um die letzten Perlen. Klebe nun die einzelnen Bögen mit Heißkleber zusammen. Ich setze dafür an verschiedenen Stellen kleine Klebepunkte. Achte darauf, dass du nicht zu viel Kleber nutzt und dieser auf der anderen Seite rausquillt. Forme nun zwei kleine Wolken aus Watte. Gebe Heißkleber auf die Enden des Regenbogen und klebe die Wattewolken fest. Wenn du den Regenbogen aufhängen möchtest, kannst du dies mit einer einfachen Schnur machen. Da mein äußerer Bogen eine ungerade Zahl an Perlen hat, habe ich die Schnur mithilfe einer Nadel durch die mittlere Perle gezogen. Dein DIY Regenbogen ist fertig! 🙂 Bunter DIY Regenbogen mit Holzperlen Für diesen Regenbogen habe ich Satinbänder in verschiedenen Pastelltönen in Kombination zu naturfarbenen Holzperlen ausgewählt. Du kannst natürlich auch Bänder in knalligeren Farben verwenden. Material Holzperlen*Bindedraht*SeitenschneiderSatinbänder in verschiedenen Farben*Heißkleber*Bastelunterlage (z.B. Backpapier) Bastelanleitung Überlege dir, wie groß der äußere Bogen werden soll und schneide ein Stück Draht ab. WICHTIG: Das Stück Draht sollte etwas länger gelassen werden. Danach schneidest du zwei Bänder der selben Farbe zurecht. Die Bänder sollten ein gutes Stück länger sein als der Draht. Nun nimmst du dir eines der abgeschnittenen Bänder und legst dieses um das Drahtstück. Klebe das Band mit einem Klebestreifen eng an dem Draht fest. Nun nimmst du das zweite Satinband und legst dieses eng um das Erste. Auch dieses Ende klebst du mit einem Klebestreifen fest. Nun kannst du die Perlen auffädeln. Dabei solltest du die Klebestreifen gut festhalten, damit sich diese nicht verschieben. Hast du ausreichend Perlen aufgefädelt, ziehst du die Klebestreifen ab. Nun ziehst du nur die beiden Bänder (nicht den Draht!!) wieder ein Stück zurück, sodass die Bänder an beiden Enden des Regenbogens ungefähr gleich lang sind. Biege die Drahtenden um, sodass die Perlen nicht mehr verrutschen können. Dann knipst du die Drahtenden ab. Nach diesem Prinzip habe ich vier weitere etwas kleinere Bögen gebastelt. Lege diese immer wieder ineinander, um zu schauen, ob irgendwo noch Perlen fehlen oder zu viel sind. Passt alles, klebst du die Bögen mit Heißkleber zusammen. Ich beginne mit den zwei äußeren Bögen. Drücke diese fest aneinander, bis der Kleber abgekühlt ist. Klebe die Bögen an mehreren Stellen aneinander. Danach klebst du die anderen Bögen ebenfalls nacheinander fest. Kleben alle Bögen zusammen, schneidest du die Bänder gleichmäßig ab. Damit die Enden nicht aufribbeln, habe ich diese kurz mit einem Feuerzeug erwärmt. Wenn du den Regenbogen aufhängen möchtest, kannst du dafür eines der Satinbänder nutzen. Da mein äußerer Bogen aus einer geraden Anzahl aus Perlen besteht, habe ich das Band einfach in der Mitte um den äußeren Bogen gewickelt. Dein bunter DIY Regenbogen ist nun fertig! 🙂 Diesen findest du übrigens auch in einem tollen Geschenkkorb zur Geburt von Nadja von Lieblingsgeschenk! Videoanleitung Makramee Regenbogen Diesen bunten, aber schlichten, Makramee Regenbogen habe ich bereits vor einigen Wochen gebastelt und als Geschenk zur Geburt verschenkt. Aktuell knüpfe ich einen weiteren. Für den DIY Regenbogen kannst du entweder buntes Garn verwenden oder du nimmst, wie ich, naturfarbenes und färbst dieses später mit herkömmlichen Wasserfarben ein. Wie du deinen eigenen Makramee Regenbogen knüpfen und einfärben kannst, erfährst du in meiner Videoanleitung: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Da du für diesen DIY Regenbogen nur einen einzigen Makrameeknoten benötigst, ist es ein super Projekt für Makrameeanfänger. Falls du dir den benötigten Kreuzknoten in Ruhe anschauen möchtest, findest du auf meinem Blog eine ausführliche Anleitung zu den Grundknoten. Ich wünsche dir viel Spaß beim Basteln! 🙂 Geschenkideen zum Thema Geburt Meine Regenbögen eignen sich wunderbar als Geschenk zur Geburt. Nun möchte ich dir weitere Geschenkideen zu diesem Thema zeigen: Geschenkkorb zur Geburt von Lieblingsgeschenk Passend zum Thema Geburt hat meine Bloggerfreundin Nadja von Lieblingsgeschenk einen Geschenkkorb zusammengestellt. In diesem Korb findest du neben vielen anderen tollen Ideen auch meinen bunten DIY Regenbogen. Schau unbedingt bei Nadja vorbei und entdecke die anderen tollen Geburtsgeschenke! Geburtsgeschenke von My Creative Bubble Auch Laura von My Creative Bubble hat ebenfalls mehrere Geschenkideen zur Geburt zusammengestellt! Bei ihr findest du direkt zwei Blogbeiträge: Laura zeigt dir, wie du dieses süße Mobile mit Häkeltierchen basteln kannst. Was ich an diesem Mobile besonders toll finde, ist dass die Tiere nach unten schauen, sodass die Kinder diese auch richtig erkennen können. Außerdem hat Laura eine tolle Sammlung an Ideen zum Thema Geburtsgeschenke zusammengestellt. Vorbeischauen lohnt sich! Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
September 13, 2022Leuchtende Pilze aus Heißkleber gehen aktuell auf TikTok viral. Ich musste es einfach auch ausprobieren und kann dir sagen, es geht super einfach und macht süchtig! Als weiteres Highlight habe ich einige glitzernde Leuchtpilze gebastelt. Wie das geht, erfährst du im Beitrag. PS: Am Ende findest du auch eine Videoanleitung). Inhalt Material leuchtende PilzeBastelanleitung leuchtende Pilze mit HeißkleberDekorationsvorschlägeLeuchtende Pilze auf BaumscheibeLeuchtende Pilze im HerbstgesteckVideoanleitung leuchtende PilzeWeitere DIY Pilze (und Kürbisse) Material leuchtende Pilze LED-Lichterdraht Heißklebestift oder Heißklebepistole* Glitzer oder glitzernde Heißklebesticks* Backpapier Für die zwei Dekorationsvorschläge wird zusätzlich Folgendes benötigt: Holzscheibe & Pappe Moos, Heidekraut etc. Draht* + Schmuckzange DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN: Upcycling Adventskalender basteln, 70+ günstige Füllideen Bastelanleitung leuchtende Pilze mit Heißkleber Als erstes legst du deinen Bastelbereich mit Backpapier aus. Backpapier eignet sich besonders gut zum Basteln mit Heißkleber, da sich dieser nach dem Auskühlen ganz einfach davon lösen lässt. Bevor du loslegst, solltest du außerdem testen, ob dein Lichterdraht (noch) funktioniert. Als erstes biegst du den LED-Draht kleine Pilzstiele. Ich habe geschaut, dass eine LED dabei immer oben ist, sodass der Pilzschirm später leuchtet. Entweder nimmst du dir direkt eine LED in die Mitte oben und verzwirbelst den Draht dann. Dann ist der Stiel allerdings nicht beleuchtet. Oder du verzwirbelst den Draht so, dass die Lichter versetzt sind. Dann ist allerdings keine LED oben. Du kannst aber einfach den Draht oben umklappen und verzwirbeln, sodass eine LED oben ist. Im nächsten Schritt trägst du den Heißkleber vorsichtig auf den Stiel auf. Das machst du am besten direkt von mehreren Seiten, sodass der Stiel ummantelt ist. Danach werden die Pilzschirme gebastelt. Dafür gibst du einfach Heißkleber auf das Backpapier. Je mehr Kleber du verwendest, desto größer werden die Schirmchen. Wenn du magst, kannst du in den noch warmen Kleber Glitzer streuen. Durch das goldene Glitzer wirken die Pilze im Dunklen wärmer. Du kannst die Schirmchen aber auch einfach weiß lassen. Alternativ kannst du auch glitzernde Heißklebesticks verwenden. Sind die Pilzschirme ausgekühlt, ziehst du diese einfach vom Backpapier ab. Forme die Schirme noch etwas, indem du diese zusammendrückst. Am besten geht dies, wenn der Kleber noch leicht warm ist. Dann gibst du einen Punkt Heißkleber auf die Unterseite des Schirmchens und klebst diesen auf den Stiel. Und schon sind deine leuchtenden Pilze fertig! 🙂 Du kannst die Pilzschirme übrigens auch mit buntem oder glitzerndem Nagellack bemalen oder Acrylfarbe auf diese auftupfen und so in jeder beliebigen Farbe gestalten. DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN: Meerjungfrau Lesezeichen basteln Dekorationsvorschläge Ich habe direkt aus zwei LED-Drähten leuchtende Pilze gebastelt und diese dekoriert. Das Moos kaufe ich übrigens bei einer Floristin hier im Ort. Die beiden Dekorationsvorschläge möchte ich dir nun zeigen: Leuchtende Pilze auf Baumscheibe Als erstes habe ich die Leuchtpilze zusammen mit Naturmaterialien auf einer Baumscheibe dekoriert. Dafür habe ich eine Pappe mit Backpapier auf die Baumscheibe gelegt und die Leuchtpilze darauf geklebt. So können diese ganz einfach wieder abgelöst und auch anders dekoriert werden. Eine genaue Anleitung findest du unten in der Videoanleitung. Die Leuchtpilze auf der Baumscheibe habe ich so verschenkt. Leuchtende Pilze im Herbstgesteck Die DIY Pilze sehen wunderschön in Herbstgestecken aus. Dafür habe ich mir einfach kleine Klammern aus Draht gebogen und mit diesen die Leuchtpilze im Gesteck festgesteckt. Auch hier findest du eine genaue Anleitung unten im Video. Bald möchte ich eine weitere Variante ausprobieren und werde die beleuchteten Pilze mit Moos auf einem großen Ast als Tischdeko dekorieren. Videoanleitung leuchtende Pilze In diesem Video auf meinem YouTube-Account erkläre ich dir, wie du die Leuchtpilze Schritt für Schritt basteln kannst. Außerdem findest du hier genaue Anleitungen zu meinen beiden Dekorationsvorschlägen: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Weitere DIY Pilze (und Kürbisse) In diesem Beitrag zeige ich dir 3 weitere DIY Pilze und 4 Ideen, wie du Kürbisse für deine Herbstdekoration basteln kannst. Schau doch mal vorbei 🙂 Weitere einfache DIYs findest du auf meinen Social Media Kanälen: Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
August 18, 2022Makramee ist einfach für jedes Zimmer geeignet. Durch verschiedene Formen und Farben passt Makramee sich in die unterschiedlichsten Einrichtungen an. Makramee Kinderzimmer Deko kann bspw. in zarten Naturtönen oder auch in knallig bunten Farben gebastelt werden. In diesem Blogbeitrag zeige ich dir verschiedene Makrameeelemente, die du nach Belieben zusammen verwenden kannst. Weiter unten findest du außerdem weitere Inspirationen für Geschenke zur Geburt. Viel Spaß beim Stöbern! Inhalt Material Makramee Kinderzimmer DekoDie verschiedenen Elemente – Makramee Kinderzimmer DekoKreuzknoten ElementBreites Kreuzknoten ElementSpiralknoten ElementGeflochtenes Kreuzknoten ElementLückenfüller ElementKleine Highlights einarbeitenVerzierung mit HolzperlenVerzierung mit HolzbuchstabenMakrameegarn mit Wasserfarben färbenWeitere Geschenke zur GeburtDIY Geschenke zur Geburt von My Creative BubbleDIY Geschenkkorb zur Geburt von Lieblingsgeschenk Material Makramee Kinderzimmer Deko Holz- oder Metallringe* (ein Ast o.Ä. geht alternativ auch)Makrameegarn* (ich habe Garn mit einem Durchmesser von 3mm verwendet)SchereMaßbandWasserfarben*Pinsel + WasserbehälterMalunterlage, z.B. BackpapierHolzperlen*HolzbuchstabenHeißkleber* Die verschiedenen Elemente – Makramee Kinderzimmer Deko Nun zeige ich dir 5 verschiedene Elemente, die du miteinander kombinieren kannst. Für alle gezeigten Elemente benötigst du nur den Ankerknoten, den Kreuzknoten und den Spiralknoten (der im Endeffekt aus dem Kreuzknoten besteht). Wenn du noch keinerlei Erfahrung mit dem Knüpfen von Makramee hast empfehle ich dir, dir parallel meine Anleitungen der Grundknoten anzuschauen. Dort nutze ich zur Veranschaulichung zwei verschiedene Garnfarben. Kreuzknoten Element Das Kreuzknoten Element kannst du super mehrmals für deine Makramee Kinderzimmer Deko nutzen. Einzeln wirkt es vielleicht etwas langweilig, aber in Kombination mit anderen Elementen, macht es sich super. Du beginnst mit dem Ankerknoten. Solltest du diesen nicht kennen, schau ihn dir einfach kurz hier an. Kleiner Tipp: Du kannst Garn sparen, indem du das Garn, wie auf dem Bild aufteilst. Die beiden inneren Fäden behalten nämlich ihre Länge. Das eigentlich Knüpfen erfolgt mit den äußeren Fäden. Du beginnst mit einem halben Kreuzknoten von links. Lege den linken Faden über die beiden mittleren Leitfäden und unter den rechten. Links entsteht dadurch eine Schlaufe. Führe den rechten Faden unter den beiden Leitfäden durch und zieh diesen von hinten nach vorn durch die linke Schlaufe. Ziehe alles gut fest. Dann kommt der halbe Kreuzknoten von rechts. Lege den rechten Faden über die beiden mittleren Leitfäden und unter den linken. Rechts entsteht dadurch eine Schlaufe. Führe den linken Faden unter den beiden Leitfäden durch und zieh diesen von hinten nach vorn durch die rechte Schlaufe. Ziehe alles gut fest. Wenn du diese Schritte immer wiederholst, entsteht eine Reihe von Kreuzknoten. Für meine Makramee Kinderzimmer Deko habe ich dieses Element zwei Mal am Holzring geknüpft.Das ging dir zu schnell? Hier findest du eine Knüpfanleitung mit kleineren Zwischenschritten. Breites Kreuzknoten Element Der breite Kreuzknoten ist eigentlich genau wie der normale Kreuzknoten. Der einzige Unterschied ist, dass du anstatt 2 Leitfäden mehrere hast und der Knoten dadurch breiter wird. Auch der breite Kreuzknoten startet mit dem Spiralknoten. Ich habe dieses Mal 4 Fäden zurechtgeschnitten. Hier erfährst du, wie du die richtige Garnlänge berechnest. Kleiner Tipp: Auch hier kannst du wieder Makrameegarn sparen, indem du das Garn, wie auf dem Bild aufteilst. Die 6 inneren Fäden behalten wieder ihre Länge und das eigentliche Knüpfen erfolgt über die beiden äußeren Arbeitsfäden. Du beginnst mit einem halben Kreuzknoten von links. Lege den linken Faden über die 6 mittleren Leitfäden und unter den rechten. Links entsteht dadurch eine Schlaufe. Führe den rechten Faden unter den 6 Leitfäden durch und zieh diesen von hinten nach vorn durch die linke Schlaufe. Es folgt der halbe Kreuzknoten von rechts. Lege den rechten Faden über die 6 mittleren Leitfäden und unter den linken. Rechts entsteht dadurch eine Schlaufe. Führe den linken Faden unter den 6 Leitfäden durch und zieh diesen von hinten nach vorn durch die rechte Schlaufe. Diese Schritte wiederholst du einfach solange, bis du mit der Länge zufrieden bist. Ob du dieses Element mehrmals oder nur ein Mal an deinem Holzring befestigst, ist dir überlassen. Ich habe dieses Element bei der kleineren Makramee Kinderzimmer Deko als mittleres Element genutzt.Das ging dir zu schnell? Hier findest du eine Knüpfanleitung mit kleineren Zwischenschritten. Spiralknoten Element Der Spiralknoten ist dem Kreuzknoten sehr ähnlich bzw. ist quasi ein Teil davon. Auch hier kannst du dir gerne wieder parallel die zweifarbige Anleitung anschauen. Beginne mit dem klassischen Startknoten – dem Ankerknoten. Kleiner Tipp: Auch beim Spiralknoten arbeitest du wieder nur mit den äußeren Fäden. Spare Makrameegarn, indem du das Garn, wie auf dem Bild aufteilst. Du beginnst genau wie beim Kreuzknoten und legst den linken Faden über die beiden mittleren Leitfäden und unter den rechten. Links entsteht dadurch eine Schlaufe. Dann führst du den rechte Faden unter den beiden Leitfäden durch und ziehst diese von hinten nach vorn durch die linke Schlaufe. Ziehe alles gut fest. Anders als beim Kreuzknoten, wird beim Spiralknoten immer mit der selben Seite angefangen. So entsteht eine Spirale. Du kannst den Spiralknoten entweder immer von links oder immer von rechts knoten. Dementsprechend dreht sich das Garn dann. Ich habe den Spiralknoten für meine Makramee Kinderzimmer Deko ein Mal von rechts und ein Mal von links an den Holzring geknüpft, sodass eine Symmetrie entsteht.Das ging dir zu schnell? Hier findest du eine Knüpfanleitung mit kleineren Zwischenschritten. Geflochtenes Kreuzknoten Element Dieses Element ist schon etwas komplizierter. Aber wenn man den Dreh erstmal raus hat, ist es ganz einfach. Du benötigst für das geflochtene Kreuzknoten Element nur den Anker- und den Kreuzknoten. Wenn du den Kreuzknoten noch nicht kennst, solltest du dir diesen auf jeden Fall vorher anschauen. Denn bei dieser Anleitung zeige ich ihn dir nicht im Detail. Hier geht’s zum Kreuzknoten.Du kannst das Element einfarbig, oder wie ich zweifarbig gestalten. Wie du das Garn mit Wasserfarben einfärben kannst, erfährst du weiter unten im Beitrag. Mit dem Ankerknoten befestigst du 4 farbige und 4 naturfarbene Fäden, wie auf dem Bild, am Holzring. Nun beginnt das Knüpfen. Mit den farbigen Fäden machst du jeweils 4 Kreuzknoten. Mit den mittleren Fäden machst du 2 Kreuzknoten. Du nutzt dafür die beiden äußeren Fäden als Arbeitsfäden und die 6 inneren Fäden als Leitfäden. Nun teilst du die weißen Fäden auf, sodass du jeweils 4 Fäden hast. Mit diesen machst du nun jeweils 6 Kreuzknoten. Nun führst du die äußeren bunten Fäden in der Mitte zusammen… …und machst 2 Kreuzknoten. Hier nutzt du wieder die beiden äußeren Fäden als Arbeitsfäden und die 6 inneren Fäden als Leitfäden. Teile die bunten Fäden erneut auf und mache 6 Kreuzknoten. Danach führst du die äußeren weißen Fäden wieder in der Mitte zusammen… …und machst zwei Kreuzknoten. Dann teilst du die weißen Fäden wieder und machst jeweils 6 Kreuzknoten. Diese Schritte wiederholst du so lange, bis du mit der Länge zufrieden bist. Wenn du zum Schluss kommst, teilst du die mittleren weißen Fäden nicht mehr auf, sondern lässt diese so, wie auf dem Foto. Du nimmst dir einfach die äußeren bunten Fäden, führst diese in der Mitte zusammen… und machst zum Abschluss einen Kreuzknoten. Zum Schluss kürzt du die Garnenden. Ich habe diese bewusst unterschiedlich lang gelassen. Und so sieht dein Element aus, wenn es fertig ist. Mir gefällt dieses besonders gut als mittleres Element für die Makramee Kinderzimmer Deko. Lückenfüller Element Ich habe dir nun vier Hauptelemente gezeigt, die du nutzen kannst. Um die Lücken zu füllen, habe ich einfach verschieden lange (bunte) Fäden mit dem Ankerknoten an den Holzringen befestigt. Den Ankerknoten hast du nun ja bereits bei den anderen Elementen kennengelernt. Falls du trotzdem eine Anleitung benötigst, findest du diese hier. Kleine Highlights einarbeiten Damit die Makrameeringe auch wirklich ins Kinderzimmer passt, nutze ich gerne noch Holzperlen und Holzbuchstaben. Verzierung mit Holzperlen Holzperlen in verschiedenen Größen lassen sich ganz einfach in deine Makramee Kinderzimmer Deko einarbeiten. Um die Perlen aufzufädeln, kannst du entweder eine Nadel nehmen oder du nutzt, wie ich, einfach ein Stück Draht. Ich habe die Perlen an verschiedenen Stellen auf verschiedenen Höhen positioniert. Verzierung mit Holzbuchstaben Mit Holzbuchstaben kannst du dein Makramee super einfach personalisieren. Ich habe die Holzbuchstaben einfach mit Heißkleber befestigt. Ich finde die personalisierten Wandbehänge eignen sich super als schlichte Geschenke zur Geburt. Makrameegarn mit Wasserfarben färben Makrameegarn kannst du ganz leicht mit Wasserfarben einfärben. Dabei ist es egal, ob das Garn bereits verknüpft ist, oder noch nicht. Für eine pastellige Optik, solltest du ausreichend Wasser verwenden. Taste dich am besten vorsichtig an deine Wunschfarbe ran. Am besten nutzt du für erste Tests einfach Garnreste. Wenn du das Garn mit Wasserfarben einfärbst, entsteht eine melierte Optik. Ich wünsche dir viel Spaß beim Knüpfen und gestalten deiner Makramee Kinderzimmer Deko! 🙂 Weitere Geschenke zur Geburt DIY Geschenke zur Geburt von My Creative Bubble Laura von My Creative Bubble zeigt in zwei ihrer Blogbeiträge Geschenkideen zur Geburt. Schau unbedingt mal bei ihr vorbei: Sie hat eine kunterbunte Ideensammlung zum Thema Geschenke zur Geburt zusammengestellt. Außerdem hat sie dieses süße Mobile mit Häkeltierchen gebastelt. Besonders toll ist, dass die Tiere nach unten schauen, sodass die Kinder diese auch richtig erkennen können. DIY Geschenkkorb zur Geburt von Lieblingsgeschenk Meine Bloggerfreundin Nadja von Lieblingsgeschenk einen Geschenkkorb zusammengestellt. In diesem Korb findest du neben vielen anderen tollen DIY Geschenken zur Geburt auch eine meiner DIY Ideen, sowie eine Idee von Laura. Vorbeischauen lohnt sich! Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
Juli 30, 2022Als ich dieses Jahr am Strand lag und das Meer und mein selbstgebasteltes Ananas Lesezeichen betrachtete, kam mir DIE Idee: ein Meerjungfrau Lesezeichen! Ärgerlich, dass ich leider kein Laminiergerät und auch keine Wasserfarbe im Koffer hatte… Aber jetzt endlich konnte ich meine Idee umsetzen und zeige dir nun, wie du dein eigenes Meerjungfrau Lesezeichen mithilfe meiner kostenlosen Vorlage basteln kannst. Kinder können diese Idee natürlich auch umsetzen. Je nach Alter benötigen sie bei manchen Schritten etwas Unterstützung. Inhalt Material Meerjungfrau LesezeichenBastelanleitung Meerjungfrau LesezeichenVorlage übertragenMeerjungfrauenflosse ausmalenFlosse komplett ausmalenSchuppen einzeln ausmalenMeerjungfrau Lesezeichen laminieren und ausschneidenWeitere tolle LesezeichenSommerliche Ananas LesezeichenBunte Lesezeichen (für Muttertag und Vatertag)Videoanleitung: Lesezeichen mit Wasserfarben gestalten Material Meerjungfrau Lesezeichen Laminierfolie + Laminiergerätwasserfester schwarzer Stift*Vorlage MeerjungfrauenflosseWasserfarben* + verschiedene Haarpinsel + Wasserbehälterggf. GlitzerSchere Noch ein Tipp vorab: Damit die Laminierfolie beim Bemalen nicht verrutscht, klemme ich diese einfach fest. Dafür kannst du z.B. Bücher und das Wasserbehältnis nehmen. Hier siehst du, wie mein Arbeitsbereich aussieht: Bastelanleitung Meerjungfrau Lesezeichen Vorlage übertragen Falls du dir meine kostenlose Bastelvorlage noch nicht runtergeladen hast, solltest du dies tun. Alternativ kannst du natürlich auch eine Meerjungfrauenflosse freihand zeichnen. Lege die Vorlage einfach unter die aufgeklappte Laminierfolie. Zum Nachzeichnen benötigst du einen wasserfesten Stift. Ich beginne immer damit, die einzelnen Schuppen nachzuzeichnen. Erst danach folgen die äußeren Konturen. So sind diese einheitlicher. Meerjungfrauenflosse ausmalen Zum Ausmalen der Meerjungfrauenflosse nutze ich herkömmliche Wasserfarben. Je nachdem, wie viel Farbe du mit dem Pinsel aufnimmst, desto intensiver bzw. blasser werden die Farben. Beim Ausmalen hast du zwei Möglichkeiten: Flosse komplett ausmalen Bei der einfacheren Variante malst du das Meerjungfrauen Lesezeichen direkt komplett aus. Dabei brauchst du auch nicht auf die Linien der Schuppen zu achten. Diese Variante können auch schon kleine Kinder super umsetzen. Male einfach die gesamte Flosse aus. Ich vermische dabei gerne mehrere Farben, sodass die Flosse eine schimmernde Optik bekommt. Die Fluke kannst du entweder in den gleichen Farben ausmalen oder in einer anderen. Wenn du eine andere Farbe nutzen möchtest, solltest du darauf achten, dass die Farben sich nicht vermischen. Schuppen einzeln ausmalen Alternativ kannst du auch jede Schuppe einzeln ausmalen. Dies dauert etwas länger und erfordert mehr Konzentration und Feinmotorik. Wenn du die Schuppen einzeln ausmalen möchtest, suchst du dir als erstes eine Farbe aus, mit der du beginnst. Hast du alle Schuppen in dieser Farbe angemalt, lässt du diese gut trocknen. Erst nach dem Trocknen der Farbe malst du weitere Schuppen in einer anderen Farbe an. Ist die Farbe nicht ausreichend getrocknet, kann es nämlich sein, dass die Farben ineinander verlaufen. Wenn du magst, kannst du zusätzlich noch etwas Glitzer auf die Flossen streuen. Aber Achtung! Nimm nicht zu viel Glitzer, denn sonst packt das Laminiergerät später nicht richtig. Achte vor dem Zuklappen der Laminierfolie darauf, dass die Farbe vollständig getrocknet ist. Meerjungfrau Lesezeichen laminieren und ausschneiden Zum Schluss muss die Folie natürlich noch laminiert werden. Beim Laminieren an sich musst du nichts weiter beachten. Einfach wie gewohnt die Folie in das Gerät schieben. Sind die Meerjungfrau Lesezeichen laminiert, schneidest du diese mit einer Schere aus. Es ist übrigens überhaupt kein Problem, wenn du beim Bemalen der Folie über die Linien malst. Dies kannst du beim Ausschneiden einfach wegschneiden. Nach dem Ausschneiden schiebe ich die Lesezeichen erneut in das Laminiergerät und schon ist das Meerjungfrau Lesezeichen fertig 🙂 Ich wünsche dir viel Spaß beim Basteln! 🙂 Weitere tolle Lesezeichen Ich habe bereits mehrere kunterbunte Lesezeichen mit dieser Technik erstellt. Schau dir gerne auch die anderen Ideen und Anleitungen an. Sommerliche Ananas Lesezeichen Neben dem Meerjungfrau Lesezeichen macht auch mein Ananas Lesezeichen eine super Figur am Strand. Bunte Lesezeichen (für Muttertag und Vatertag) Diese Lesezeichen kannst du natürlich auch ohne bestimmten Anlass basteln. Für Muttertag und Vatertag findest du allerdings passende Vorlagen für Lesezeichen mit Wasserfarben in diesem Beitrag. Videoanleitung: Lesezeichen mit Wasserfarben gestalten Wenn du lieber Videoanleitungen magst, kannst du dir auch einfach mein Video zu den Lesezeichen mit Wasserfarben anschauen. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
Juli 2, 2022Geld verschenken – Manche finden es praktisch, andere doof. Mich findet man da irgendwo in der Mitte. Das Praktische daran ist natürlich, dass man nicht auf die Geschenksuche gehen muss. Aber einen einfachen Umschlag mit Geld verschenke ich eher ungerne. Deswegen falte ich Geldscheine gerne und bastle dann dazu passend eine Kleinigkeit. Wie du die Geldscheine falten und verschenken kannst, möchte ich dir nun zeigen. Inhalt Material Geldgeschenke – Geldscheine faltenHerzen aus Geldscheinen faltenSchmetterlinge aus Geldscheinen faltenVideoanleitung Schmetterling – Geldscheine faltenFische aus Geldscheinen faltenSterne aus Geldscheinen faltenBlumen aus Geldscheinen falten Material Geldgeschenke – Geldscheine falten Für die meisten Ideen benötigst du nur den Geldschein selbst. Klebestreifen können zum Fixieren am Ende aber hilfreich sein und für manche Ideen benötigst du außerdem Draht und einen Seitenschneider. Bei Falten kannst du ein Falzbein nutzen oder du gehst mit dem Fingernagel über die Kanten, damit diese glatt werden. Herzen aus Geldscheinen falten Aus einem Rechteck ein Herz falten? Geht das überhaupt? Ja, das geht und es ist tatsächlich nicht so schwer, wie vielleicht anfangs gedacht! Für Hochzeiten falte ich die Scheine übrigens auch gerne einfach zu Herzen und lege sie so in den Umschlag. Lege den Geldschein quer vor dich. Falte den Geldschein nach oben hin zur Mitte. Nun faltest du den Geldschein erneut in der Mitte, sodass dieser in der Breite halbiert wird. Klappe die letzte Faltung wieder auf. Falte die untere rechte Kante an der Mittellinie entlang nach oben. Das gleiche machst du mit der unteren linken Kante. Drehe den Geldschein um. Falte nun die beiden äußeren Kanten zur Mitte hin. Danach klappst du diese wieder auf. Die entstandene Linie nutzen wir im nächsten Schritt zur Orientierung. Klappe nun die oberen 4 Ecken nach innen. Nun klappst du die oberen Kanten noch ein Stück nach innen, sodass eine schöne Herzform entsteht. Zum Schluss drehst du das Herz einfach um. Falls sich das Herz auf der Rückseite aufklappt, kannst du dort Klebestreifen anbringen. Die kleinen Herzen lege ich gerne einfach in die Karten. Schmetterlinge aus Geldscheinen falten Aus Geldscheinen und ein bisschen Draht kannst du ganz leicht tolle Schmetterlinge falten. Wenn du magst kannst du natürlich auch buntes Papier zusätzlich zu Schmetterlingen falten. Eine Kombination aus beiden sieht echt super aus und macht dein Geldgeschenk zu einem echten Hingucker! Lege den größeren Geldschein quer vor dich. Falte diesen in der Mitte. Klappe den Geldschein wieder auf. Nun faltest du alle vier Ecken zur Mitte hin. Falte den Geldschein 3x zur Mitte hin. Das gleiche machst du mit der zweiten langen Seite. Es entsteht eine Ziehharmonika. Die Ziehharmonika faltest du dann mittig. Der größere Geldschein ist fertig gefaltet.Lege nun den kleineren Geldschein hochkant vor dich. Diesen faltest du hochkant zu einer Ziehharmonika. Jetzt sind beide Geldscheine vorbereitet. Nun bindest du die beiden Geldscheine mittig mit einem Draht zusammen. Verzwirble den Draht, sodass die Geldscheine eng zusammengebunden sind. Mit einem Seitenschneider kürzt du den Draht. Die verzwirbelten Drahtenden bindest du einfach um die Geldscheine. Nun formst du du den Schmetterling, indem du den oberen Geldschein und den unteren Geldschein auseinander ziehst. Dein Schmetterling ist fertig! 🙂 Die Schmetterline kannst du z.B. an einem Ring mit Trockenblumen befestigen. Videoanleitung Schmetterling – Geldscheine falten Sie dir gerne auch meine Videoanleitung an. In dieser zeige ich dir nicht nur, wie du Geldscheine zu Schmetterlingen falten kannst, sondern auch, wie ich diese an einem Trockenblumenring befestigt habe. Fische aus Geldscheinen falten Fische verbinden viele direkt mit Taufe, Kommunion, Firmung und Konfirmation. Aber eigentlich finde ich, passen die kleinen Fische generell gut zu Geldgeschenken für Kinder. Oder natürlich auch zu anderen maritimen Geldgeschenken. Lege den Schein quer vor dich. Falte den Geldschein nach oben hin zur Mitte. Klappe den Gelschein wieder auf. Nun faltest du die beiden linken Ecken zur Mitte hin. Drehe den Geldschein um. Falte nun die obere linke Ecke und die untere linke Ecke zur Mitte hin. Drehe den Geldschein erneut um. Klappe die beiden Dreiecke links an der Spitze auf. Falte die linke Spitze nun zur Mitte hin, sodass ein Dreieck entsteht. Dies ist die Schwanzflosse. Nun faltest du die komplette rechte Seite bis zur Schwanzflosse. Falte jetzt die rechte obere Ecke und die rechte untere Ecke zur Mitte hin. Zum Schluss drehst du den Fisch um. Wer mag, kann zusätzlich ein Auge basteln oder ein Wackelauge aufkleben. Für ein maritimes Geldgeschenk habe ich die Fische einfach in ein Glas mit Muscheln getan. Du kannst aber natürlich auch eine Art Aquarium im Glas mit Sand und Fischen basteln. Sterne aus Geldscheinen falten Diese Sterne passen natürlich wunderbar zu Weihnachten. Ich habe mich bei diesem Geldgeschenk bewusst für unterschiedliche Geldscheine entschieden. Du kannst diese Anleitung aber auch einfach mit vier gleichen Scheinen umsetzen. Zusätzlich zu den Scheinen brauchst du zwei Klebestreifen. Lege den Geldschein quer vor dich. Falte diesen in der Mitte. Klappe den Schein wieder auf. Falte alle vier Ecken zur Mitte hin. Falte die entstandenen Ecken erneut zur Mitte hin (wie bei einem Papierflieger). Falte einen weiteren Geldschein und klebe ein Kleberöllchen auf einen der Scheine. Klebe die beiden Scheine, wie auf dem Bild zu sehen, zusammen. Falte zwei weitere Scheine und klebe diese ebenfalls mit einem Klebestreifen zusammen. Auf die größeren Geldscheine klebst du erneut ein Kleberöllchen. Die kleineren Scheine klebst du nun auf die größeren Geldscheine und fertig ist dein Stern! 🙂 Du kannst auch mehrere Sterne übereinander legen. Blumen aus Geldscheinen falten Für diese Idee benötigst du mindestens drei gleiche Geldscheine. Du kannst aber auch mehr Geldscheine zusammenbinden. Diese kleinen Geldblumen passen zu fast jedem Anlass gut. Wer mag kann diese z.B. an kleine Holzspieße binden und in eine Blume stecken. Auch für diese Idee benötigst du zusätzlich einen dünnen Draht. Lege den Schein quer vor dich. Falte diesen in der Mitte. Klappe den Geldschein wieder auf. Falte alle vier Ecken zur Mitte hin. Knicke alle 4 entstandenen Ecken zur Mitte hin um. Falte den Geldschein nun erneut in der Mitte. Wiederhole die oben gezeigten Schritte mit mindestens zwei weiteren Geldscheinen und binde diese mittig mit einem Stück Draht zusammen. Verzwirble den Draht, sodass die Geldscheine eng zusammengebunden sind. Kürze den Draht mit einem Seitenschneider. Wickel das Drahtende um die Scheine. Nun kannst du die Scheine auseinander ziehen, sodass eine Blüte entsteht. Ich stecke lasse den Draht gerne länger und stecke die Blüten in Pflanzen. Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
Juni 25, 2022Sammelst du auch so gerne Muscheln? Also ich habe eine bunt gemischte Muschelsammlung, die sich stetig erweitert. Damit die Muscheln nach dem Urlaub aber nicht einfach in einer Kiste auf dem Speicher verschwinden, bastle ich gerne mit ihnen. Basteln mit Muscheln kann unglaublich vielseitig sein. Die fertige Muscheldeko nutze ich dann entweder als Sommerdeko oder auch ganzjährig als maritime Deko im Badezimmer und Gäste WC. Ich habe dir hier meine 3 liebsten DIYs mit Muscheln zusammengestellt. Inhalt Muscheln mit TrockenblumenMaterial – Tischdeko mit Muscheln und TrockenblumenBastelanleitung – Muscheln mit TrockenblumenServiettenringe – Basteln mit MuschelnMaterial – Maritime ServiettenringeBastelanleitung – Maritime ServiettenringeMuschelringe als BadezimmerdekoMaterial – MuschelringeBastelanleitung – MuschelringeWeitere Bastelideen mit Muscheln – DIY MuscheldekoMuschelkerzenDIY Pilze aus Muscheln basteln Muscheln mit Trockenblumen Diese Idee stammt tatsächlich schon aus dem letzten Jahr. Nur gezeigt habe ich diese noch nicht. Bei diesem DIY habe ich meine Liebe zu Trockenblumen und Muscheln vereint. Letztes Jahr habe ich dieses DIY lange als Tischdeko genutzt. Material – Tischdeko mit Muscheln und Trockenblumen MuschelnTrockenblumenSchereHeißkleber Bastelanleitung – Muscheln mit Trockenblumen Diese DIY Muscheldeko ist wirklich super schnell umgesetzt und kann auch Last Minute noch gebastelt werden. Ich habe die Trockenblumen eher kurz abgeschnitten. Du kannst diese aber natürlich auch länger lassen und so die Höhe der Deko variieren. Als erstes schneidest du die Trockenblumen zurecht. Wie lang diese sein sollen, solltest du dir vorher überlegen. Kombiniere die Blumen vor dem Kleben am besten kurz in der Hand, um zu schauen, ob alles harmoniert. Dann gibst du etwas Heißkleber auf die Mitte der Muschel. Im nächsten Schritt steckst du die Stängel der Trockenblumen in den flüssigen Heißkleber. Halte die Trockenblumen in der gewünschten Position fest, bis der Kleber abgekühlt und hart ist und schon ist deine Muscheldeko fertig! Serviettenringe – Basteln mit Muscheln Diese Serviettenringe werden zum Hingucker auf deinem maritim gedeckten Tisch und sie sind wirklich einfach gebastelt. Ab besten gefallen mit die Muschel Serviettenringe in Kombination mit zu Fächern gefalteten Servietten. Diese heben das maritime Flair noch stärker hervor, finde ich. Material – Maritime Serviettenringe Für die maritimen Serviettenringe benötigst du gar nicht viel. Ich nutze für einen einheitlichen Look gerne ähnliche Muscheln. Du kannst aber natürlich auch ganz unterschiedliche Muscheln miteinander kombinieren. MuschelnKordelSchereHeißkleber Bastelanleitung – Maritime Serviettenringe TIPP: Wenn ich mit Heißkleber arbeite nutze ich gerne Backpapier als Bastelunterlage. Davon lässt sich überschüssiger Heißkleber ganz leicht lösen. Als erstes nimmst du die die Kordel und klebst diese mit Heißkleber zu einem Ring. Ich habe die Kordel dafür mehrmals aufeinander geklebt. Pass dabei auf, dass du dir die Finger nicht verbrennst! Bist du mit deinem Ring zufrieden, schneidest du das Ende der Kordel ab. Dann verklebst das Ende etwas, damit sich dieses nicht auflöst. Alternativ kannst du auch ein Stück von einer leeren Küchenrolle abschneiden und die Kordel darum kleben. Zum Schluss klebst du einfach eine Muschel mit Heißkleber mittig auf den fertigen Ring und schon sind deine maritimen Serviettenringe fertig. Alternativ kannst du als Basis für den Ring auch ein Stück einer Küchenrolle nehmen. Klebe dafür ein Ende der Kordel innen in die Rolle. Dann klebst du die Kordel außen um die Rolle und klebst das zweite Ende zum Schluss auch wieder in die Rolle. Muschelringe als Badezimmerdeko Diese Muschelringe hängen schon seit mehreren Jahren bei uns im Gäste WC. Dort habe ich generell im maritimen Stil dekoriert. Material – Muschelringe MuschelnMetall- oder HolzringeHeißkleberBand zum Aufhängen Bastelanleitung – Muschelringe Ich habe pro Muschelring ähnliche Muscheln genutzt. Du kannst aber natürlich auch unterschiedliche Muscheln miteinander kombinieren. Da es bei diesem DIY passieren kann, dass etwas Heißkleber daneben läuft, empfehle ich dir auch hier einfaches Backpapier als Unterlage zu nutzen. Klebe die Muscheln einfach der Reihe nach auf den Metallring. Dafür gibst du als erstes Heißkleber auf den Metallring. Und platzierst die Muschel auf dem Kleber.Zum Schluss kannst du noch eine Kordel an deinem Muschelring befestigen, sodass du diesen später aufhängen kannst. Zu den Muschelringen habe ich sogar eine kleine Videoanleitung für dich. Schau gerne mal vorbei! Ich wünsche dir viel Spaß beim Basteln mit Muscheln! 🙂 Weitere Bastelideen mit Muscheln – DIY Muscheldeko Muschelkerzen Muschelkerzen habe ich bereits vor einigen Jahren gebastelt und kann davon einfach nicht genug kriegen. Wie du deine eigenen Muschelkerzen für deine DIY Muscheldeko basteln kannst, erfährst du hier. DIY Pilze aus Muscheln basteln Herbstdeko basteln mit Muscheln? Ja, das geht! Für den Herbst habe ich tolle Pilze aus Muscheln und kleinen Stöcken gebastelt. Eine ausführliche Anleitung zu diesem ausgefallenen DIY findest du hier. Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
Juni 11, 2022Der Sommer steht vor der Tür und somit auch erholsame Urlaube am Strand. Bei mir darf da ein gutes Buch nicht fehlen (naja gut wohl eher mehrere gute Bücher). Passend dazu nehme ich mein Ananas Lesezeichen mit. Natürlich würde auch irgendein beliebiges Lesezeichen reichen, aber ich finde ein extra Lesezeichen für den Sommer sorgt automatisch für noch mehr Urlaubsfeeling. Und auch wenn du dieses Jahr nicht in den Urlaub fährst, holst du dir mit deinem Ananas Lesezeichen das Sommerfeeling nach Hause! Außerdem hat mein DIY Ananas Lesezeichen den Vorteil, dass es wasserfest ist. So ist es gar nicht schlimm, wenn es mal ein paar Tropfen Wasser abbekommt oder sogar durch einen Windstoß im Nassen landet. SIEH DIR UNBEDINGT AUCH MEINE DIY MEERJUNGFRAU LESEZEICHEN AN! Inhalt Material Ananas LesezeichenBastelanleitung Ananas Lesezeichen für den SommerWeitere Bastelideen mit Wasserfarben und LaminierfolieLesezeichen als Geschenk (zum Mutter- und Vatertag)Wiederverwendbare GeschenkanhängerAbwaschbare Getränkeuntersetzer Material Ananas Lesezeichen Laminierfolie + LaminiergerätWasserfarben* + verschiedene Haarpinsel + WasserbehälterSchereKugelschreiberVorlage-Ananas inkl. Schriftzügewasserfesten schwarzen Stift* Ein Tipp vorab: Damit die Laminierfolie beim Bemalen nicht verrutscht, klemme ich diese einfach fest. Dafür kannst du z.B. Bücher und das Wasserbehältnis nehmen. Hier siehst du, wie mein Arbeitsbereich aussieht: Bastelanleitung Ananas Lesezeichen für den Sommer Diese Lesezeichen kannst du übrigens auch super mit Kindern gestalten. Schon die Kleinsten können beim Bemalen der Laminierfolie helfen. Im ersten Schritt klappst du die Laminierfolie auf und klemmst diese wie oben gezeigt fest. Lege die Ananas-Schablone dabei unter die Folie, sodass du gut erkennen kannst, welcher Bereich der Folie grün werden soll und welcher gelb. Starte dann damit den oberen Bereich mit den Wasserfarben grün anzumalen. Ich habe hier für einen natürlicheren Look mehrere Grüntöne vermischt. Nun lässt du die Wasserfarbe trocknen. Ist die grüne Wasserfarbe getrocknet, startest du damit den Rest der Folie gelb zu bemalen. Hierbei lasse ich immer wieder Lücken, damit später ein schönes Muster entsteht, durch das die Buchstaben durscheinen. Zum Schluss habe ich einen hellen Orangeton mit dem Pinsel aufgetragen und diesen in die noch nasse gelbe Farbe getupft. So entsteht ein schöner natürlicher Farbverlauf. Lasse die Farbe danach antrocknen. Ist die gelbe Farbe angetrocknet, benötigst du einen dünnen Pinsel und nimmst mit diesem hellbraune Farbe auf den Pinsel (ich mische das Hellbraun mit etwas Orange). Diese Farbe trägst du dann, wie oben auf dem Foto zu sehen, in Linien auf, sodass viele kleine Rauten entstehen. Dadurch, dass die Farbe an manchen Stellen noch nicht getrocknet ist, verläuft diese automatisch. Ich habe die Linien zum Schluss aber noch mit einem dickeren Pinsel und etwas gelber Wasserfarbe verwischt. Bist du mit dem Ergebnis zufrieden, lässt du die Wasserfarben gut trocknen. Wichtig ist, dass die Farben komplett trocken sind, denn sind noch Stellen nass, packt das Laminiergerät später nicht richtig und es entstehen unschöne Luftblasen. Ist die Farbe vollständig getrocknet, klappst du die Folie zu und laminierst diese ganz normal. Im nächsten Schritt entferne ich ein Stück der Ränder, da ich Folie nicht komplett bis zu Rand bemalt habe. Dabei achte ich darauf, dass ich so wenig wie möglich abschneide. Im Anschluss schneide ich die Lesezeichen zurecht. Ich nutze dafür eine Schneidemaschine. Du kannst natürlich auch eine Schere nutzen. Achte dann aber unbedingt darauf, dass die Linien gerade und parallel zueinander verlaufen, damit deine Lesezeichen später nicht schief und krumm sind. Meine Lesezeichen für den Sommer sind ca. cm breit. Du kannst die Breite etwas variieren. Bedenke jedoch, dass sie nicht zu schmal sein dürfen, da der Ananasstrunk bei meiner Vorlage eine gewisse Breite hat. Hast du die Lesezeichen zugeschnitten, nimmst du dir meine Vorlage, legst diese unter deine Lesezeichen und zeichnest den Ananasstrunk ab. Achte dabei darauf, dass der Strunk später nur im grünen Bereich ist. Danach schneidest du den Ananasstrunk aus. Zum Schluss kannst du noch einen passenden Schriftzug auf dein Sommer-Lesezeichen übertragen. Ich nutze dafür einen wasserfesten Stift. Bist du mit deinem Schriftzug nicht zufrieden, kannst du diesen einfach mit etwas Nagellackentferner entfernen und von vorne beginnen. Auf meiner Vorlage findest du zwei Schriftzüge, die du gerne nutzen kannst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Basteln! 🙂 Weitere Bastelideen mit Wasserfarben und Laminierfolie Lesezeichen als Geschenk (zum Mutter- und Vatertag) Du bist auf der Suche nach einem Geschenk? Wie wäre es mit einem personalisierten Lesezeichen? Meine Idee zum Mutter- und Vatertag kannst du ganz leicht abwandeln, indem du einfach einen anderen Schriftzug wählst! Oder du bastelst dir selber einfach ein farbenfrohes Lesezeichen für den Sommer (es muss ja nicht unbedingt eine Ananas sein). Zu diesen bunten Lesezeichen gibt es übrigens auch eine Videoanleitung. Wiederverwendbare Geschenkanhänger Zu Ostern habe ich personalisierte Geschenkanhänger in Eierform mit dieser Technik gebastelt. Du kannst die Folie natürlich in jeder beliebigen Form ausschneiden. Abwaschbare Getränkeuntersetzer Dadurch dass die Laminierfolie wasserfest ist, kannst du tolle Getränkeuntersetzer damit zaubern. Ich habe mich für ein schlichtes Schwarz mit Glitzerkonfetti entschieden. Aber du kannst natürlich auch bunte Getränkeuntersetzer basteln. Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
Mai 24, 2022Der Makrameetrend hält nun schon einige Zeit an und scheint auch nicht abzuflachen. Ich selbst bin dieser Knüpftechnik bereits seit über 4 Jahren verfallen. Angefangen habe ich mit kleinen Wandbehängen. Dafür habe ich einfache Stöcke und Wollreste verwendet. Mittlerweile habe ich schon die unterschiedlichsten Projekte umgesetzt und habe eine große Sammlung an verschiedensten Makrameegarnen. Für meine Makrameeprojekte habe ich einige Makramee Knoten gelernt. Diese habe ich mir auf den unterschiedlichsten Seiten zusammengesucht. Damit du es einfacher hast, zeige ich dir hier die wichtigsten Grundknoten. Inhalt Garnarten – Makramee für AnfängerGarnlänge berechnen – Makramee für AnfängerAnkerknoten – der StartknotenKreuzknotenVersetzter KreuzknotenSpiralknotenRippenknotenHorizontaler RippenknotenDiagonaler RippenknotenWickelknoten – der AbschlussknotenTolle Projekte für MakrameeanfängerMakramee RegenbogenMakramee SchneeflockeDIY Makramee BlumentopfMakramee ServiettenringeMakramee OsterhaseMakramee Wanddeko an einem Holzring Garnarten – Makramee für Anfänger Bevor ich dir die wichtigsten Makramee Knoten zeige, möchte ich dir kurz ein paar Infos zu den Garnen geben: Das klassische Makrameegarn besteht aus Baumwolle. Dieses kannst du gedreht oder geflochten kaufen. Bei dem gedrehten Garn gibt es noch den Unterschied zwischen gezwirntem Garn und Einzelfäden. Für den Anfang ist geflochtenes Garn zu empfehlen. Wenn du aber lieber gedrehtes Garn magst, empfehle ich dir für den Anfang gezwirntes Garn. Außerdem gibt es Makrameegarn in verschiedenen Stärken. Ich verwende meist Garn mit einer Stärke von 3 mm. Je feiner und kleiner das Projekt ist, desto dünner sollte das Garn sein. Für einen klassischen Wandbehang empfehle ich dir mindestens eine Stärke von 3mm. Und natürlich gibt es die Garne noch in den unterschiedlichsten Farben. Hier kannst du natürlich eine Farbe deiner Wahl nutzen. Garnlänge berechnen – Makramee für Anfänger Tatsächlich berechne ich eher selten, wie viel Garn ich benötige. Ich schätze eher grob. Das liegt aber auch daran, dass ich oftmals einfach drauf los knote, ohne genau zu wissen, wie das fertige Makramee aussehen soll. Damit du aber ein paar Anhaltspunkte hast, hier ein paar Infos: Die Faustformel lautet: 4x die Länge deines Endproduktes. Dabei solltest du bedenken, dass sich die Länge deines Garns automatisch halbiert, wenn du den Ankerknoten als ersten Knoten verwendest. Das Garn sollte dann also 8x so lang sein, wie dein Endprodukt. Hier ein kurzes Beispiel:Dein Wandbehang soll 50cm lang werden und du benutzt den Ankerknoten als ersten Knoten. Also sollten deine Garnstränge 4m (0,50m x 8) lang sein. Generell gilt aber, lieber zu viel Garn abmessen, als zu wenig. Planst du ein Makramee mit vielen Knoten dicht beieinander, solltest du das Garn bspw. lieber länger lassen. Denn je enger das Muster werden soll, desto mehr Garn wird verbraucht. Außerdem wichtig: Je dicker dein Garn ist, desto mehr benötigst du. Ein letzter Tipp: Es ist wichtig während des Knüpfens, die Leit- und die Arbeitsfäden regelmäßig zu wechseln. Bei vielen Mustern passiert dies automatisch. Nutzt du (z.B. bei einer Blumenampel) aber einen Makramee Knoten (z.B. Kreuzknoten) über einen längeren Zeitraum, solltest du Leit- und Arbeitsfäden entweder wechseln oder die Leitfäden direkt zu Beginn kürzer halten als die Arbeitsfäden. Ankerknoten – der Startknoten Der Ankerknoten wird auch als Ankerstich oder Startknoten bezeichnet. Mit dem Ankerknoten starten die meisten Makrameeprojekte. Er dient dazu, das Garn an dem Trägerobjekt (z.B. Holzstab oder -ring) zu befestigen. Im ersten Schritt legst du das Garn zur Schlaufe und legst diese von oben unter den Holzstab. Die losen Enden führst du danach über dem Holzstab durch die Schlaufe und ziehst alles gut fest, sodass der Knoten wie der linke aussieht. Kreuzknoten Der Kreuzknoten ist einer der Basisknoten für viele Makrameeprojekte. Wenn du diesen beherrschst, kannst du wunderbare Kunstwerke erschaffen. Du kannst diesen Knoten von links oder von rechts beginnen. Ich beginne von links. Zur Veranschaulichung nutze ich zwei verschiedene Garnfarben. Für den Kreuzknoten benötigst du 4 Fäden. Die beiden äußeren sind die Arbeitsfäden, die inneren die Leitfäden. Ich beginne mit einem halben Kreuzknoten von links. Dafür legst du die linke Schnur über die beiden mittleren Leitfäden und unter die rechte. Links entsteht dadurch eine Schlaufe. Dann führst du die rechte Schnur unter den beiden Leitfäden durch und ziehst diese von hinten nach vorn durch die linke Schlaufe. Danach ziehst du alles gut fest. Der halbe Kreuzknoten von links ist fertig. Nun folgt der halbe Kreuzknoten von rechts. Dafür legst du die rechte Schnur über die beiden mittleren Leitfäden und unter die linke. Rechts entsteht dadurch eine Schlaufe. Dann führst du die linke Schnur unter den beiden Leitfäden durch und ziehst diese von hinten nach vorn durch die rechte Schlaufe. Danach ziehst du alles wieder gut fest. Der halbe Kreuzknoten von rechts ist auch fertig.Zusammen bilden die beiden halben Knoten nur einen (ganzen) Kreuzknoten. Diese Schritte wiederholst du so oft, bis die gewünschte Länge erreicht ist. Versetzter Kreuzknoten Du kannst den Kreuzknoten auch versetzt knüpfen. Dies sieht dann so aus: Spiralknoten Der Spiralknoten wird auch Wellenknoten genannt. Beherrschst du den Kreuzknoten, wird dir dieser Makramee Knoten schnell gelingen. Der Wellenknoten besteht nämlich quasi nur aus halben Kreuzknoten. Für den Spiralknoten benötigst du ebenfalls 4 Fäden. Die beiden äußeren sind die Arbeitsfäden, die inneren die Leitfäden. Du beginnst genau wie beim Kreuzknoten. Lege die linke Schnur über die beiden mittleren Leitfäden und unter die rechte. Links entsteht dadurch eine Schlaufe. Dann führst du die rechte Schnur unter den beiden Leitfäden durch und ziehst diese von hinten nach vorn durch die linke Schlaufe. Danach ziehst du alles gut fest. (Du hast nun wieder einen halben Kreuzknoten von links). Diesen Schritt wiederholst du einfach immer wieder. Die Knoten fangen automatisch an sich zu drehen. Der Spiralknoten kann sich in zwei unterschiedliche Richtungen drehen. Möchtest du, dass sich der Spiralknoten in die andere Richtung dreht, beginnst du mit dem halben Kreuzknoten von links und wiederholst diesen bis du die gewünschte Länge erreicht hast. Rippenknoten Mit dem Rippenknoten habe ich mich anfangs etwas schwer getan. Mit diesem Makramee Knoten kannst du übrigens auch tolle Freundschaftsarmbänder knüpfen. Vielleicht kennst du den Knoten ja sogar aus diesem Bereich. Horizontaler Rippenknoten Ich zeige dir den horizontalen Rippenknoten von links. Du kannst diesen natürlich auch von rechts machen. Dafür musst du spiegelverkehrt denken. Das ist am Anfang gar nicht so leicht, aber mit etwas Übung gelingt es dir ganz bestimmt! Zu Beginn legst du den Leitfaden (der linke Faden) komplett über die anderen Fäden. Danach führst du den davon rechts liegenden Faden (Arbeitsfaden) nach oben über den Leitfaden und zwischen beiden Schnüren unter dem Arbeitsfaden durch. Für den zweiten Knoten führst du den selben Arbeitsfaden erneut über den Leitfaden und zwischen den beiden Schlaufen unter dem Arbeitsfaden durch. Ziehe diesen Knoten fest. Achte dabei darauf, dass du den Leitfaden gut festziehst. Ziehe die erste Schlaufe zuerst fest… … und danach die zweite. Diese Schritte wiederholst du nun mit allen Arbeitsfäden. Der Leitfaden bleibt dabei immer der selbe! Möchtest du darunter eine weitere Reihe knüpfen, legst du den Leitfaden parallel von rechts nach links zur ersten Reihe und gehst genau wie bei der ersten Reihe vor, nur spiegelverkehrt. Diagonaler Rippenknoten Nun zeige ich dir den diagonalen Rippenknoten von links. Dies ist quasi der gleiche Knoten wie oben, nur schräg ausgerichtet. Auch diesen kannst du natürlich von rechts machen. Du beginnst genau wie beim horizontalen Rippenknoten. Jedoch ziehst du den Leitfaden schräg nach unten. Mit jedem weiteren Arbeitsfaden sinkst du quasi ein Stück, sodass eine Diagonale entsteht. Wickelknoten – der Abschlussknoten Der Wickelknoten wird häufig genutzt, um Makrameeprojekte abzuschließen. Du kannst diesen Makramee Knoten aber auch nutzen, um unschöne Stellen zu kaschieren oder um einfach ein paar Schnüre zu bündeln. Für diesen Knoten nimmst du dir einen weiteren Faden. Ich habe zur Veranschaulichung einen pinken gewählt. Diesen legst du, wie auf dem Bild zu sehen, zu eine Schlaufe. Dabei ist das eine Ende kürzer als das andere. Du wickelst das lange Ende nach unten hin um die Schnüre, bis du die gewünschte Länge erreicht hast. Danach ziehst du das lange Ende durch die Schlaufe. Nun ziehst du alles gut fest. Zum Schluss schneidest du beide Enden ab. So das sind die wichtigsten Makramee Knoten. Mit diesen Grundknoten kannst du viele tolle Projekte knüpfen. Ich wünsche dir viel Spaß dabei! 🙂 Tolle Projekte für Makrameeanfänger Du weißt noch nicht, mit welchem Projekt du starten möchtest? Hier findest du ein bisschen Inspiration: Makramee Regenbogen Dieser Makramee Regenbogen ist ein tolles Anfängerprojekt. Hierfür benötigst du nur den Kreuzknoten. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Makramee Schneeflocke Diese Schneeflocke besteht ebenfalls hauptsächlich aus dem Kreuzknoten. Zu Beginn benötigst du lediglich noch den Ankerknoten. DIY Makramee Blumentopf Auch dieser Makramee Blumentopf besteht nur aus dem Kreuzknoten. In meiner Videoanleitung erkläre ich dir diesen erneut und zeige dir, wie du den Blumentopf basteln kannst. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Makramee Serviettenringe Die blauen Serviettenringe sind super für Anfänger geeignet. Die Serviettenringe mit dem Herz erfordern etwas mehr Geschick. Hat man den Dreh aber einmal raus, ist es ganz leicht. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Makramee Osterhase Dieser Makramee Osterhase besteht nur aus dem Kreuzknoten. Die Besonderheit ist, dass du diesen um einen Metallring bzw. um Draht knüpfst. Makramee Wanddeko an einem Holzring In diesem Blogbeitrag zeige ich dir 5 tolle Makrameeelemente, die du nach Belieben miteinander kombinieren kannst. Für diese Elemente brauchst du folgende Makramee Knoten: Kreuzknoten und Spiralknoten. Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
Mai 11, 2022Du bist auf der Suche nach einem Vatertagsgeschenk oder einem Geschenk für Männer? Wie wäre es mit einem schlichten DIY Schlüsselanhänger aus Leder? Diese sind super einfach und schnell gebastelt und können natürlich auch zu anderen Gelegenheiten, wie Geburtstage, Valentinstag oder Weihnachten verschenkt werden. Damit du direkt loslegen kannst, habe ich verschiedene Vorlagen für dich erstellt! Meine Eltern besitzen übrigens beide mehrere dieser DIY Schlüsselanhänger und sind begeistert. Inhalt Material – DIY Schlüsselanhänger aus LederBastelanleitung – Längliche DIY Schlüsselanhänger Bastelanleitung – Runde DIY SchlüsselanhängerPassende Geschenkidee zum Muttertag: Lederquaste bastelnWeitere Geschenkideen zum VatertagPrints für Vatertag und MuttertagLesezeichen mit Wasserfarben basteln Material – DIY Schlüsselanhänger aus Leder Leder(reste)Kugelschreiber o.Ä. (für dunkles Leder nutze ich gerne einen weißen Kreativmarker)Scherekostenlose VorlagenStoffschereSchlüsselringeFlüssigkleber* (WICHTIG: dieser muss für Leder geeignet sein)LochzangeSchaubnieten* Bastelanleitung – Längliche DIY Schlüsselanhänger Als erstes zeige ich dir, wie du die länglichen DIY Schlüsselanhänger basteln kannst. Nutze dafür gerne meine kostenlosen Schablonen. Ich habe 3 verschiedene Formen erstellt. Du kannst diese Schlüsselanhänger übrigens auch ohne Schraubniete basteln. Mit einem Flüssigkleber, der für Leder geeignet ist, hält der Schlüsselanhänger auch ohne Schraubniete sehr gut. Meine Mutter hat diese Variante getestet und der Schlüsselanhänger hält nun bereits zwei Jahre. Lade dir meine kostenlose Vorlage runter, suche dir als erstes die gewünschte Form aus und schneide die Schablone aus. Übertrage die Vorlage auf das Leder. Wichtig: übertrage die Schablone auf die Seite, die später zusammengeklebt wird, damit man evtl. Rückstände des Stiftes nicht sieht. Nutze am Besten eine Stoffschere, um das Leder zu schneiden. Ich habe es auch mit einer normalen Schere versucht, aber da werden die Ränder, je nach Leder, nicht so sauber. Danach legst du den Schlüsselring ca. mittig auf das ausgeschnittene Lederstück und trägst ca. bis zur Hälfte Flüssigkleber auf. Achte dabei darauf, dass du nicht zu viel Kleber aufträgst, da dieser später sonst aus den Seiten heraus quillt. Danach drückst du den Schlüsselanhänger zusammen, bis der Kleber angetrocknet ist. Sollte dabei doch etwas überschüssiger Kleber an den Seiten rausquillen, entferne diesen unbedingt im nassen Zustand. Es kann sein, dass ein paar Lederfussel an den Seiten abstehen. Diese kannst du ganz leicht mit einem Stück Schmirgelpapier entfernen. Wenn du deinen Schlüsselanhänger zusätzlich mit einer Schraubniete* zusammenhalten möchtest, nutzt du am besten eine Lochzange, um ein Loch in das Leder zu stanzen. Dann steckst du den ersten Teil der Schraubniete durch das Loch und gibt einen kleinen Tropfen Flüssigkleber in das Gewinde. So bleibt die Schraubniete auf jeden Fall zusammen. Nun schraubst du den anderen Teil der Niete fest. Dein Schlüsselanhänger ist fertig! 🙂 Bastelanleitung – Runde DIY Schlüsselanhänger Nun zeige ich dir, wie du diese kleinen runden Schlüsselanhänger aus Leder basteln kannst. Diese sind super praktisch für kleine Schlüssel (z.B. Fahrrad- und Briefkastenschlüssel) und natürlich für Leute, die keine großen Schlüsselanhänger mögen. Suche dir einen beliebigen kleinen runden Gegenstand und zeichne diesen nach. Ich habe eine 2€-Münze verwendet. Danach schneidest du den Kreis mit einer Stoffschere aus. Mit einer Lochzange stanzt du nun ein Loch aus. Zum Schluss befestigst du den Schlüsselring an dem kleinen Schlüsselanhänger und schon ist dein DIY Schlüsselanhänger einsatzbereit! 🙂 Ich wünsche dir viel Spaß beim Basteln! 🙂 Passende Geschenkidee zum Muttertag: Lederquaste basteln Auf meinem Blog findest du übrigens auch die passende Geschenkidee zum Muttertag. Ich zeige dir, wie du aus Leder(resten) eine Lederquaste basteln kannst. Diese kann ebenfalls als Schlüsselanhänger genutzt werden, oder auch als Taschenanhänger. So sparst du Zeit, indem du beide Geschenke aus dem gleichen Material basteln kannst. Weitere Geschenkideen zum Vatertag Prints für Vatertag und Muttertag Passend zum Vatertag und Muttertag habe ich zwei Printables erstellt, die du dir unter Bastelvorlagen einfach downloaden und ausdrucken kannst. Ich dekoriere unsere Wohnung passend zum Vater- und Muttertag, da ich meine Eltern an diesen beiden Tagen meist zum Frühstück einlade und ich so kleine Aufmerksamkeiten toll finde. Lesezeichen mit Wasserfarben basteln Mit herkömmlichen Wasserfarben kannst du diese Lesezeichen (mit Kindern) als kleines Geschenk zum Muttertag und Vatertag basteln. Auf meinem YouTube-Kanal findest du außerdem eine passende Videoanleitung. Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
Mai 8, 2022Hast du schon den aktuellen Schachbrettmuster-Trend mitbekommen? Ich bin ehrlich, anfangs war ich nicht so begeistert. Mittlerweile muss ich aber sagen, dass ich ein paar DIYs im Karolook gebastelt habe und diese gefallen mir tatsächlich sehr. Dazu gehören auch diese DIY Getränkeuntersetzer aus Mosaikfliesen. Die kleinen Mosaikfliesen sind mir in letzter Zeit tatsächlich auch öfters begegnet und scheinen im DIY Bereich aktuell ebenfalls angesagt zu sein. Hinweis: Ich nutze die Getränkeuntersetzer ausschließlich für Kaltgetränke. Wenn du diese für heiße Getränke nutzen möchtest, solltest du dies vorher testen. Es kann sein, dass die verwendeten Lacke nicht hitzebeständig sind. Inhalt Materialien – DIY Getränkeuntersetzer aus MosaikfliesenBastelanleitung – DIY Getränkeuntersetzer im SchachbrettlookWeitere DIY Ideen mit SchachbrettmusterDIY Windlicht im SchachbrettlookDIY Vase im KarolookÜBER MICH Materialien – DIY Getränkeuntersetzer aus Mosaikfliesen Mosaikfliesen (ich habe eine Glasmosaikmatte im Baumarkt gekauft)Balsaholz* o.Ä.ggf. Schmirgelpapier und/ oder HandsägeKreidefarbe* o.Ä. (wasserfest!)Sprühlack* in deinen LieblingsfarbenSprühunterlage (z.B. alte Zeitung)Heißklebepistole* + Heißkleber*Klarlack* (glänzend oder matt) Bastelanleitung – DIY Getränkeuntersetzer im Schachbrettlook Die DIY Getränkeuntersetzer aus Mosaikfliesen sind wirklich einfach gemacht. Dafür brauchst du ein dünnes Stück Holz (z.B. Balsaholz). Als erstes solltest du schauen, wie groß das Holzstück sein muss und dieses ggf. zurechtsägen. Die dünne quadratische Holzplatte habe ich als erstes mit der weißen wasserfesten Farbe gestrichen. Dafür nehme ich gerne einen einfachen Haushaltsschwamm, mit dem man mehrere dünne Schichten auftragen kann, ohne dass später Pinselstriche zu sehen sind. Die einzelnen Mosaikfliesen habe ich einfach von der Mosaikmatte abgezogen. Dies ging ganz leicht. Teilweise hängen nach dem Abziehen noch einzelne Fäden der Matte an den Mosaikfliesen. Diese habe ich einfach abgezogen. Danach habe ich die benötigte Anzahl an Mosaikfliesen in meiner gewünschten Farbe angesprüht. Dies mache ich immer draußen und nutze alte Zeitungen als Unterlage. Die andere Hälfte der Fliesen habe ich weiß gelassen. Sind die kleinen Holzplatten und die farbigen Mosaikfliesen getrocknet, legst du diese am besten zur Probe auf die Holzplatte. So kannst du sicher sein, dass später auch alles passt. Dabei achte ich darauf, dass die Fliesen immer mit der gleichen Seite nach außen liegen. Bei mir hatte jede kleine Fliese zwei “geschlossene” Seiten und zwei “gewellte” Seiten. Liegen alle Mosaikfliesen an ihrem Platz, kannst du diese Reihe für Reihe aufkleben. Dafür gebe ich immer ein wenig Heißkleber auf die Holzplatte und klebe Fliese für Fliese langsam auf. Dabei solltest du darauf achten, dass keine Lücken entstehen und die Fliesen gleichmäßig geklebt werden, sodass keine Unebenheiten entstehen. Sind alle Mosaikfliesen aufgeklebt, nutze ich zum Schluss noch einen Klarlack, um die Farbe zu fixieren und eine einheitliche Oberfläche zu bekommen und schon sind deine DIY Getränkeuntersetzer im Schachbrettlook fertig. Dafür kannst du einen matten oder einen glänzenden Klarlack nutzen. Ich persönlich mag den glänzenden lieber, da die Fliesenoptik dadurch verstärkt wird. Ich habe die Getränkeuntersetzer aus Mosaikfliesen direkt in zwei unterschiedlichen Farben gebastelt und habe immer eine Farbe mit den weißen Mosaikfliesen kombiniert. Du kannst aber natürlich auch zwei Farben für einen DIY Getränkeuntersetzer verwenden. Ich wünsche dir viel Spaß beim Basteln! 🙂 Weitere DIY Ideen mit Schachbrettmuster DIY Windlicht im Schachbrettlook Diese Windlichter waren mein erstes DIY Projekt, bei dem ich das Schachbrettmuster umgesetzt habe. Dafür brauchst du einfach nur ein Windlicht, einen Pinsel und Acrylfarbe. Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Hanna – DIY-Bloggerin (@tinkerhome) DIY Vase im Karolook Ähnlich wie die Windlichter oben, habe ich diese Vase gestaltet. Sie gefällt mir durch ihre Größe sogar noch ein bisschen besser als die Windlichter. Dadurch kommt das Muster besser zur Geltung. Auch für dieses DIY benötigst du einen Pinsel, Acrylfarbe und natürlich eine Vase. Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Hanna – DIY-Bloggerin (@tinkerhome) ÜBER MICH Das bin ich, Hanna, die kreative „Chaotin“ mit 1000 Ideen im Kopf. Hauptberuflich arbeite ich als Sozialpädagogin in einem Kindergarten. Auf meinem Blog zeige ich dir einige meiner DIY-Projekte mithilfe von Videoanleitungen oder Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Mein Ziel beim Basteln ist es, aus einfachen Materialien schöne Dinge zu erschaffen. Hierbei greife ich gerne auf Materialien zurück, die der Haushalt so hergibt. Dadurch findest du auf meiner Seite auch einige Upcyclingideen. Mehr über mich Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
April 24, 2022Du bist auf der Suche nach einem Muttertagsgeschenk? Wie wäre es mit einer DIY Lederquaste als Schlüssel- oder Taschenanhänger? Ich zeige dir Schritt für Schritt, wie du eine Ledertassel basteln kannst. Nutze dafür gerne mein kostenloses Schnittmuster. Tatsächlich habe ich bereits vor zwei Jahren solche Lederquasten gebastelt und genau mit diesem Schnittmuster gearbeitet, welches ich nun für meinen Blog digitalisiert habe. Und bisher haben alle von mir gebastelten Lederquasten super gehalten und sind nach wie vor ein Hingucker! Natürlich kannst du die Quaste auch aus anderen Materialien basteln. Ich nutze jedoch Lederreste, die ich vor einigen Jahren geschenkt bekommen habe. Inhalt Benötigtes Material – DIY LederquasteBastelanleitung – DIY LederquasteVerwendungen für die DIY LederquastePassender Schlüsselanhänger aus Leder für VatertagWeitere Geschenkideen zum MuttertagMein Tipp für dich: DIY Schlüsselanhänger mit Gravur von FarbenmaedchenPrintables zum Mutter- und VatertagDIY Lesezeichen mit Wasserfarben gestalten Benötigtes Material – DIY Lederquaste Leder(reste)Kugelschreiber o.Ä.GeodreieckStoffschereFlüssigkleber (WICHTIG: dieser muss für Leder geeignet sein)kostenloses Schnittmuster Bastelanleitung – DIY Lederquaste Nun zeige ich dir Schritt für Schritt, wie du eine Lederquaste basteln kannst. Drucke dir als erstes mein kostenloses Schnittmuster aus und entscheide dich für eine der beiden Größen. Ich habe mich für die kleinere Vorlage entschieden. Als nächstes solltest du schauen, ob dein Stück Leder groß genug ist. Dies ist vor allem wichtig, wenn du Lederreste, wie ich, verwendest. Dann solltest du außerdem schauen, ob das Leder evtl. an manchen Stellen beschädigt oder bereits bemalt ist. Als erstes zeichnest du das Schnittmuster auf. Ich nutze hierfür ein Geodreieck. Die genauen Maße stehen auf meiner kostenlosen Vorlage und sind ganz einfach zu übertragen. So sieht das Schnittmuster dann aus, wenn du es aufgezeichnet hast. Dann folgt das Ausschneiden. Achte darauf, dass die Linien gerade ausgeschnitten werden. Ich nutze dafür eine Stoffschere. Besonders bei den Fransen ist es wichtig, dass die Schere sauber schneidet, da es ein bisschen Konzentration erfordert, die Fransen gleichmäßig zu schneiden. Ist alles ausgeschnitten, folgt das zusammenkleben. Du beginnst damit, etwas Flüssigkleber wie auf dem Bild oben aufzutragen. Nun klebst du das Stück Leder so fest, dass eine Lasche entsteht. Je nachdem wofür du die DIY Lederquaste verwenden möchtest, kannst du die Schlaufe auch größer lassen. Drücke die Schlaufe gut fest! Danach verteilst du eine dünne Schicht Flüssigkleber im breiten Bereich des Schnittmusters. Verwende nicht zu viel Kleber, da dieser sonst später an den Seiten rausquillt. Ich halte die Schlaufe weiterhin fest, damit sich diese nicht löst. Ist der Kleber verteilt, beginnst du damit die DIY Lederquaste einzurollen. Achte beim Einrollen darauf, dass die Kanten gerade sind und keine Wellen entstehen. Zum Schluss hältst du die DIY Lederquaste noch etwas fest, bis der Kleber angetrocknet ist und die Quaste sich nicht mehr ausrollt. Verwendungen für die DIY Lederquaste Die gebastelte Lederquaste kannst du bspw. als Schlüsselanhänger oder auch als Taschenanhänger nutzen. Wenn du weitere Anwendungsideen hast, schreib diese gerne in die Kommentare! 🙂 Ich wünsche dir viel Spaß beim Basteln! 🙂 Passender Schlüsselanhänger aus Leder für Vatertag Übrigens habe ich noch eine passende Idee für einen schlichten DIY Schlüsselanhänger aus Leder für Vatertag für dich. So kannst du direkt beide Geschenke aus einem Material basteln! Weitere Geschenkideen zum Muttertag Mein Tipp für dich: DIY Schlüsselanhänger mit Gravur von Farbenmaedchen Auch meine Blogger-Freundin Saskia von Farbenmaedchen hat wunderschöne Schlüsselanhänger passend zum Muttertag gestaltet. PS: Auch bei ihr wirst du bald passende Schlüsselanhänger zum Vatertag finden! Hallo, ich bin Saskia das farbenmaedchen! Auf meinem DIY Blog findest du viele verschiedene Bastelanleitungen, die du ganz einfach und mit der ganzen Familie umsetzen kannst! Bei Farbenmaedchen.de findest du auch einige Freebies – unter anderem für diesen Schlüsselanhänger! Die Vorlagen sind von mir selbst gelettert und eignen sich perfekt für ein kleines Muttertagsgeschenk!Also falls du neugierig geworden bist, hüpf doch mal rüber zu mir und speichere dir die kostenlose Vorlage ab! 🙂 Denn die Letterings sind nicht nur für Schlüsselanhänger geeignet 🙂 Printables zum Mutter- und Vatertag Ich habe zwei Poster, eines passend zum Muttertag und eines passend zum Vatertag, erstellt, die du dir einfach downloaden und ausdrucken kannst. Ich lade meine Eltern bspw. an Muttertag und Vatertag immer zum Frühstück ein und dekoriere dann gerne passend. Du kannst die Poster natürlich auch verschenken. Du findest diese unter Bastelvorlagen. DIY Lesezeichen mit Wasserfarben gestalten Diese farbenfrohen Lesezeichen kannst du direkt für Mutter- und Vatertag basteln. Beim Gestalten mit Wasserfarben können schon die kleinsten Kinder helfen. Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
April 17, 2022Muttertag und Vatertag stehen mal wieder vor der Tür. Und jedes Jahr wieder frage ich mich, was ich schenken soll. Generell bin ich kein Fan von großen Geschenken zu diesen Anlässen, sondern bereite meist ein gemeinsames Frühstück vor. Trotzdem schenke ich gerne eine Kleinigkeit und da habe ich mir dieses Jahr schon früh Gedanken gemacht: Wie wäre es mit DIY Lesezeichen als Geschenke zum Muttertag und Vatertag? Das Praktische an meinen DIY Lesezeichen ist es, dass du direkt beide Geschenke zusammen basteln kannst und somit weniger Zeitaufwand bei der Ideensuche als auch bei der Umsetzung hast. Außerdem benötigst du keine besonderen Farben. Ich verwende herkömmliche Wasserfarben. Diese Lesezeichen kannst du übrigens auch super mit Kindern basteln. Schon die Kleinsten können beim Bemalen der Laminierfolie helfen und entwickeln vielleicht ganz eigene Muster. Sie können natürlich, je nach Alter, auch kleine Bilder malen. Dabei ist es nur wichtig, dem Kind eine Begrenzung beim Malen zu zeigen, damit es später nicht enttäuscht ist, wenn sein Kunstwerk in mehrere Stücke geschnitten wird. Es kann gut sein, dass du meine DIY Lesezeichen bereits kennst. Ich habe mir dieses Jahr jedoch ein kleines Upgrade überlegt und möchte dir dies nicht vorenthalten. Außerdem habe ich eine Vorlage für dich erstellt, mit der du meine Schriftzüge für deine Geschenke zum Muttertag und Vatertag einfach abpausen kannst. Diese kannst du dir hier downloaden. Inhalt Material LesezeichenBastelanleitung DIY LesezeichenWeitere Geschenke zum Muttertag und VatertagMein Tipp für dich: 9 Originelle Geschenkideen zum Muttertag von LieblingsgeschenkPrintables zum Ausdrucken für Muttertag und VatertagLederquaste als Schlüsselanhänger basteln Material Lesezeichen Laminierfolie + LaminiergerätWasserfarben* + Pinsel + WasserbehälterSchere oder Schneidemaschine (+ Geodreick)Herzchenstanzer*Geschenkband* o.Ä.wasserfesten schwarzen Stift*Vorlage mit Schriftzug Bastelanleitung DIY Lesezeichen Als erstes baust du dir deinen Arbeitsplatz gezeigt auf. Am einfachsten ist es, wenn du die Folie dort später auch direkt trocknen lassen kannst. Bedenke dies bei deiner Arbeitsplatzwahl. Damit die Laminierfolie beim Bemalen nicht verrutscht, klemme ich diese immer fest. Dafür kannst du z.B. Bücher nutzen. Hier siehst du, wie mein Arbeitsplatz aufgebaut ist: Nun erkläre ich dir Schritt für Schritt, wie du die Lesezeichen für Muttertag und Vatertag basteln kannst: Du beginnst einfach damit die Laminierfolie mit Wasserfarben zu bemalen. Hier kannst du die Farben deiner Wahl nutzen. Für das Lesezeichen für meine Mutter habe ich Rot, Pink und Lila als Farben gewählt und für das Lesezeichen für meinen Vater habe ich Grün- und Blautöne verwendet. Ich bemale bewusst nicht die komplette Folie, sondern lasse immer wieder Lücken. Das Muster, das dadurch später entsteht, gefällt mir besonders gut. Ich mag es besonders gerne, wenn die Farben ineinander verlaufen. Deswegen nutze ich meist mehrere Farben. Du kannst die Farbverläufe solange bearbeiten, wie die Farbe nass ist. Dabei reicht es oft schon, wenn du z.B. etwas Lila in das Pinke tupfst. Die Farbe verteilt sich mit der Zeit von selbst. Achte zum Schluss darauf, dass alle Ecken der Folie mit Wasserfarben bemalt sind. Ich habe zum Fixieren der Folie oben rechts mein Wasserglas auf die Folie gestellt. Dieses nehme ich dann einfach weg und bemale die letzte Ecke. Die Folie lasse ich dann einfach zum Trocknen offen liegen. Wichtig ist, dass du die Farbe vollständig trocknen lässt. Ist die Farbe noch nicht getrocknet, packt das Laminiergerät nämlich nicht richtig und es entstehen unschöne Luftblasen. Ist die Farbe vollständig getrocknet, kannst du die Laminierfolien wie gewohnt laminieren. Da du die Folie natürlich nicht komplett bis zum Rand bemalen konntest, schneidest du diese erstmal ab. Ich nutze hierfür eine Schneidemaschine. Du kannst dies aber natürlich auch mit einer Schere machen. Zeichne dir hier am besten mit einem Geodreieck die Linien an. So sind die Ränder bereits gerade und du musst später nichts korrigieren. Wenn du meine Schablone verwendest, kannst du dir diesen Schritt sparen und direkt mit dem nächsten weitermachen. Danach kannst du direkt weitermachen und die Lesezeichen zuschneiden. Auch dies mache ich mit meiner Schneidemaschine. Für ein genaues Ergebnis mit der Schere solltest du auch hier wieder ein Geodreieck nutzen. Alternativ kannst du dir vorher eine Schablone basteln und diese abzeichnen (eine Vorlage kannst du dir hier downloaden). Meine Lesezeichen sind ca. 5,5cm breit. Im nächsten Schritt habe ich kleine Herzchen in die Lesezeichen gestanzt. Hier kannst du verschiedene Varianten ausprobieren. Du kannst z.B. mehrere Herzchen in einer Reihe oder in jeder Ecke ein Herzchen ausstanzen. Nun kannst du deine Geschenke zum Muttertag und Vatertag passend beschriften. Nutze dafür gerne meine Vorlagen. Auch hier hast du wieder verschiedene Möglichkeiten. Mir gefällt diese Variante am besten. Die Schrift im Querformat kannst du bspw. mit den ausgestanzten Herzchen in allen Ecken kombinieren. Du kannst die Lesezeichen für Muttertag und Vatertag aber auch hochkant beschriften. Hier gefällt mir die Kombination mit der Herzchenreihe unten besonders. Wenn du dich verschrieben hast, kannst du den wasserfesten Stift übrigens einfach mit etwas Nagellackentferner entfernen und von vorne beginnen.Wenn du magst kannst du ein mittig ausgestanztes Herz übrigens auch nutzen, um ein Band am Lesezeichen zu befestigen. Hier findest du übrigens auch eine Videoanleitung zu meinen DIY Lesezeichen! Ich wünsche dir viel Spaß beim Basteln! 🙂 Weitere Geschenke zum Muttertag und Vatertag Mein Tipp für dich: 9 Originelle Geschenkideen zum Muttertag von Lieblingsgeschenk Die liebe Nadja von Lieblingsgeschenk hat 9 wunderschöne Geschenkideen zusammengestellt, die du super zu Muttertag verschenken kannst. Mit dabei sind z.B. tolle Karten, Schokolade und Wellness-Geschenke. Außerdem findest du bei Nadja neben weiteren tollen Ideen für Geschenke zum Muttertag und Vatertag, generell richtig schöne und ausgefallene Geschenkideen! Schau unbedingt mal bei ihr vorbei! Printables zum Ausdrucken für Muttertag und Vatertag Diese beiden Poster kannst du dir unter Bastelvorlagen einfach downloaden und ausdrucken. Ich dekoriere gerne passend zum Muttertag und Vatertag, um meinen Eltern eine Freude zu machen. Meistens lade ich sie nämlich zu einem gemeinsam Frühstück ein. Lederquaste als Schlüsselanhänger basteln Wie wäre es mit selbstgemachten Schüsselanhängern zum Muttertag? Ich zeige dir, wie du eine Lederquaste ganz einfach basteln kannst. Nutze dafür gerne mein kostenloses Schnittmuster. Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
April 3, 2022Versteckst du an Ostern auch Geschenke? Ich feiere Ostern meist mit der Familie und bei uns ist es Tradition, dass die Geschenke versteckt werden. Nacheinander ziehen alle los und verstecken ihre Geschenke im Garten. Das bedeutet natürlich auch, dass die Geschenke mit einem Namen versehen sein müssen. Letztes Jahr habe ich deswegen wiederverwendbare Geschenkanhänger für Ostern gebastelt. Wie du diese leuchtenden Anhänger nachbasteln kannst, zeige ich dir nun. Die Idee lässt sich übrigens auch super mit Kindern umsetzen. Wiederverwendbare Geschenkanhänger nach diesem Prinzip kannst du natürlich in allen möglichen Formen auch für andere Anlässe basteln. Inhalt Benötigtes Material – wiederverwendbare Geschenkanhänger für OsternBastelanleitung wiederverwendbare Geschenkanhänger für OsternWiederverwendbare Geschenkanhänger als Osterdeko nutzenWeitere Geschenkanhänger für OsternGeschenkanhänger mit Lettering bastelnKreativ mit Modelliermasse – Exclusive GeschenkanhängerWeitere Bastelideen mit dieser TechnikDIY LesezeichenDIY GetränkeuntersetzerWeitere Bastelideen für OsternOsterhase aus MakrameeDIY Osterkörbchen aus FilzDIY Osterkranz Benötigtes Material – wiederverwendbare Geschenkanhänger für Ostern Laminierfolien + LaminiergerätWasserfarben*PinselBehälter für WasserScherewasserfeste Kreativmarker*Ei-SchabloneLocherGeschenkband* o.Ä. Bevor du mit dem Bemalen der Laminierfolie startest, solltest du diese festklemmen, sodass diese beim Malen nicht aufklappen kann. Dafür kannst du bspw. Bücher, den Malkasten oder das Wasserbehältnis selbst nutzen. Hier siehst du, wie mein Arbeitsplatz aussieht: Bastelanleitung wiederverwendbare Geschenkanhänger für Ostern Danach kannst du mit dem Anmalen der Laminierfolie starten. Ich nutze gerne mehrere Farben gleichzeitig und lasse diese ineinander verlaufen. Du kannst aber auch nur einzelne Farben verwenden. Je mehr Wasser du verwendest, desto blasser werden die Farben später. Ich mag bei diese Technik besonders gerne die kräftigen Farben und nehme deswegen wenig Wasser. Die Farbe wird mit dem Pinsel einfach auf die Laminierfolie getupft. Dabei bemale ich nicht die komplette Folie, sondern lasse immer wieder Lücken. Dadurch entsteht später ein tolles Muster. Du aber natürlich auch auch Linien o.Ä. malen. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Du kannst zum Schluss noch ein paar Highlights setzen. Dafür nimmst du einfach Farbe auf den Pinsel auf und tupfst diese in die noch nasse Farbe. Bist du mit dem Ergebnis zufrieden, lässt du die Wasserfarbe gut trocknen. Ich lasse die Laminierfolie meist einfach einen Tag offen liegen, denn ich die Farbe nicht ausreichend getrocknet, entstehen unschöne Bläschen beim Laminieren. Ist die Farbe getrocknet, klappst du die Folie zu und laminierst diese ganz normal. Danach nimmst du dir die Ei-Schablone und zeichnest diese auf die Folie. Dafür kannst du den wasserfesten Kreativmarker oder einen Kugelschreiber nutzen. Im nächsten Schritt schneidest du die Eier aus, sodass man den vorgezeichneten Umriss nicht mehr sieht. Nun fehlt noch der Name. Wenn du mit deiner Handschrift nicht zufrieden bist, kannst du dir mit einem einfachen Trick aushelfen. Drucke dir die Namen einfach in der gewünschten Schrift aus, lege diese unter die Anhänger und zeichne diese mit dem wasserfesten Kreativmarker nach. Je nach Kreativmarker musst du den Namen mehrmals nachfahren, damit dieser schön deckend ist. Du kannst die Namen auf den Eiern natürlich weglassen oder einen kleinen Ostergruß hinterlassen. Wenn du mit dem Ergebnis nicht zufrieden bist, kannst du die Schrift ganz einfach mit ein bisschen Nagellackentferner entfernen und von vorne starten. Zum Schluss lochst du die Geschenkanhänger einfach und ziehst das Band durch das Loch. Nun kannst du die wiederverwendbaren Geschenkanhänger an die Ostergeschenke binden. Ich packe meine Geschenke übrigens gerne in Packpapier, welches zuvor als Füllmaterial in Paketen genutzt wurde, ein. Die knittrige Optik gefällt mir besonders gut und ich verstärke diese gerne bewusst. Wiederverwendbare Geschenkanhänger als Osterdeko nutzen Du kannst die wiedervendbare Geschenkanhänger auch als Osterdeko nutzen und diese z.B. an den Osterstrauch hängen. Entweder du hängst die beschrifteten Anhänger an den Strauch oder einfach unbeschriftet. Ich wünsche dir viel Spaß bei deinen Ostervorbereitungen! 🙂 Weitere Geschenkanhänger für Ostern Bei meinen Blogger-Kolleginnen findest du weitere tolle DIY Geschenkanhänger für Ostern 🙂 Geschenkanhänger mit Letteringbasteln Bereitest du anderen auch gerne eine Freude? Ich finde es muss nicht immer ein großes Geschenk sein, sondern eine kleine Aufmerksamkeit reicht völlig aus! So habe ich passend für Ostern für meine Familie und Liebsten eine Kleinigkeit vorbereitet! Da viele Geschenke zusammen gekommen sind, habe ich noch perfekte Geschenkanhänger gebraucht! Diese habe ich natürlich passend zu Ostern in Eiform gebastelt! Wie ich das Ei so perfekt hinbekommen habe, erfährst du auf meinem Blog! Hallo! Ich bin Saskia, der kreative Kopf hinter dem DIY Blog farbenmaedchen.de ! Bei mir findest du viele verschiedene Deko- und Geschenkideen! Meine Bastelprojekte sind meist super einfach und schnell umgesetzt und eignen sich oft für die ganze Familie! Ich würde mich freuen, wenn du mal auf meiner Seite vorbei schaust und dich inspirieren lässt 🙂 Kreativ mit Modelliermasse – Exclusive Geschenkanhänger Der größte Spaß zu Ostern ist es doch, die Geschenke zu suchen! Dazu muss man aber doch die Geschenke beschriften, damit es an den richtigen Adressat auch ankommt. Ich zeige dir daher, wie du zauberhafte Geschenkanhänger mit Modelliermasse ganz einfach selbst gestalten kannst. Mit meiner speziell ausgedachten Pouringtechnik gelingen Dir so exklusive Unikate, die jeden begeistern werden! Ich bin Sandra und bin hoffnungslos romantisch kreativ. Mit Freude und viel Herz bastele ich für mein Leben gern. Ostern ist für mich Erneuerung und Energie. Wenn du mal bei mir vorbeischaust, erkennst Du sofort, welche Lieblingsfarben ich verfallen bin! Deine Sandra von Salakreativ Weitere Bastelideen mit dieser Technik Mit dieser Technik kannst du viele weitere Ideen umsetzen. Folgende Bastelideen habe ich bereits umgesetzt: DIY Lesezeichen Du bist auf der Suche nach besonderen Lesezeichen? Mit der gleichen Technik kannst du ausgefallene Lesezeichen basteln. Ich liebe es, wie die Worte durch die bunten Lesezeichen scheinen. DIY Getränkeuntersetzer Abwischbare Getränkeuntersetzer kannst du ebenfalls mit dieser Technik basteln. Neben Wasserfarben habe ich noch Glitzerkonfetti in die Getränkeuntersetzer eingearbeitet. Weitere Bastelideen für Ostern Osterhase aus Makramee In meiner detaillierten Schritt-für-Schritt-Anleitung zeige ich dir, wie du einen Makramee-Osterhasen knüpfen kannst. DIY Osterkörbchen aus Filz Kleine Osterkörbchen kannst du ganz einfach aus Filz basteln. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren DIY Osterkranz Aus Eierschalen und Hyazinthen in Wachsvasen kannst du einen wunderschönen Osterkranz basteln. Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
März 20, 2022Bist du auch jedes Jahr auf der Suche nach neuen Osterideen? Letztes Jahr habe ich mich mit dem Thema Ostereier bemalen näher beschäftigt und bin dabei auf Wasserfarben gestoßen. Ich hätte anfangs nicht gedacht, dass dabei so schöne und vielfältige Ergebnisse entstehen. Aber sieh selbst! Hinweis: Gekochte Eier sollten nur mit Lebensmittelfarbe gefärbt werden. Ich habe ausschließlich ausgepustete Eier zu Dekozwecken verwendet! Inhalt Ein Tipp vorab: Pinken Stempel von Eierschalen entfernenBenötigtes Material – Ostereier bemalenOstereier bemalen ohne farbige HändeWelche Farben eignen sich zum Ostereier bemalen?Anleitung – Ostereier bemalenOstereier in Aquarelloptik bemalenOstereier mit groben Pinseln bemalenOstereier mit modernen Mustern bemalenOstereier mit geometrischen Formen bemalenOstereier mit Kreativmarkern bemalenBemalte Ostereier aufhängenWeitere Gestaltungsideen für deine OstereierWeitere einfache DIY-Ideen zu OsternMein Tipp für dich: Tierische Ostereier natürlich färben mit MintmädchenOster-GeschenkanhängerDIY-Osterkranz aus Eierschalen und HyazinthenOsterhasen aus Makramee knüpfenVideoanleitung: DIY Osterkörbchen aus Filz basteln Ein Tipp vorab: Pinken Stempel von Eierschalen entfernen Falls du dich schon immer gefragt hast, wie du den pinken Stempel von der Eierschale entfernen kannst, kommt hier nun ein super Tipp. Denn es ist tatsächlich gar nicht schwer! Du brauchst weißen Essig, eine kleine Schüssel, Wattestäbchen und Küchenrolle. Alternativ zum Essig kannst du auch Nagellackentferner nutzen. Ich bevorzuge jedoch die umweltfreundlichere Variante mit Essig. Wenn du die Variante mit Essig nutzt, kannst du die Stempel auch vor dem Auspusten entfernen. Dann sind die Eier nicht so zerbrechlich. Als erstes füllst du etwas Essig in die Schale. Danach legst du die Eier mit dem Stempel einfach für kurze Zeit in den Essig. Fange hier mit 30 Sekunden an und teste ein wenig. Lass die Eier nicht zu lange in der Schüssel, denn die Eierschale wird durch Essig zersetzt. Mit den Wattestäbchen oder dem Küchenpapier reibst du einfach über die in Essig getunkte Eierschale. Die Farbe wird sich lösen. Bleibt ein Farbrest, legst du das Ei einfach nochmal in den Essig und wiederholst diesen Vorgang, bis der Stempel vollständig entfernt ist. Ist der Stempel vollständig entfernt, trocknest du die Eier mit dem Küchentuch etwas ab. Und stellst diese danach wieder in den Eierkarton. Sind alle Stempel ab, empfehle ich dir, die Eier nochmal kurz mit Wasser abzuwaschen, damit der Essig vollständig entfernt wird. Und dann kannst du auch schon loslegen und die Ostereier bemalen. Benötigtes Material – Ostereier bemalen ausgepustete EierWasserfarbenHaarpinsel in verschiedenen Größen und FormenBorstenpinsel in verschiedenen GrößenGefäß mit LeitungswasserHolzspießeHolzblock o.Ä. zum Trocknen der bemalten Eierwasserfeste Kreativmarker*Küchenrolleevtl. Unterlage zum Schutz der Arbeitsfläche Ostereier bemalen ohne farbige Hände Ich habe die Eier zum Bemalen und zum Trocknen auf Holzspieße gesteckt. So kannst du die Ostereier bemalen, ohne sie mit den Händen festhalten zu müssen. Dadurch verschmiert nichts und deine Hände bleiben sauber. Außerdem kannst du die Eier zum Trocknen auf den Holzspießen wegstellen. Ich habe dafür einen Holzblock mit Löchern verwendet. Du kannst aber auch Steckmasse o.Ä. verwenden. Welche Farben eignen sich zum Ostereier bemalen? Ich habe tatsächlich einen einfachen Malkasten aus meiner Schulzeit verwendet bzw. eigentlich zwei. Ich habe nämlich einmal die klassische Version mit 12 Farben und einen Malkasten mit 24 Farben. Dieser enthält u.a. auch Farben wie Gold und Silber. Wenn du keine Wasserfarben zur Hand hast, kannst du aber auch Acrylfarben verwenden und diese je nachdem mit Wasser verdünnen. Für deckende Farben kannst du die Acrylfarben auch unverdünnt nutzen. Diese glänzen jedoch im Gegensatz zu Wasserfarben. Für eine matte Optik empfehle ich dir Wasserfarben. Bedenke jedoch, dass Wasserfarben leicht verlaufen können, wenn du zu viel Wasser verwendest. Anleitung – Ostereier bemalen Ostereier in Aquarelloptik bemalen Auch mit herkömmlichen Wasserfarben kannst du eine wunderschöne Aquarelloptik schaffen. Dafür benötigst du einen Haarpinsel, Wasserfarben und viel Wasser. Hier gibt es verschiedene Techniken, die zu unterschiedlichen Ergebnissen führen. Am besten probierst du die Techniken einfach mal aus. Du kannst auch alle miteinander kombinieren. Die Techniken lassen sich außerdem mit einer oder mehreren Farben pro Osterei anwenden. Ich habe mich für eine Farbe entschieden. Wenn du mit dem Ergebnis nicht zufrieden bist, wasche die noch nasse Farbe schnell unter Wasser ab. Tolle Muster entstehen auch, wenn du die Farbe mit einem Küchentuch abtupfst. Ich habe die Eierschale als erstes mit Wasser bepinselt. Erst danach habe ich mit dem Haarpinsel etwas Farbe aufgenommen und diese an verschiedenen Stellen aufgetupft. Die Farbe verteilt sich dann langsam von selbst und eine leicht fleckige Optik entsteht. Du kannst die Farbe aber auch, nach dem Einpinseln der Eierschale mit Wasser, in anderen Mustern (z.B. Linien) auftragen. Das kannst du einfach mal ausprobieren. Dadurch entstehen wunderschöne und vielfältige Aquarellmuster. Alternativ kannst du das ausgepustete Ei auch direkt mit Farbe einpinseln. Bei dieser Variante kannst du einfacher kontrollieren, wie intensiv die Farbe sein soll. Wenn dir die Farbübergänge zu hart sind, kannst du diese mit etwas Wasser ausbessern. Ich trage die Farbe meist in mehreren Durchgängen auf. So wird die Aquarelloptik besonders schön. Ostereier mit groben Pinseln bemalen Beim Eierbemalen im letzten Jahr habe ich auf der Suche nach den Pinseln große Borstenpinsel entdeckt und habe gedacht “warum nicht?!” Und ich finde, die Ergebnisse können sich sehen lassen! Auch hier kannst du wieder nur eine Farbe nutzen oder mehrere. Am besten gefällt mir diese Variante, bei der ich die Eier oben oder unten mit Wasserfarbe angepinselt habe. Dafür habe ich den Borstenpinsel in die Wasserfarbe getunkt (zugegeben bei den kleinen Farbtöpfen nicht so einfach) und von unten nach oben auf das Osterei gepinselt. Du kannst die Ostereier aber auch komplett mit dem Borstenpinsel gestalten. Für diese Variante habe ich den Pinsel immer von unten nach oben gestrichen. Eine weitere Möglichkeit ist, die Ostereier quer mit der Wasserfarbe zu bemalen. Hier kannst du selber entscheiden, wie dicht das Muster sein soll. Ostereier mit modernen Mustern bemalen Du hast Lust auf ausgefallenere Ostereier? Kein Problem! Wie wäre es mit modernen Mustern? Hier kannst du Wasserfarben mit wasserfesten Kreativmarkern kombinieren. Oder aber du nutzt nur die Kreativmarker. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Moderne Ostereier mit Pinselstrichen Einen dezenten, aber modernen Look erreichst du mit ein paar einfachen Pinselstrichen. Bei dieser Variante gefällt mir das Ergebnis mit Acrylfarbe auch sehr. Ich mag die glänzende Optik der Flecken. Trage einfach eine Farbe deiner Wahl mit dem Pinsel auf das Ei. Lass die Farbschicht gut trocknen, bevor du die zweite Farbe aufträgst. Ich mag es, wenn die Striche sich etwas überlappen. Du kannst die Farben aber natürlich auch ohne Berührungspunkte auftragen. Moderne Ostereier mit Lineart Diese Ostereier habe ich mit Wasserfarben und Lineart verziert. Du kannst diese Variante mit einer oder mit zwei Farben umsetzen. Außerdem benötigst du einen wasserfesten Kreativmarker. Ich habe mich für eine Farbe entschieden. Als erstes habe ich etwas Wasserfarbe mit einem Pinsel aufgenommen und diese auf das Osterei aufgetragen. Hier kannst du dir überlegen, wie deckend deine Farbe sein soll. Je mehr Farbe du mit dem Pinsel aufnimmst, desto deckender wird das Ergebnis. Bist du mit dem Ergebnis nicht zufrieden, kannst du nach dem Trocknen auch eine weitere Schicht Farbe auftragen. Ich habe die Farbe mit einem Stück Küchenrolle etwas abgetupft, denn dabei entsteht ein tolles Muster. Ist die Farbe getrocknet kommt der Kreativmarker zum Einsatz. Mit diesem zeichnest du deine Illustration auf das Osterei. Wenn du magst, kannst du dir die Illustration mit Bleistift vorzeichnen. Moderne Ostereier mit abstrakten Mustern Für diese Ostereier mit abstrakten Mustern habe ich zwei verschiedene Farben verwendet und einen wasserfesten Kreativmarker. Du kannst aber natürlich auch nur eine Farbe oder mehrere verwenden. Im Vergleich zu den Aquarell-Ostereiern habe ich viel Farbe auf den Pinsel aufgenommen, damit diese deckend ist, und nach Belieben ein Muster gemalt. Wichtig ist, dass du mit einer Farbe beginnst und diese erstmal gut trocknen lässt. Nach dem Trocknen kannst du dann die zweite Farbe auftragen. Bedenke, dass es sein kann, dass die Farben sich je nach Farbauswahl vermischen. Ich habe ein deckendes Silber verwendet, sodass dies nicht der Fall war. Aber aus Gelb und Blau könnte Grün werden. Nachdem auch die zweite Farbe getrocknet ist, kannst du mit dem Kreativmarker ein Muster aufmalen. Ostereier mit geometrischen Formen bemalen Du magst lieber klare Formen und Linien? Dann kannst du deine ausgepusteten Ostereier mit geometrischen Formen bemalen. Die geometrischen Formen kannst du dir mit einem Bleistift vorzeichnen oder direkt mit Wasserfarbe drauf los pinseln. Auch hier habe ich wieder wenig Wasser verwendet, damit die Farben schön deckend sind. Es kann sein, dass du für eine deckende Optik mehrere Farbschichten auftragen musst. Auch hier kannst du nach dem Trocknen der Farbe, wenn du magst, weitere Elemente mit einem Kreativmarker hinzufügen. Ostereier mit Kreativmarkern bemalen Wenn du kein Fan von viel Farbe bist, kannst du deine Ostereier auch einfach nur mit einem schwarzen Kreativmarker verzieren. Dieser sollte am besten wasserfest sein. Magst du es lieber bunt, kannst du natürlich auch andere Farben verwenden oder direkt mehrere. Egal ob Punkte, Striche oder kleine Illustrationen. Alles ist möglich. Du kannst natürlich auch Namen oder Ostergrüße auf die Eier schreiben. Lass deiner Kreativität freien Lauf. Bemalte Ostereier aufhängen Wenn du deine bemalten Ostereier aufhängen möchtest, benötigst du Zahnstocher, einen Faden und einen Seitenschneider oder eine Schere. Außerdem sollten deine Eier ein Loch haben, durch welches ein Zahnstocher passt. Ist das Loch zu klein, bohre ich dieses meist einfach vorsichtig mit einer Zahnstocherspitze größer. Aber Vorsicht! Es besteht Bruchgefahr. Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, kannst du das Loch natürlich auch vor dem Bemalen größer machen. Als erstes schneidest du die Zahnstocher mit dem Seitenschneider in kleine Stücke. Diese sollten ca. 1,5cm lang sein. Daran knotest du den Faden. Im nächsten Schritt wirfst du den Zahnstocher einfach in das Loch oben im Ei und schon kannst du das Osterei aufhängen. Ich wünsche dir viel Spaß bei den Ostervorbereitungen! 🙂 Weitere Gestaltungsideen für deine Ostereier Auf Instagram habe ich gemeinsam mit Katimakeit die Osterchallenge “7 Tage – 7 Eier” auf Instagram ins Leben gerufen. Schau unbedingt mal bei den anderen und ihren zauberhaften Ideen vorbei! Kati von @katimakeit: Ostereier mit BlattgoldVanessa von @frollein.nessa: Ostereier mit FadentechnikSandra von @salakreativ: Ostereier mit Alcohol-Ink-TechnikLena von @grey_crown: Ostereier bemalen mit LineArt mit 3D-Effekt Weitere einfache DIY-Ideen zu Ostern Mein Tipp für dich: Tierische Ostereier natürlich färben mit Mintmädchen Meine Blogger-Kollegin Vanessa zeigt dir, wie du deine Ostereier mit Naturmaterialien färben kannst. Und nicht nur das. Sie hat ihre natürlich gefärbten Ostereier auch noch super süß verziert! Bei Vanessa findest du neben vielen wunderschönen DIYs auch tolle vegetarische und vegane Rezepte.Schau unbedingt mal auf ihrem Blog vorbei. Es lohnt sich! 🙂 Oster-Geschenkanhänger Wenn du die Wasserfarben schon einmal zum Bemalen der Ostereier ausgepackt hast, kannst du direkt weiterbasteln und diese tollen leuchten Geschenkanhänger gestalten. Schon die kleinsten Kinder können beim Bemalen helfen! DIY-Osterkranz aus Eierschalen und Hyazinthen Aus einfachen Eierschalen und Hyazinthen im Wachsmantel kannst du einen wunderschönen Osterkranz zaubern. Osterhasen aus Makramee knüpfen Die Knüpftechnik ist sehr vielfältig. Du kannst bspw. passend zu Ostern einen Osterhasen knüpfen. Videoanleitung: DIY Osterkörbchen aus Filz basteln In diesem Video zeige ich dir, wie du süße Hasen-Osterkörbchen aus Filz basteln kannst. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
März 6, 2022Ich bin immer wieder begeistert, wie vielfältig die angesagte Knüpftechnik Makramee ist. Nachdem ich im Winter eine Schneeflocke geknüpft habe, wollte ich den Makrameetrend auch in meine DIY Osterdeko einbinden. Nach einigen Überlegungen ist es ein Makramee Osterhase geworden. Für diesen wird nur ein einziger Makrameegrundknoten benötigt und somit ist dieses Projekt auch für Makrameeanfänger geeignet. Inhalt Material für einen Makramee OsterhasenKnüpfanleitung Makramee OsterhaseKopf des Makramee Osterhasen knüpfenOhren des Makramee Osterhasen knüpfenKopf und Ohren zusammenfügenWeitere Osterideen zum Nachbasteln – DIY Osterdeko uvm.DIY OsterkranzOstereier mit Wasserfarben gestaltenBunte Geschenkanhänger für OsternDIY Osterkörbchen aus FilzWeitere Makramee KnüpfanleitungenMakramee Regenbogen knüpfen und mit Wasserfarben einfärbenDIY ServiettenringeMakramee Schneeflocken Material für einen Makramee Osterhasen Metallring* (Ø 20cm)Makrameegarn* (3mm)MaßbandSchereDraht*SeitenschneiderNadel Knüpfanleitung Makramee Osterhase Um einen Makramee Osterhasen zu knüpfen benötigst du nur den Kreuzknoten. Wenn du diesen Knoten noch nie benutzt hast, schau dir gerne meine ausführliche Knüpfanleitung mit verschiedenfarbigem Garn an. Dort findest du übrigens auch Anleitungen zu weiteren Grundknoten. Die Besonderheit beim Knüpfen des Osterhasen ist, dass das Garn um den Metallring bzw. um den Draht geknüpft wird. Kopf des Makramee Osterhasen knüpfen Für den Kopf der Osterhasen benötigst du einen Metallring. Ich habe einen Metallring mit einem Durchmesser von 20 Zentimetern gewählt. Für dieses Projekt benötigst du nur den Kreuzknoten. Diesen zeige ich dir weiter unten direkt am Metallring. Wie oben bereits erwähnt, kannst du dir den Kreuzknoten aber auch erstmal in meinem Blogbeitrag zu den Grundknoten anschauen. Als erstes misst du das Garn ab. Für einen Metallring mit dem Durchmesser von 20cm habe ich ca. 7m Garn genutzt. Wie du die Garnlänge berechnen kannst, erfährst du hier! Dann schneidest du das Garn ab. Da 7 Meter eine Menge Garn sind, knote ich die Garnenden immer zusammen. So lässt es sich einfacher knüpfen. Nun beginnt das eigentliche Knüpfen. Du legst das Garn mittig unter den Metallring. Ich beginne mit einem halben Kreuzknoten von links. Dafür legst du die linke Schnur über den Metallring. Links entsteht dadurch eine Schlaufe. Im nächsten Schritt legst du die rechte Schnur über die linke. Dann führst du die rechte Schnur unter dem Metallring durch und ziehst diese von unten die linke Schlaufe. Danach ziehst du alles gut fest. Der halbe Kreuzknoten von links ist fertig. Nun folgt der halbe Kreuzknoten von rechts. Dafür legst du die rechte Schnur über den Metallring. Rechts entsteht dadurch eine Schlaufe. Dann legst du die linke Schnur über die rechte und unter den Metallring. Im nächsten Schritt führst du die linke Schnur von unten durch die rechte Schlaufe. Danach ziehst du alles gut fest. Der halbe Kreuzknoten von rechts ist fertig. Zusammen bilden die beiden halben Knoten nun einen (ganzen) Kreuzknoten. Diese Schritte wiederholst du so oft, bis du ein Mal um den Ring rum bist. Ist der Ring fertig, kürzt du die Garnenden. Die Enden ribbelst du dann auf, damit diese besser durch das Nadelöhr passen. Die Enden versteckst du dann mithilfe der Nadel. Sind die Garnenden gut versteckt, schneidest du diese ab. Der Kopf ist fertig. Ohren des Makramee Osterhasen knüpfen Für die Ohren des Osterhasen benötigst du Draht. Ich habe einen sehr biegsamen Draht gewählt. Einfacher Blumendraht ist aber auch geeignet. Als erstes überlegst du dir, wie lang deine Hasenohren werden sollen. Dafür kannst du den Draht probeweise an den Kopf legen. Meine beiden Drahtstücke sind jeweils 50cm lang. Die Drahtstücke solltest du lieber etwas länger lassen. Du benötigst später ein Stück Draht an beiden Enden, um die Ohren am Kopf zu befestigen. Hast du die perfekte Drahtlänge ausgemessen, schneidest du den Draht mit einem Seitenschneider zurecht. Das Garn musst du natürlich ebenfalls wieder abmessen. Ich habe für meine beiden Ohren jeweils 5m benötigt. Auch hier kannst du die Garnlänge wieder, wie in meinem Blogbeitrag zu den Makramee-Grundlagen beschrieben, berechnen. Schneide das Garn nach dem Messen ab und knote die Garnenden, wie bereits beim Hasenkopf, zusammen. So ist das Knüpfen einfacher. Jetzt legst du die Schnur unter den Draht. Achte darauf, dass du nicht ganz oben am Draht anfängst, damit du die Ohren später gut mit dem Draht am Hasenkopf befestigen kannst. Auch hier beginne ich mit einem halben Kreuzknoten von links. Dafür legst du die linke Schnur über den Draht. Links entsteht dadurch eine Schlaufe. Dann legst du die rechte Schnur über die linke. Im nächsten Schritt führst du die rechte Schnur unter dem Draht durch und ziehst diese von unten durch die linke Schlaufe. Danach ziehst du alles gut fest. Der halbe Kreuzknoten von links ist fertig. Nun folgt der halbe Kreuzknoten von rechts. Dafür legst du die rechte Schnur über den Drahtg. Rechts entsteht dadurch eine Schlaufe. Im nächsten Schritt legst du die linke Schnur über die rechte. Dann führst du die linke Schnur unter dem Draht durch und ziehst diese von unten durch die rechte Schlaufe. Danach ziehst du alles gut fest. Der halbe Kreuzknoten von rechts ist fertig. Zusammen bilden die beiden halben Knoten nur einen (ganzen) Kreuzknoten. Diese Schritte wiederholst du so oft, bis die gewünschte Länge erreicht ist. Bedenke auch hier wieder, dass du später ein Stück Draht zum befestigen am Hasenkopf brauchst.TIPP: Fixiere den Draht mit etwas Klebeband. So lässt es sich einfacher knoten. Hast du die gewünschte Länger erreicht, kürzt du die Garnenden. Damit die Garnenden besser durch das Nadelöhr passen, ribbelst du diese auf. Mithilfe der Nadel versteckst du die Enden dann. Hast du die Enden gut versteckt, schneidest du diese ab. Kopf und Ohren zusammenfügen Hast du den Hasenkopf und die Ohren fertig, folgt nun das Zusammenfügen der beiden Elemente. Um die Ohren am Kopf zu befestigen, wickelst du den Draht mehrmals um den Makrameering. Damit der Draht so gut wie möglich versteckt ist, gehst du mit dem Draht unter das Garn. Achte beim Umwickeln darauf, dass du den Draht direkt gut festziehst. Wenn du eine (Schmuck)zange hast, kannst du diese dabei zur Hilfe nehmen. Zum Schluss nutzt du den Seitenschneider, um den Draht zu kürzen und dann ist dein Makramee Osterhase fertig 🙂 Ich wünsche dir viel Spaß beim Knüpfen deiner DIY Osterdeko! 🙂 Weitere Osterideen zum Nachbasteln – DIY Osterdeko uvm. DIY Osterkranz Aus Eierschalen und Hyazinthen im Wachsmantel kannst du einen wunderschönen Osterkranz zaubern. Ostereier mit Wasserfarben gestalten Mit einfachen Wasserfarben kannst du wunderschöne Muster auf Eier für deine DIY Osterdeko malen. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, die ich dir alle in einem Blogartikel zeige. Bunte Geschenkanhänger für Ostern Damit auch jeder das richtige Geschenk bei der Ostersuche auspackt, habe ich bunte Geschenkanhänger mit Namen gebastelt. Die Idee lässt sich super mit kleinen Kindern umsetzen. DIY Osterkörbchen aus Filz Wie du aus Filz tolle Osternester (für Kinder) basteln kannst, zeige ich dir in diesem Video. Diese können nach der Eiersuche auch als DIY Osterdeko im Kinderzimmer genutzt werden. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Weitere Makramee Knüpfanleitungen Makramee Regenbogen knüpfen und mit Wasserfarben einfärben In meiner ausführlichen Videoanleitung zeige ich dir, wie du einen Makramee Regenbogen knüpfen kannst. Diesen habe ich nach dem Knüpfen zusätzlich mit Wasserfarben eingefärbt. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren DIY Serviettenringe Ich zeige dir, wie du tolle Serviettenringe knüpfen kannst. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Makramee Schneeflocken Auf meinem Blog findest du außerdem eine ausführliche Knüpfanleitung für Makramee Schneeflocken. Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
Februar 20, 2022Mittlerweile kennt ihn wahrscheinlich jeder: den Eierkranz. Letztes Jahr wurden die Sozialen Medien quasi von ihm überflutet. Und natürlich habe auch ich letztes Frühjahr einen Eierkranz gebastelt. Ein weiteres DIY, das man seit mehreren Jahren immer wieder sieht, sind Hyazinthen in Wachs und ich liebe sie nach wie vor! Doch irgendwann hat man sich einfach sattgesehen und möchte Neues entdecken… Also habe ich mir etwas einfallen lassen und die beiden DIYs kombiniert, sodass sie gemeinsam zum Hingucker werden! Inhalt Material für den DIY OsterkranzAnleitung DIY OsterkranzHyazinthen in WachsEierschalen vorbereitenDIY EiervasenPinken Stempel von den Eiern entfernenOsterkranz bastelnHyazinthen verblüht – und nun?DIY EierkranzWeitere OsterideenMakramee Osterhasen knüpfenOstereier mit Wasserfarben gestaltenWiederverwendbar Oster-GeschenkanhängerOsterkörbchen aus Filz bastelnWeitere Dekoideen mit HyazinthenWindlicht mit TraubenhyazinthenDekorationsvorschläge: Hyazinthen im Wachsmantel Material für den DIY Osterkranz Hyazinthen und TraubenhyazinthenEimer oder Schale mit WasserKüchenhandtuch(bunte) Wachsreste oder Wachspastillen*Topf mit Gläsern zum Schmelzen vom Wachseinen LöffelEiereinen Topf in beliebiger Größe (der Topf zum Schmelzen von Wachs kann auch hier verwendet werden)Heißkleber*Schnitt- oder Trockenblumen Anleitung DIY Osterkranz Wie du die Hyazinthen im Wachsmantel basteln und die Eierschalen vorbereiten kannst, zeige ich dir als erstes. Danach erkläre ich, wie du die einzelnen Elemente zum DIY Osterkranz zusammenkleben kannst. Hyazinthen in Wachs Hyazinthen in Wachs sieht man, wie bereits erwähnt, jedes Frühjahr aufs neue. Und es lässt sich wirklich nicht leugnen, dass sie super aussehen. Auch ich habe die letzten Jahre Hyazinthen gewachst und möchte meine Tipps und Tricks nun mit dir teilen. Gewachste Hyazinthen blühen übrigens wirklich auf. Die Blüten wachsen allerdings nicht so hoch. Mir persönlich gefällt das sogar besser. Zur Vorbereitung entfernst du die Erde von den Hyazinthen, nimmst du dir einen Eimer oder eine Schale, setzt die Hyazinthen hinein und lässt diese mindestens 3 Stunden Wasser ziehen. Ich selber lasse sie meist einen ganzen Tag im Wasser stehen. Haben die Wurzeln genug Wasser gezogen, schneidest du diese ab und trocknest die Zwiebeln vorsichtig mit einem Tuch ab und schneidest die Wurzeln ab. Du kannst natürlich auch zuerst die Wurzeln abschneiden und die Zwiebeln danach erst abtrocknen. Danach erhitzt du das Wachs im Wasserbad. Hier findest du meine Tipps und Tricks zum Schmelzen von Wachs. Dort erfährst du auch, wie du weißes Wachs einfärben kannst. Ist das Wachs flüssig, tunkst du die Zwiebeln einfach mehrmals nacheinander in den geschmolzenen Wachs. Achte darauf, dass das Wachs beim Eintauchen nicht kochend heiß ist, sondern nur erwärmt, damit die Hitze die Blumenzwiebeln nicht schädigt. Zum Trocknen stellst du die Hyazinthen im Wachsmantel einfach auf Backpapier. Sieh dir gerne auch meine ausführliche Videoanleitung zum Wachsen von Hyazinthen an: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Eierschalen vorbereiten Für den DIY Osterkranz benötigst du außerdem Eierschalen. Neben Eiervasen kannst du auch halbe Eierschalen nutzen und bspw. einfach etwas Moos und Federn hineinlegen. Du kannst natürlich auch kleine Figürchen, wie Osterhasen oder Küken, oder andere dekorative Elemente in die Eierschalen stellen. Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Ich selber habe die Eierschalen bei meinem DIY Osterkranz einfach leer gelassen und teilweise habe ich sogar die Eiervasen leer gelassen, da mir der schlichte Look besonders gefällt. DIY Eiervasen Für die DIY Eiervasen habe ich die Eier einfach mit einem kleinen Löffel eingeschlagen und Eigelb und Eiweiß zu Rührei weiterverarbeitet. Je nachdem wie groß dein Kranz werden soll, empfehle ich dir, frühzeitig mit dem Sammeln der Eierschalen zu beginnen. Ich konnte letztes Jahr nach Ostern keine Eier mehr sehen, da wir uns die Wochen vor Ostern gefühlt nur noch von Eiern ernährt haben. Dieses Jahr bin ich schlauer! Pinken Stempel von den Eiern entfernen Spül die Eierschalen nach dem Aufschlagen gut mit Wasser aus. Wusstest du, dass du die pinken Stempeln einfach mit Essig entfernen kannst? Nimm einfach eine Schale, fülle etwas weißen Essig hinein und leg die Schalen für 30 – max. 60 Sekunden mit dem Stempel hinein. Danach kannst du den Stempel ganz einfach mit etwas Küchenpapier entfernen. Sind noch pinke Reste zu sehen, legst du die Schalen einfach erneut kurz in den Essig. Wichtig ist, dass die Eierschalen nicht zu lange im Essig liegen, da Kalk vom Essig zersetzt wird und Eierschalen zu ca. 90% aus Kalk bestehen. Spüle die Schalen nach dem Entfernen des Stempeln erneut mit Wasser ab. Hier findest du eine kleine Videoanleitung zum Entfernen der Stempel: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Osterkranz basteln So nun komme ich aber endlich zum DIY Osterkranz, denn um den geht es hier ja eigentlich. Wie du die benötigten Hyazinthen wachst, weißt du nun ja. Und wie du aus gewöhnlichen Eiern Eiervasen machst auch. Fehlt nur noch das Zusammenkleben er beiden Elemente. Um die einzelnen Elemente zusammen zu kleben, kommt die Heißklebepistole zum Einsatz. Sei bitte sehr vorsichtig, wenn du den Heißkleber auf das Wachs aufträgst. Das Wachs kann dadurch schmelzen und der Heißkleber läuft sehr schnell runter. Pass unbedingt auf deine Finger auf! Und ja ich spreche aus Erfahrung… Deswegen halte ich die Hyazinthen immer zuerst vorsichtig waagerecht und lasse den Kleber erst etwas antrocknen. Es erfordert etwas Übung den richtigen Zeitpunkt zum Zusammenkleben zu finden. Manchmal tropft der Kleber doch im letzten Moment runter. Das ist aber kein Problem. Dann startest du einfach den nächsten Versuch. In welcher Reihenfolge du die Hyazinthen und Eierschalen zusammenklebst, ist dir überlassen. Ich habe die lockerere Variante gewählt und keine bestimmte Reihenfolge. Auch wenn mein DIY Osterkranz nicht unbedingt 100 prozentig rund werden muss, habe ich mir auch hier wieder einen Topf zur Hilfe genommen. Mein Plan war eigentlich, den DIY Osterkranz im Ganzen im Topf zusammen zu kleben. Dies habe ich auch versucht. Ohne Erfolg. Der Kranz brach an mehreren Stellen beim Herausheben auseinander, da die Hyazinthen zu schwer waren. Deswegen empfehle ich dir, immer 3-4 Elemente im Topf zusammenzukleben und diese einfach im Topf stehen zu lassen. Daneben klebst du dann erneut 3-4 Elemente zusammen und stellst diese beiden Teile dann noch im Topf aneinander. So kannst du super abmessen, wie viele Elemente du benötigst. Ist der Kreis geschlossen, hebst du die Teile einfach einzeln aus dem Topf heraus und setzt diese außerhalb vom Topf wieder zu einem Kranz zusammen. So kannst du den DIY Osterkranz ganz einfach aufstellen und wegräumen, ohne dass du Angst haben musst, dass dieser auseinander bricht. Außerdem hat dies den Vorteil, dass du die einzelnen Teile des Osterkranzes auch anders anordnen kannst. Dies gefällt mir im Nachhinein sehr und ich bin sogar froh, dass mein ursprünglicher Plan nicht aufgegangen ist. Hyazinthen verblüht – und nun? Schon gewusst? Hyazinthen können mehrmals blühen. Schneide die vertrockneten Blüten am Besten direkt ab, damit eine neue Blüte gebildet werden kann. Nach der Blütezeit kannst du das Wachs übrigens einfach entfernen und die Hyazinthen entweder an einem dunklen Ort für das nächste Frühjahr lagern oder du pflanzt sie draußen ein und sie blühen im nächsten Jahr wieder auf. Schneide dafür einfach die vertrockneten Blüten ab. Lass die grünen Blätter aber unbedingt dran! Daraus zieht die Zwiebel noch Energie. Du kannst die Hyazinthen so dann entweder direkt einpflanzen oder du lässt die Blätter vertrocknen, entfernst die vertrockneten Blätter und lagerst die Zwiebeln bis zum Herbst an einem dunklen und trockenen Ort. So kannst du natürlich generell mit allen Frühblühern verfahren. Egal ob im Wachsmantel oder nicht.Und falls die Hyazinthenzwiebel unter dem Wachsmantel etwas schimmeln sollte, ist dies nicht weiter schlimm. Wasche diesen einfach ab oder löse eine Schicht der Zwiebel vorsichtig. DIY Eierkranz Und jetzt zeige ich dir noch den berühmten Eierkranz, der letztes Jahr die Sozialen Medien geflutet hat. Ich selber habe diesen mit etwas Glitzer aufgepeppt, da ich meinen Eierkranz letztes Jahr bereits von den anderen abheben wollte. Wie du aus einfachen Eiern Eiervasen machen kannst, habe ich dir ja oben bereits erklärt. Wenn du einen glitzernden Eierkranz haben möchtest, schnappst du dir einfach Kleister, einen Pinsel und Glitzer. Ich habe die Eier im unteren Bereich mit Kleister eingepinselt und danach Glitzer darüber gestreut. Zum Trocknen habe ich die Eier mit der Glitzerseite nach oben in Eierbecher gestellt. Wenn du kein Fan von Glitzer bist, überspringst du diesen Schritt einfach. Ist der Kleister getrocknet, nimmst du dir einen Topf und Heißkleber. Dann beginnst du die Eier im Topf aneinander zu kleben. Der Topf hilft dir dabei den perfekten Kreis zu bekommen. Denn darauf kommt es beim Eierkranz an. Nach und nach klebst du einfach immer mehr Eier aneinander, bis der Kreis geschlossen ist. Ist der Heißkleber getrocknet, nimmst du den Kranz aus dem Topf und kannst die Schalen mit Blumen deiner Wahl bestücken. Hierbei ist es dir überlassen, ob du Trockenblumen nutzt oder frische Blumen. Möchtest du frische Blumen verwenden, solltest du sichergehen, dass die Eierschalen keine Risse haben, da du die kleinen Eiervasen natürlich mit Wasser füllen musst. Schau dir gerne auch meine Videoanleitung an, in der ich die oben erklärten Schritte ausführe: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Ich wünsche dir viel Spaß beim Basteln! 🙂 Weitere Osterideen Makramee Osterhasen knüpfen Mit einem einzigen Makrameeknoten kannst du diesen tollen Osterhasen knüpfen. Ich habe eine ausführliche Anleitung für dich erstellt. Dieses Projekt ist auch für Makrameeanfänger geeignet. Ostereier mit Wasserfarben gestalten Ich zeige dir, wie du deine Ostereier mit herkömmlichen Wasserfarben bemalen kannst. Es gibt verschiedene Techniken, die ich dir alle in einem Blogartikel vorstelle. Wiederverwendbar Oster-Geschenkanhänger Mit einfachen Wasserfarben kannst du wunderschöne Geschenkanhänger für Ostern gestalten. Osterkörbchen aus Filz basteln Aus Filz kannst du ein super süßes Osternest (für Kinder) basteln. Der Vorteil ist, dass dieses Osterkörbchen jedes Jahr aufs Neue verwendet werden kann. In meiner Videoanleitung erfährst du, wie du ein solches Osterkörbchen basteln kannst. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Weitere Dekoideen mit Hyazinthen Hyazinthen gehören für mich einfach zum Frühling dazu. In den letzten Jahren habe ich einige Dekorationsideen mit ihnen umgesetzt. Diese stelle ich dir nachfolgend vor. Windlicht mit Traubenhyazinthen Mit ein paar Traubenhyazinthen kannst du dieses tolle Windlicht zaubern und den Pflanzen beim Wachsen zusehen. Das Windlicht verändert sich täglich mit dem Wachstum der Traubenhyazinthen. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Dekorationsvorschläge: Hyazinthen im Wachsmantel Wie du Hyazinthen im Wachsmantel in deine Frühlingsdekoration einbauen kannst, siehst du in diesem Video: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
Dezember 17, 2021Werbung | Kooperation mit IKEA Deutschland Bist du auch so im Weihnachtsstress? Jedes Jahr sage ich mir, dass ich früh genug anfange, alle Geschenke zu besorgen, das perfekte Weihnachtsoutfit zu finden, Plätzchen zu backen, Deko zu basteln usw. Aber klappen tut das irgendwie nie… Nach Weihnachten freue ich mich dann auf ein paar ruhige Tage und ich weiß, dass es einigen anderen auch so geht. Daher mein Tipp für dich: Einfach eine Entspannungsbox verschenken und den Inhalt gleichzeitig auch für dich besorgen. So schlägst du zwei Fliegen mit einer Klappe. Doch was gehört in so eine Entspannungsbox? Da gibt es viele Möglichkeiten und der Inhalt sollte natürlich auf die beschenkte Person abgestimmt sein. Du kannst bspw. ein paar selbstgemachte Leckereien, Tee, Badesalz, eine Duftkerze und Pflegeprodukte (z.B. Gesichtsmaske) in das Paket tun. Hier kannst du natürlich selber entscheiden, ob du fertige Produkte kaufst oder kleine DIYs selber umsetzt. Wie du im Handumdrehen ein tolles Badesalz und eine tolle Duftkerze zaubern kannst, zeige ich dir! Außerdem kannst du die Geschenkbox mit einer tollen weihnachtlich duftenden Girlande ausstatten. Wie du eine weihnachtliche Duftgirlande mit wenigen Materialien selber machen kannst, zeige ich dir auf demIKEA Unternehmensblog. Schau doch mal vorbei! Inhalt Badesalz selber machen – DIY EntspannungsboxMaterial DIY BadesalzAnleitung Badesalz herstellenDuftkerzen selber machen – DIY EntspannungsboxMaterial DIY DuftkerzenAnleitung Duftkerzen gießenEntspannungsbox verpackenWeitere GeschenkideenMein Tipp für dich: Kerzen verzieren mit Kati Make ItEinzigartige DIY Lesezeichen mit Wasserfarben Badesalz selber machen – DIY Entspannungsbox Badesalz kannst du ganz einfach selber machen. So weißt du auch, welche Inhaltsstoffe in dem Badesalz enthalten sind. Das Tolle ist, dass du mit wenigen Schritten direkt große Portionen herstellen kannst und so direkt für mehrere Lieblingsmenschen eine Kleinigkeit zum Verschenken hast. Ich habe mich für einen weihnachtlichen Orangenduft entschieden, der aber gleichzeitig erfrischend ist. Material DIY Badesalz Totes Meer Badesalz (das findest du in jedem Drogeriemarkt)ätherische Öle für einen schönen Duft!!! Achte unbedingt darauf, dass die Öle für kosmetische Zwecke geeignet sind! Ich habe mich hierzu in einer Apotheke beraten lassen.LebensmittelfarbeSchüsselLöffelBackpapier + Rost oder Backblechverschließbare GläserJuteband* + GeschenkanhängerSchere Anleitung Badesalz herstellen Als erstes gibst du die gewünschte Menge Badesalz in eine Schale. Danach gibst du ein paar Tropfen deines ätherischen Öls hinzu. Achte unbedingt darauf, dass das Öl für kosmetische Zwecke geeignet ist! Das Salz sollte anschließend mit dem ätherischen Öl gut vermischt werden. Dann kommt Farbe ins Spiel. Taste dich langsam an deine Wunschfarbe heran. Wenn du die Grundfarben mischen möchtest, solltest du zuerst die Farben mischen, bevor du diese zum Salz hinzugibst. Beim Vermischen zeigt sich die Farbe. Achte darauf, dass du alles gut durchmischst, wenn du eine einheitliche Farbe erhalten möchtest. Zum Trocknen habe ich das Badesalz dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Ofenrost gelegt. Damit das Salz schneller trocknet, habe ich dieses auf die Heizung gestellt. Ist das Salz getrocknet, kannst du es einfach in das gewünschte Gefäß füllen. Es kann sein, dass das DIY Badesalz beim Trocknen klumpig wird. Es lässt sich aber leicht durch umrühren wieder lockern. Zum Schluss habe ich eine selbstgetrocknete Orangenscheibe passend zum Orangenduft mit etwas Juteschnur an den Gläsern befestigt. Die Juteschnur habe ich mit einer dicken Nadel durch die getrocknete Orangenscheibe gezogen. Duftkerzen selber machen – DIY Entspannungsbox Duftkerzen sind einfach was tolles. Sie zaubern so schnell ein wohliges Gefühl und Erinnerungen. Und sie bieten eine super Möglichkeit, den Wachsresten von abgebrannten Kerzen neues Leben einzuhauchen. Ich habe mich bei meinen DIY Duftkerzen passend zur Weihnachtszeit für Zimt- und Orangenduft entschieden. Material DIY Duftkerzen Wachsreste (alternativ Wachspastillen*)Wachsmalstifte (zum Einfärben der Wachsreste)ätherische Ölealte Gläser zum SchmelzenTopfalten Löffel oder Holzspieße zum UmrührenAltglas oder WindlichterKerzendochte*HolzspießeJuteband*getrocknete Orangenscheiben und Zimt Anleitung Duftkerzen gießen Als erstes stellst du die alten Gläser in einen (alten) Topf und füllst diese mit den Kerzenresten. Dann erhitzt du die Wachsreste im Wasserbad. Während die Wachsreste schmelzen kannst du die Wachsmalstifte schon mal kleinraspeln. Alternativ kannst du diese auch mit einem Messer klein hacken. Ist das Wachs geschmolzen, gibst du ein paar Tropfen Duftöl hinein. Ich habe zwei unterschiedliche Düfte passend zu Weihnachten gewählt: Zimt und Orange. Danach gibst du die Wachsreste hinzu. Taste dich hier am besten vorsichtig an die gewünschte Farbe heran. Du kannst auch unterschiedliche Farben mischen. Rühr das Wachs mit einem alten Löffel oder einem Holzspieß gut um, damit die Farbe gut verteilt wird. Danach hältst du das Plättchen unten am Docht kurz in das Wachs. Und “klebst” den Docht mit dem geschmolzenen Wachs im Glas fest. Den Docht kannst du mit zwei Holzspießen fixieren. Wenn die Holzstäbe sich bewegen, kannst du diese mit einem Klebestreifen fixieren. Dann gießt du das Wachs in das Glas.Wichtig: Du benötigst von jeder Farbe noch einen Rest geschmolzenen Wachs! Ist der Wachs fest, entsteht nämlich eine Kuhle in der Mitte. Nun kommt die Restmenge Wachs zum Einsatz. Du gießt eine dünne Schicht Wachs in das Glas und schließt damit die Kuhle. Ist die letzte Schicht Wachs getrocknet, kürzt du den Docht mit einer Schere und deine DIY Duftkerzen sind fertig. Zum Schluss habe ich ein Zimtstangen und selbstgetrocknete Orangenscheibe passend zum Duft der Kerzen mit etwas Juteschnur an den Gläsern befestigt. Entspannungsbox verpacken Ich habe meine kleinen selbstgemachten Geschenke einfach in einen schönen Korb gestellt. Diesen kannst du vorher mit einem Tuch oder Geschenkpapier auslegen. Zusätzlich habe ich meine selbstgebastelte Duftgirlande als Dekoelement dazugelegt. Diese zaubert einen schönen weihnachtlichen Duft passend zum Badesalz und der Duftkerze. Außerdem habe ich selbstgebackene Kekse und andere Leckereien in den Korb gepackt. Und schon kannst du die Entspannungsbox verschenken. Ich wünsche dir viel Spaß bei den Geschenkvorbereitungen! 🙂 Weitere Geschenkideen Mein Tipp für dich: Kerzen verzieren mit Kati Make It Bei meiner Blogger-Kollegin Kati Jordan findest du viele tolle Tipps, wie du gekaufte oder auch selbst gegossene Kerzen mit ein paar einfachen Handgriffen aufpeppen kannst! Sie zeigt dir verschiedene Techniken und Materialien. Sicher dir außerdem ihr kostenloses Mini-eBook “PIMP YOUR CANDLES” mit 5 DIY-Ideen mit Kerzen! Einzigartige DIY Lesezeichen mit Wasserfarben Du bist auf der Suche nach einem kleinen einzigartigem Geschenk? Dann solltest du dir meine einzigartigen DIY Lesezeichen unbedingt genauer anschauen! Diese Lesezeichen kannst du auch mit Kindern gemeinsam basteln. Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
November 28, 2021Bist du auch dem Makramee-Trend verfallen? Ich bin es definitiv! Bisher habe ich größtenteils Wandbehänge, Windlichter und Schlüsselanhänger geknüpft. Als ich überlegte, was ich einer Freundin zum Einzug ins neue Heim schenken kann, kam mir die Idee, passend zur Jahreszeit eine Makramee Schneeflocke zu knüpfen. Also suchte ich nach einer passenden Anleitung und wurde bei Sandra von Chalet8 fündig. Beim Knüpfen selbst, habe ich dann aber gemerkt, dass ich gerne eine schlichtere Form hätte und möchte dir diese nun vorstellen. Mit einem Faden können die Schneeflocken ans Fenster oder an eine Tür gehangen werden. Sie sehen aber auch toll als Tischdeko aus. Inhalt Benötigte MakrameeknotenDer AnkerknotenDer KreuzknotenMaterial für eine Makramee SchneeflockeKnüpfanleitung Makramee SchneeflockeMini Makramee SchneeflockenWeitere DIY Schneeflocken und andere Dekoideen für den WinterWeitere MakrameeanleitungenMakramee WandbehangMakramee OsterhaseMakramee Serviettenringe Benötigte Makrameeknoten Bevor es aber an das Knüpfen der Schneeflocke geht, möchte ich dir die benötigten Makrameeknoten zeigen. Für meine Makramee Schneeflocke benötigst du den Ankerknoten und den Kreuzknoten. Der Ankerknoten Der Ankerknoten wird auch als Ankerstich oder Startknoten bezeichnet. Mit dem Ankerknoten starten die meisten Makrameeprojekte. Er dient dazu, das Garn an dem Trägerobjekt (z.B. Holzstab oder -ring) zu befestigen. Im ersten Schritt legst du das Garn zur Schlaufe und legst diese von oben unter den Holzstab. Die losen Enden führst du danach über dem Holzstab durch die Schlaufe und ziehst alles gut fest, sodass der Knoten wie der linke aussieht. Der Kreuzknoten Der Kreuzknoten ist einer der Basisknoten für viele Makrameeprojekte. Wenn du diesen beherrschst, kannst du wunderbare Kunstwerke erschaffen. Neben dem Ankerknoten ist dies der einzige Knoten, der für diese Makramee Schneeflocke benötigt wird. Du kannst diesen Knoten von links oder von rechts beginnen. Ich beginne von links. Zur Veranschaulichung nutze ich zwei verschiedene Garnfarben. Für den Kreuzknoten benötigst du 4 Fäden. Die beiden äußeren sind die Arbeitsfäden, die inneren die Leitfäden. Ich beginne mit einem halben Kreuzknoten von links. Dafür legst du die linke Schnur über die beiden mittleren Leitfäden und unter die rechte. Links entsteht dadurch eine Schlaufe. Dann führst du die rechte Schnur unter den beiden Leitfäden durch und ziehst diese von hinten nach vorn durch die linke Schlaufe. Danach ziehst du alles gut fest. Der halbe Kreuzknoten von links ist fertig. Nun folgt der halbe Kreuzknoten von rechts. Dafür legst du die rechte Schnur über die beiden mittleren Leitfäden und unter die linke. Rechts entsteht dadurch eine Schlaufe. Dann führst du die linke Schnur unter den beiden Leitfäden durch und ziehst diese von hinten nach vorn durch die rechte Schlaufe. Danach ziehst du alles wieder gut fest. Der halbe Kreuzknoten von rechts ist auch fertig.Zusammen bilden die beiden halben Knoten nur einen (ganzen) Kreuzknoten. Diese Schritte wiederholst du so oft, bis die gewünschte Länge erreicht ist. Material für eine Makramee Schneeflocke Makrameegarn (3mm)MaßbandSchereKleisterPinsel Knüpfanleitung Makramee Schneeflocke Als erstes wird das Garn zurechtgeschnitten. Du benötigst 24 gleichlange Stränge. Die Stränge sollten mindestens 100cm lang sein bei einer Garnstärke von 3mm. Je dicker das Garn ist, desto länger müssen die Stränge sein. Einen der 24 Stänge legst du dann waagerecht vor dich. Dieser Faden dient als Trägerobjekt. Die anderen 23 befestigst du mit dem Ankerknoten daran. Dann knotest du den waagerechten Faden aneinander, sodass ein Kreis entsteht. Damit du beim Knüpfen nicht durcheinander kommst, knotest du immer 8 Fäden locker zusammen, sodass du 6 Partien hast. Nun beginnt das eigentliche Knüpfen. Du beginnt mit einem der 6 Bündel, indem du die beiden äußeren Fäden abtrennst. Dies sind deine Arbeitsfäden. Mit diesen machst du nun 4 Kreuzknoten um die 6 Leitfäden herum. Dies machst du bei allen 6 Bündeln. Nun teilst du ein großes Bündel in zwei kleine mit jeweils 4 Stängen. Du knotest jetzt jeweils 4 Kreuzknoten beim linken und rechten Bündel. Dies wiederholst du bei allen Bündeln, bis deine DIY Schneeflocke so aussieht. Zum Abschluss machst du einfach einen Knoten in alle Enden und schneidest diese ab. Damit sich die Knoten nicht lösen, habe ich die Enden einfach mit etwas Kleister verklebt. Du kannst natürlich auch anderen Kleber verwenden. Mini Makramee Schneeflocken Ich selber habe mich übrigens in die Mini-Version verliebt. Diese kleinen DIY Schneeflocken habe ich mit einem 1mm Garn geknüpft. Du kannst die Mini-Schneeflocken bspw. als Tannenbaumschmuck, Schlüsselanhänger oder auch als Glasuntersetzer nutzen. Hier ist eine Grafik, die du gerne pinnen kannst, damit du meine Anleitung schnell wiederfindest 🙂 Ich wünsche dir viel Spaß beim Knüpfen! 🙂 Weitere DIY Schneeflocken und andere Dekoideen für den Winter Du bist auf der Suche nach weiteren schlichten Dekoideen für den Winter? Dann schau dir diese Beiträge gerne an. Weitere Makrameeanleitungen Makramee Wandbehang In diesem Beitrag zeige ich dir 5 verschiedene einfache Makrameeelemente, die du nach Belieben kombinieren kannst. Makramee Osterhase Ich zeige dir Schritt für Schritt wie du einen Osterhasen aus Makramee knüpfen kannst. Genau wie bei der Makramee Schneeflocke wird der Kreuzknoten verwendet. Makramee Serviettenringe In diesem Video zeige ich dir zwei tolle Techniken, mit denen du deine eigenen Makramee Serviettenringe knüpfen kannst. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
November 14, 2021Bald ist Weihnachten und überall begegnen einem bereits Massen an (kitschiger) Weihnachtsdeko. Bist du auch eher der Typ für schlichte Weihnachtsdeko? Dann bist du hier genau richtig! Denn ich habe eine tolle Vorlage erstellt, mit der du deine einfachen Windlichter in echte Hingucker verwandeln kannst. Und das ohne viele Materialien. Inhalt Benötigte Materialien für die schlichte WeihnachtsdekoBastelanleitung – schlichte WeihnachtsdekoGroße Windlichter: Mehrere Vorlagen aneinanderklebenVorlagen als schlichte Fensterdeko nutzenUnd nach Weihnachten?Weitere DIY WindlichterWindlicht für Weihnachten mit Frost EffektWeihnachtliches DIY Windlicht mit LetteringWindlicht für die Vorweihnachtszeit mit dem Serviettentrick Benötigte Materialien für die schlichte Weihnachtsdeko einfache Windlichterkostenlose VorlageDruckerTransparentpapier oder einfaches Kopierpapiereine Schereeinen Klebestift oder Klebestreifen TIPP: Wenn du einfaches Kopierpapier mit durchsichtigem Speise- oder Babyöl bestreichst und gut trocknen lässt oder das Öl ausbügelst, wird auch dieses transparent. Im Internet findest du super Videoanleitungen dazu! Suche einfach nach dem “Öl-Trick”. Bastelanleitung – schlichte Weihnachtsdeko Für meine schlichte Weihnachtsdeko habe ich einfaches Transparentpapier im DIN A4-Format verwendet. Wenn du keines hast, kannst du aber auch einfaches Kopierpapier nutzen. Als erstes lädst du dir meine kostenlose Vorlage runter und druckst diese aus. Ich habe verschiedene Größen (ca. 18cm, 22cm und 25cm) erstellt, die du für die gängigen Größen von Windlichtern nutzen kannst. Je nach Umfang des Windlichtes kannst du die Vorlagen beim Ausschneiden aber auch einfach kürzen oder später zusammenkleben, sodass du auch große Windlichter mit den Tannenbäumen verschönern kannst. Am Besten misst du direkt zu Anfang, wie groß der Umfang deiner Windlichter ist, sodass du dir direkt die passende Größe ausdrucken kannst. Je nach Druckeinstellung kann die Größe der Vorlage variieren. Miss also am Besten nach dem Drucken nochmal, damit du auch wirklich die richtige Größe ausschneidest. Wenn du kein Maßband hast, kannst du dir die Vorlage einfach ausdrucken, groß ausschneiden und um deine Windlichter halten. So kannst du auch die richtige Größe ermitteln. Wunder dich nicht: Die Vorlagen sind immer ein bisschen länger, damit du diese später gut zusammenkleben kannst. Nachdem du die richtige Größe ausgewählt hast, schneidest du die Vorlage aus. Im letzten Schritt klebst du die Vorlage einfach mit einem Klebestift oder einem Klebestreifen zusammen und schon ist deine schlichte Weihnachtsdeko fertig! 🙂 Große Windlichter: Mehrere Vorlagen aneinanderkleben Du möchtest meine Vorlage für ein DIY Windlicht mit einem Durchmesser über 25cm nutzen? Kein Problem! Such dir eine der Größen aus (ich würde die größte Vorlage nutzen, da die Tannenbäume dort dementsprechend größer sind) und schneide diese so oft aus, bis das ganze Windlicht umrandet ist. Danach beginnst du mit dem Zusammenkleben der einzelnen Streifen. Es ist natürlich wahrscheinlich, dass nach dem Zusammenkleben ein Teil zu viel ist. Diesen kannst du einfach abschneiden. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten: Wenn beim Zusammenkleben nur ein kleiner Teil übersteht, schneidest du diesen einfach ab. Wenn es aber ein größerer Teil mit Tannenbaum ist, kannst du auch einfach einen Tannenbaum abschneiden. Das klingt jetzt wahrscheinlich komplizierter als es ist, aber ich bin mir sicher, dass du das ganz einfach hinbekommst. Schau dir hierzu einfach die Fotos an. Ich zeige dir verschiedene Möglichkeiten: Nachdem du die Vorlage zurechtgeschnitten hast, klebst du die Enden einfach zusammen und fertig ist deine schlichte Weihnachtsdeko 🙂 Vorlagen als schlichte Fensterdeko nutzen Die liebe Sandra von Salakreativ hat mich auf die Idee gebracht, dass man meine Vorlagen nicht nur für DIY Windlichter, sondern auch als Fensterdeko nutzen kann und ich liebe diese Idee! Also habe ich sie direkt umgesetzt und bin begeistert. Du möchtest deine Fenster auch so schön winterlich gestalten? Kein Problem! Suche dir einfach eine meiner Vorlagen raus und drucke und schneide diese so oft aus, bis du die gesamte Breite des Fensters damit abdecken kannst. Klebe die einzelnen Streifen zusammen und befestige diese einfach mit Klebestreifen am Fenster. Wenn die aneinandergeklebten Vorlagen zu lang sind, schneidest du sie einfach zurecht. Und nach Weihnachten? Jedes Jahr frage ich mich, wie ich nach Weihnachten dekorieren soll. Der Frühling ist schließlich noch weit entfernt und da ich Anfang Januar Geburtstag habe, packe ich die Weihnachtsdeko meistens schnell weg. Das Tolle an diesen DIY Windlichtern ist aber, dass sie nicht nur in Weihnachtszeit passen, sondern in den Winter generell. D.h. du kannst sie bereits im November vor der Weihnachtsdeko dekorieren, kannst sie aber auch nach Weihnachten noch stehen lassen. Ich wünsche dir viel Spaß bei deinen Weihnachtsvorbereitungen! Weitere DIY Windlichter Weitere tolle Windlichter für die Weihnachtszeit inkl. Vorlagen findest du übrigens bei meinen Blogger-Kolleginnen 🙂 Windlicht für Weihnachten mit Frost Effekt Magst Du es gern kuschelig? Mit Tipps und Tricks für die Schablonentechnik zeige ich Dir, wie ein kuscheliger Frost Effekt super einfach und günstig gelingt. Zudem kannst Du meine selbst erstellte Bastelvorlage kostenlos dazu nutzen. Schau mal bei mir vorbei! Ich bin Sandra und packe gern mit an. Mit Freude und viel Herz bastele ich für mein Leben gern. Besonders in der Weihnachtszeit laufe ich zu Höchstform auf. Wenn du mal bei mir vorbeischaust, erkennst Du sofort, welche Lieblingsfarben ich verfallen bin! Deine Sandra von Salakreativ Weihnachtliches DIY Windlicht mit Lettering Die kalte Jahreszeit ist da und mit ihr die Dunkelheit! Da darf ein wärmendes Windlicht auf keinen Fall fehlen! Ich liebe das warme Kerzenlicht so sehr! Da es auf die Weihnachtszeit zugeht, war das Motiv für mein selbstgemachtes Windlicht eigentlich ganz klar! Hinter dieser Idee stecke übrigens ich – Saskia von Farbenmaedchen.de. Vielleicht hast du es dir wegen meinem Lettering schon gedacht, denn ich lettere einfach so gerne! Aber keine Angst bei mir auf dem Blog dreht sich nicht alles um Letterings! Ich probiere gerne neue Techniken aus und teile meine Erfahrungen und einfachen Anleitungen gerne mit dir. Ich würde mich freuen, wenn du mal vorbei schaust. Dein Farbenmaedchen Windlicht für die Vorweihnachtszeit mit dem Serviettentrick Für mich gehören Sterne zur Weihnachtszeit dazu. In diesem Projekt zeige ich dir, wie du mit dem Serviettentrick und meiner kostenlosen Druckvorlage deine Kerzen wunderschön aufhübschen kannst. Für deine perfekte, gemütliche Vorweihachtszeit. Hi, ich bin Susi und auf meinem Blog zeige ich dir Anleitungen zu den unterschiedlichsten Themen. Mit meiner quirligen Art liebe ich es andere Menschen zu motivieren. Meine Stil ist eher dunkel uns gerne auch etwas zauberhaft.  Deine Susi von pastellpink Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
November 1, 2021Du möchtest dieses Jahr einen DIY Adventskalender verschenken? Ich habe eine schöne und zugleich praktische Idee für dich! Du kannst einfach 12 Paar Socken mit Kleinigkeiten befüllen. So sparst du dir das Verpackungsmaterial und die kleinen Geschenke sind super schnell verpackt. Zusätzlich habe ich kleine süße Anhänger für die Zahlen gebastelt und etwas Tannengrün an den kleinen Päckchen festgebunden. Inhalt Benötigtes Material für den DIY Adventskalender aus SockenDie perfekten Socken für den DIY Adventskalender auswählenBastelanleitung DIY Adventskalender mit SockenInhalt des DIY AdventskalendersWenn die Zeit knapp ist…Badesalz selber machen Benötigtes Material für den DIY Adventskalender aus Socken 12 Paar SockenPapier oder Pappe für die AnhängerBleistiftSchereStift (weiß) zum Verzieren der AnhängerLocherJuteschnur*dicke NadelTannengrün o.Ä. Die perfekten Socken für den DIY Adventskalender auswählen Bei der Auswahl der Socken gibt es mehrere Möglichkeiten. Als erstes solltest du dir überlegen, ob du neue Socken kaufen oder bereits vorhandene nutzen möchtest. Bei dieser Entscheidung kommt es natürlich darauf an, für wen der Adventskalender ist. Für den Partner oder die Partnerin kannst du natürlich einfach ein paar Socken aus dem Schrank nehmen, bei einer Person, die weiter weg wohnt, sieht das natürlich anders aus. Wenn du dich dafür entschieden hast, neue Socken zu kaufen, kommt direkt die nächste Entscheidung: Wie sollen die Socken aussehen? Ich habe einfache schwarze Socken gewählt, da der DIY-Adventskalender für meinen Freund ist. Die Socken habe ich übrigens bewusst neu gekauft, damit die kaputten endlich alle aussortiert werden können und 24 gleiche Socken sind auch zum Sortieren super! Zu Weihnachten eignen sich aber natürlich auch super Socken mit weihnachtlichen Motiven. Hier würde ich dir empfehlen, die passenden Socken immer nebeneinander zu hängen, sodass alle 2 Tage ein Paar komplett ist und die Socken direkt getestet werden können 🙂 Bastelanleitung DIY Adventskalender mit Socken Du beginnst damit, die Anhänger zu gestalten. Ich habe dafür Kraftpapier verwendet und 3 verschiedene Vorlagen erstellt: Sterne, Kreise und kleine Häuser, die ich winterlich gestaltet habe. Dies habe ich mit meinem Plotter* gemacht. Aber natürlich kannst du dir die gewünschten Objekte auch einfach ausdrucken und daraus Schablone(n) basteln. Nach dem Erstellen der Schablone(n) zeichnest du diese ab und schneidest sie aus, sodass du 24 Anhänger erhältst. Danach kannst du die Anhänger mit einem (weißen) Stift verzieren und nummerieren. Danach lochst du die Anhänger mit einem Locher. Danach geht es schon an das Befüllen der Socken. Bei der Auswahl des Füllmaterials solltest du natürlich darauf achten, dass die Sachen in die Socken passen und diese nicht ausgeleiert werden. Nach dem Befüllen knotest du die Socken mit einem Stück Juteschnur fest zu. Benutze hierfür einen einfachen Knoten und keinen Doppelknoten! So können die Päckchen später einfach abgeknotet werden und müssen nicht abgeschnitten werden. Dabei würde die Gefahr bestehen, in die Socken zu schneiden. Danach knotest du einfach einen kleinen Tannenzweig und den Anhänger an der Socke fest. Wenn du alle 24 Päckchen fertig hast, nimmst du dir die Juteschnur (diese vorerst nicht abschneiden) und die Nadel. Dreh die Päckchen um und fädle sie der Reihe nach auf. Achte dabei darauf, dass sie so aufgefädelt werden, dass die 1 später auch links ist. Je nachdem zu welcher Seite du die Päckchen auffädelst, musst du mit der 1 oder der 24 beginnen. Inhalt des DIY Adventskalenders In die Socken passen natürlich keine riesigen Geschenke. Wobei auch hier natürlich die Größe der Socken zu beachten ist. Mein Freund und ich sind mittlerweile dazu übergegangen, dass jeder 12 Türchen mit Süßigkeiten befüllt, die dann abwechselnd geöffnet werden. Zur Inspiration habe ich ein paar Kleinigkeiten neben Süßigkeiten aufgelistet, die problemlos in die Socken passen: GewürzeTeeNüsseBadezusätzeHandschuhekleine DekoartikelGutscheine Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbasteln! Wenn die Zeit knapp ist… Wenn die Zeit knapp ist, kannst du dir natürlich auch einfach Adventskalenderzahlen ausdrucken. Kleine handgezeichnete Tannenbäume kannst du dir auf meiner Seite unter Bastelvorlagen runterladen. Die Zahlen musst du dort allerdings selber hinzufügen. Schöne Adventskalenderzahlen in Pastelltönen findest du bei Sandra von Salakreativ zum kostenlosen Download. Für alle Campingfans gibt es bei Heike von Reiseausschnitte tolle Adventskalenderzahlen zum Ausdrucken. Badesalz selber machen Selbstgemachtes Badesalz eignet sich wunderbar zum Befüllen des Adventskalenders. Ich zeige dir, wie du dein eigenes Badesalz herstellen kannst. Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
Oktober 3, 2021Bald ist Halloween und da möchte ich dir ein paar einfache Tricks zeigen, mit denen du ganz leicht und ohne Kitsch für ein tolles Halloweenfeeling sorgst! Und das Beste ist, dass du die Halloweendeko nach Halloween einfach stehen lassen kannst, indem du Halloweenelemente einfach wieder abnimmst.Ich wünsche dir viel Spaß beim Basteln! 🙂 Inhalt Kürbisse mit Schriftzügen und FledermäusenMaterialBastelanleitungRußige/ marmorierte Kerzen für HalloweenMaterialBastelanleitungKerzenhalter für Halloween dekorierenMaterialBastelanleitungUnd nach Halloween?Weitere Ideen für deine Halloweendeko Kürbisse mit Schriftzügen und Fledermäusen Material Kürbisse (Ich habe diese vorher mit Glitzer und Kleister geschmückt. Hier findest du eine Videoanleitung.)schwarzes Papier oder PappeSchablone, Stift und Schere (alternativ einen Plotter*)Kleister und Pinsel Bastelanleitung Ich habe die Fledermäuse und den Schriftzug mit meinem Plotter* erstellt. Wenn du keinen Plotter hast, zeichnest du dir deine gewählten einfach Motive auf und schneidest diese mit einer Schere aus. Oder vielleicht hast du auch einen passenden Motivstanzer. Danach kommen Kleister und Pinsel zum Einsatz. Den Schriftzug habe ich komplett bekleistert, damit dieser gut hält und danach vorsichtig auf den Kürbis geklebt. Bei den Fledermäusen habe ich nur mittig einen Kleisterpunkt gemacht, damit diese nach dem Aufkleben lebendiger aussehen. Und schon hast du eine tolle Halloweendeko gezaubert! Rußige/ marmorierte Kerzen für Halloween Material weiße (Stab)kerzeneine Kerze oder ein TeelichtFeuerzeug oder Streichhölzer Bastelanleitung Vielleicht kennst du marmorierte Kerzen bereits. Mir ist dieses Jahr aufgefallen, dass sie sich mit ihrer rußigen Optik super als Halloweendeko eignen. Der rußige Look ist super schnell und einfach erstellt. Du musst dafür nur eine weitere Kerze oder ein Teelicht anzünden und die Stabkerze immer wieder kurz in die Flamme halten. Beim Halten in die Flamme drehst du die Kerze immer leicht. Achte darauf, dass du die Stabkerze nicht zu lange in die Flamme hältst, da der Wachs sonst schmilzt. Eine Videoanleitung zu den marmorierten Kerzen findest du auf meinem YouTube-Kanal. Natürlich kannst du dieses DIY auch mit weißen Stumpenkerzen umsetzen. Kerzenhalter für Halloween dekorieren Material Kerzenhalterschwarzes Papier oder PappeSchablone, Stift und Schere (alternativ einen Plotter)Kleister und Pinsel Bastelanleitung Den Schriftzug und die Fledermäuse habe ich, wie oben bereits erwähnt, mit meinem Plotter* erstellt. Du besitzt keinen Plotter? Kein Problem! Zeichne dir deine Motive einfach auf und schneide sie aus oder nutze einen passenden Motivstanzer. Im nächsten Schritt habe ich etwas Kleister in die Mitte der Fledermäusen mit dem Pinsel aufgetragen und diese anschließend auf den Kerzenhalter geklebt. Den Schriftzug habe ich an mehreren Stellen mit Kleister bepinselt, damit dieser nicht absteht. Und nach Halloween? Nach Halloween kannst du die Papierstücke ganz einfach wieder entfernen und die Kürbisse und Kerzen als Herbstdekoration nutzen. Ich habe die Halloweenverzierungen einfach vorsichtig abgezogen und es sind keine Reste geblieben. Je nach Kerzenhalter, solltest du dies aber vorher mit einem Element testen. Denn es wäre schade, wenn sich Papier und Kleber später doch nicht rückstandslos entfernen lassen. Generell lässt sich Kleister einfacher wieder lösen als anderer Kleber. Übrigens haben die kleinen Baby Boo Kürbisse (ja die heißen tatsächlich so) den ganzen Herbst über gehalten. Mit der Zeit verändern sie nur die Farbe etwas und werden gelblicher. Ich wünsche dir viel Spaß bei deinen Halloweenvorbereitungen! Weitere Ideen für deine Halloweendeko Weitere einfache Dekoideen aus den letzten Jahren findest du in meinem Blogartikel Halloweendeko basteln – 11 schnelle & einfache DIYs. Besonders die Spinnen passen hervorragend zu den oben gezeigten schlichten Halloweendekoideen in schwarz und erhöhen den Gruselfaktor! Du bist noch auf der Suche nach leckeren Snacks für Halloween? Dann schau unbedingt bei Lia von Backen mit Minis vorbei! Dort findest du tolle Rezepte, die du auch mit Kindern umsetzen kannst. Auf meinen Social Media Accounts findest du weitere einfache DIYs zum Nachbasteln, die keine ausführliche Bloganleitung benötigen und die du deswegen auf meinem Blog nicht findest. Es lohnt sich also auf meinen Social Media Accounts vorbeizuschauen! Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
Mai 17, 2021Wer viel und gerne bastelt, hat meist auch viele Bastelmaterialien. Manche nutzt man häufig, andere eher selten. Doch wie soll man die ganzen verschiedenen Bastelmaterialien ordnen, um den Überblick zu behalten? Ich möchte alles am liebsten auf den ersten Blick finden und setze deswegen vor allem auf durchsichtige Behältnisse, wie Gläser oder Plastikboxen. Aber nicht alles lässt sich in durchsichtigen Behältnissen lagern (leider). In diesem Beitrag zeige ich dir, wie ich meine Bastelmaterialien sortiert habe. Inhalt Das Bastelchaos beseitigenKleine Bastelmaterialien ordnenWashitape aufbewahren – Bastelmaterialien ordnenDIY Aufbewahrung für Stifte – Bastelmaterialien ordnenLagerung von fertigen Dekoartikeln Das Bastelchaos beseitigen Vorab aber noch ein paar Worte zu mir und dem Thema Ordnung. Eigentlich mag ich Ordnung sehr gerne und liebe es, wenn alles aufgeräumt ist. Genau: eigentlich… Jetzt kommt der Haken an der ganzen Sache: wenn ich bastle, versinke ich im kreativen Chaos. Ich bin dann so vertieft in den Bastelprozess, dass ich um mich herum alles vergesse und das Chaos erst am Tagesende, wenn ich auch wieder einen Blick für die anderen Dinge im Leben habe, bemerke. Deswegen ist es für mich umso wichtiger, dass zumindest meine Bastelmaterialien geordnet sind und alles seinen festen Platz hat. Denn wenn ich jedes Mal wieder überlegen müsste, wie ich wo was wegräume, würde ich ewig brauchen. Denn im Bastelprozess räume ich gerne alle möglichen Materialien aus, um das bestmögliche Ergebnis zu bekommen. So nun komme ich aber zu den Einzelheiten und gebe euch ein paar Einblicke: Kleine Bastelmaterialien ordnen Kleine Bastelmaterialien, wie bspw. Perlen, lagere ich super gerne in Gläsern mit Schraubdeckel. Auf die Deckel schreibe ich drauf, was drin ist, sodass ich nicht lang suchen muss. Ich verwende hier übrigens einfache Konservengläser, die sonst im Altglas landen würden und für die ich keine Bastelidee habe. Übrigens hilft hier die ganze Familie beim Sammeln, damit ich immer welche auf Vorrat habe. Washitape aufbewahren – Bastelmaterialien ordnen Lange Zeit flogen meine Washitapes überall rum. Ich hatte keinen festen Platz dafür. Also suchte ich natürlich immer ewig, bis ich das Passende gefunden hatte, falls ich es überhaupt fand… Das ging mir so auf die Nerven, dass ich mir auch hierfür ein kleines DIY überlegt habe. Dafür habe ich aus einem Regalboden ein passendes Stück ausgesägt und die Kanten mit Schmirgelpapier geschliffen. So einen Regalboden bekommst du übrigens im Baumarkt, genau wie eine runde Holzstange, die im nächsten Schritt benötigt wird. Die Holzstange habe ich mit einer Handsäge zurechtgesägt. Wie lang die Stangen werden, hängt davon ab, wie viel Washitape du besitzt. Ich habe sie extra etwas länger gelassen, da ich meine Sammlung bestimmt noch erweitern werde. Im nächsten Schritt habe ich Löcher in der passenden Größe in das Holzbrett gebohrt. Vorher habe ich abgemessen, wie tief ich bohren muss und mir eine Markierung mit Washitape geklebt. Zum Schluss habe ich die Holzstangen mit Holzleim in die Löcher geklebt. Ich bin super zufrieden mit meiner neuen Aufbewahrung für Washitape. DIY Aufbewahrung für Stifte – Bastelmaterialien ordnen Für den Großteil meiner Stifte habe ich ein kleines DIY zur Lagerung umgesetzt. Ich habe letztes Jahr einen LACK-Tisch von IKEA verkleinert, damit er perfekt neben unser Sofa passt. Aus dem Verschnitt habe ich diese DIY Aufbewahrung für Stifte gebastelt. Das Praktische ist, dass man die Stifte in diesem DIY sowohl hinstellen als auch hinlegen kann. Bei einigen Stiften wird die Lagerung nämlich liegend empfohlen, damit diese nicht austrocknen. Da aber natürlich nicht jeder einen LACK-Tisch zuhause hat, den er zuschneiden möchte, habe ich mir zusätzlich überlegt, wie man eine solche Stifteaufbewahrung anders bauen kann. Falls du auch einen alten LACK-Tisch hast, den du zurechtgesägt hast, dann musst du als erstes die Papierfüllung entfernen. Als Trenner habe ich dünne Holzplatten genommen. Diese haben wir ausgesägt, abgeschliffen und mit Holzleim festgeklebt. Zum Schluss musst du das Holz vom LACK-Tisch etwas anschleifen und dann kannst du das Holz lackieren. Ich habe hierfür weißen Möbellack genutzt und diesen mit ein wenig grauer Acylfarbe eingefärbt. Den Möbellack habe ich mit einer Schaumstoffrolle aufgetragen und dabei bewusst hellere und dunklere Stellen herausgearbeitet. Dieser Look gefällt mir besonders gut. Du kannst aber natürlich auch ein gleichmäßiges Ergebnis erzielen, indem du nur eine Farbe verwendest. Für alle, die keinen alten LACK-Tisch haben, folgt nun eine kleine Anleitung: Du kannst dir auch aus einfachen Brettern eine ähnliche DIY Aufbewahrung für Stifte basteln. Welche Dicke die Bretter haben sollen, ist dir überlassen. Du kannst die Bretter einfach zurechtsägen, und je nach Dicke der Bretter mit Holzleim zusammenkleben oder verschrauben. Danach folgst du den Schritten, die ich oben bereits beschrieben habe Lagerung von fertigen Dekoartikeln Meine fertigen Dekoartikel lagere ich übrigens auch in Plastikboxen, denn auch hier gilt für mich wieder: alles auf einen Blick sichtbar. Wer sich jetzt fragt, wo ich die ganzen Boxen lagere, fragt sich dies zurecht. Denn ich habe wirklich viel Deko. Und es wird von Jahr zu Jahr mehr, da ich immer wieder neue Ideen habe, aber natürlich auch hin und wieder gerne „fertige“ Dekoartikel kaufe. So nun aber noch ein paar Worte zu den Boxen: Die Boxen, die ich zur Lagerung der Dekoartikel nutze, sind echt groß. Hier empfehle ich dir, dass du nach einer für dich passenden Größe schaust, denn es gibt viele verschiedene Varianten. Es kommt da natürlich auch immer darauf an, was du in den Boxen lagern möchtest, d.h. ob sich z.B. hohe oder flache Boxen besser eigenen. In den großen Boxen sind meist noch kleinere Schachteln (z.B. Schuhkartons). Die kleinen Schachteln beschrifte ich immer, damit ich auch weiß, was sich darin befindet. Ich habe für jede Jahreszeit mindestens eine große Box. Wo ich all die Boxen lagere? Auf dem Dachboden. Wir haben das Glück, dass über unserer Wohnung ein großer Dachboden ist, den wir nutzen können. Dadurch habe ich im Arbeitszimmer genug Platz für die Bastelmaterialien. Ansonsten müsste ich wahrscheinlich noch regelmäßiger aussortieren… So nun habe ich dir einen kleinen Einblick in meine Materialsammlung und deren Ordnung gegeben. Ich hoffe, du kannst vielleicht den ein oder anderen Tipp mitnehmen und umsetzen. Aber auch hier gilt, es gibt viele verschiedene Möglichkeiten. Jeder hat sein eigenes System. Wenn du dir noch weitere Ideen anschauen möchtest, schau unbedingt bei den folgenden Blogs vorbei. Dort findest du weitere tolle Möglichkeiten, wie du deine Bastelmaterialien ordnen kannst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern 😊 7. März 2021 Bea von Lady Bella DIY-Ordnungsboxen mit Pinnwand 8. März 2021 Lisa von Lalilly Herzilein Ordnung im Nähzimmer schaffen – Borten, Bänder und Kordeln verstauen 20. März 2021 Saskia von Farbenmaedchen Upcycling Körbchen aus Plastikverpackung 25. März 2021 Sandra von Salakreativ Geniale Ideen zur Aufbewahrung mit alten Joghurtbechern 1. April 2021 Luisa von Schere Leim Papier Vom Versandkarton zur Regalbox – Upcycling mit Altpapier 6. April 2021 Liesa von Frau Friemel Schreibtisch DIYs mit Wiener Geflecht 12. April 2021 Rosy von Love Decorations DIY Papierablage aus Kork 24. April 2021 Franzi von Aye, Aye DIY DIY Garnrollenhalter für die Wand selber machen 2. Mai 2021 Kati von Kati Make It DIY-Aufbewahrung | Pimp up dein IKEA KALLAX REGAL 9. Mai 2021 Bea von Lady Bella DIY Pinselbox – ein Upcycling 10. Mai 2021 Wiebke von Wiebke liebt DIY Dosen Upcycling – Ordnung an der Wand 17. Mai 2021 Hanna von Tinkerhome Bastelmaterialien ordnen – alles auf einen Blick! 29. Mai 2021 Antonia von Goldschool DIY-Organizer für die Wand 1. Juni 2021 Nadja von Lieblingsgeschenk Kreativecke ohne Chaos: DIY’s für mehr Ordnung 11. Juni 2021 Nastja von DIY Eule Stoffe ordnen und sortieren Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
April 18, 2021Die Floristin Anna C. Rupp gibt in ihrem Floristik-Ratgeber „Trockenblumen Liebe – Gestalten mit Gräsern, Blüten und Blättern*“ einen guten und ausführlichen Überblick über den Umgang und die Gestaltungsmöglichkeiten mit Trockenblumen. In dem Ratgeber erfährst du einiges zum Thema Materialkunde und wie du deine eigenen Trockenblumen herstellen und dekorieren kannst. Anna C. Rupp verwendet eine tolle bildliche und detaillierte Sprache. Die Leser/innen werden dazu angeregt, die Natur mit offenen Augen zu betrachten und den Blick auf die Entwicklungsphasen der Blumen zu richten, diese wahrzunehmen und den richtigen Zeitpunkt für die Ernte abzupassen. In jedem Wort erkennt man die Leidenschaft der Autorin Anna C. Rupp, wenn es um das Thema Trockenblumen geht. Und das ist definitiv ansteckend! Ich habe bei Spaziergängen immer schon die Augen offengehalten und geschaut, welche Naturmaterialien ich zum Basteln und Dekorieren verwenden kann. Aber nun hat sich mein Blick dafür nochmal verändert und intensiviert. Direkt zu Anfang des Buches wird auf die Frage, warum man eigentlich Trockenblumen verwenden soll, eingegangen. Und eigentlich ist dies logisch: Blumen sind vergänglich – Trockenblumen nicht. Und genau dies ist auch der Punkt, warum ich so gerne Trockenblumen verwende. Sie sind nicht nach kurzer Zeit verwelkt und wenn ich mich an den Trockenblumen sattgesehen habe, arrangiere ich sie einfach neu oder verwahre sie bis zum nächsten Einsatz. Und genau dafür öffnet die Autorin Anna C. Rupp den Leser/innen die Augen. Sie legt dabei viel Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein und greift damit die aktuelle Bewegung der Gesellschaft auf. Zu Beginn gibt es außerdem einen kurzen Exkurs zum Thema „Stimmungswirkung von Trockenblumen“. Hierbei geht es bspw. um die Wachstumsrichtung von Blumen. Dieses Thema finde ich persönlich sehr interessant, da ich mir darüber bisher kaum Gedanken gemacht habe, wenn ich Blumen bzw. Trockenblumen arrangiert habe. Aber wenn man erstmal davon gehört hat, leuchtet es einem ein, die genannten Punkte zu berücksichtigen und man lenkt den Blick automatisch darauf. Ich überlege beim Verwenden von Blumen nun zwei Mal, welche Arten ich miteinander kombiniere. Besonders hilfreich finde ich die Auflistung der benötigten Ausrüstung, die dann folgt. Die meisten Materialien sind mir bekannt, aber auch ich habe Neues entdeckt. Wusstest du, dass es sogenannten Floralkleber gibt? Ich kannte diesen bisher nicht, aber habe selbst schon festgestellt, dass Heißkleber nicht immer für Blumen geeignet ist. Es handelt sich bei der Materialauflistung übrigens nicht einfach nur um eine Liste, sondern es gibt zu jedem einzelnen Material kurz und knapp die wichtigsten Infos und wertvolle Tipps. In dem Buch erfährst du außerdem, welche Blumen du zu welcher Jahreszeit in der Natur findest und woran du erkennst, dass sie bereit zur Ernte sind. Anna C. Rupp zeigt den Leser/innen aber auch auf, dass es eben nicht nur um die Blüten der Pflanzen geht, sondern dass man auch andere Pflanzenteile nutzen kann, um schöne Ergebnisse zu erzielen. Es gibt zu jeder Jahreszeit eine kleine Übersicht, sowohl in Text- als auch in Bildform. Besonders gelungen finde ich, dass die verschiedenen Trockenblumen im Text und im Bild nummeriert sind und man so direkt erkennt, wie die Trockenblumen aussehen. Im Hauptteil erfährst du als erstes, wie du Blumen trocknen und färben kannst. Hier stellt die Autorin dir verschiedene Techniken vor. Außerdem geht sie auf die richtige Lagerung von Trockenblumen ein. Danach folgt der kreativste Teil: Das Gestalten mit Trockenblumen. Anna C. Rupp stellt dir 14 verschiedene Projekte und Dekorationsmöglichkeiten in ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen vor. Egal ob klassischer Trockenstrauß, moderner Trockenblumenring oder Kopfschmuck aus Trockenblumen. Es ist für jeden etwas Passendes dabei. Mir haben es direkt mehrere Projekte angetan, die ich nach und nach ausprobieren werde. Welches Material sich für die einzelnen Projekte besonders gut eignet und wie du die Projekte umsetzen kannst, wird dir ausführlich erklärt. Zum Schluss regt Anna C. Rupp die Leser/innen zu eigener Kreativität an. Sie gibt Anregungen und stellt Kreativitätstechniken zur Ideenfindung und Umsetzung vor. Auch hierbei setzt die Autorin wieder auf die bildliche, von Metaphern geprägte Sprache, vielleicht einen kleinen „Ticken“ zu viel. Anna C. Rupp nimmt dich Schritt für Schritt in den Entstehungsprozess eines ihrer Werke mit und erklärt dir, wie du bei deinem eigenen Projekt vorgehen kannst und was du beachten solltest, um ans Ziel zu kommen. Alles in allem begeistert mich das Buch „Trockenblumen Liebe – Gestalten mit Gräsern, Blüten und Blättern“ von Anna C. Rupp. Die Autorin hat mich total mitgerissen, sodass ich sofort Lust bekommen habe, in die Natur zu gehen und Ausschau nach geeignetem Material für neue Projekte zu suchen. Besonders gut gefallen mir auch die Bilder und Illustrationen des Buches. Diese passen hervorragend zu den Inhalten und der Message, welche die Autorin verbreiten möchte. Ich habe viel Neues durch das Buch lernen können und bin dazu animiert worden, weniger Trockenblumen fertig zu kaufen, sondern mich nachhaltig und umweltbewusst in der Natur umzusehen und zu experimentieren. Wo bekomme ich das Buch “Trockenblumen Liebe”? Erwerben kannst du das Buch „Trockenblumen Liebe – Gestalten mit Gräsern, Blüten und Blättern*“ bei verschiedenen Anbietern zu einem Preis von 22,00€ Letztes Jahr habe ich übrigens den Blogartikel “Trendigen Trockenblumenring binden: Anleitung, Tipps & Tricks” verfasst. Schau doch mal vorbei! [...]
Januar 18, 2021Du wirfst Kerzenreste einfach in den Müll? Früher habe ich das auch getan, aber mittlerweile habe ich eine Kiste, in der die Wachsreste bei mir gesammelt werden, da man sie wunderbar wiederverwenden kann. DIYs aus Wachs sieht man mittlerweile überall. Es gibt viele tolle Upcyclingprojekte, die du schnell und einfach umsetzen kannst. Bereits letztes Jahr im Frühling waren die Hyazinthen im Wachsmantel der Hit. Dieses Jahr scheinen es die DIP DYE Kerzen zu sein. Also fang an, Wachsreste zu sammeln (wenn du dies nicht bereits tust). Ich zeige dir, wie vielfältig das Basteln mit Kerzenresten sein kann! Inhalt Ein paar Tipps zum Schmelzen von Wachs vorab:DIYs, Anleitungen, Tipps & Tricks zum Basteln mit KerzenrestenHyazinthen im WachsmantelWachsvasenDIP DYE KerzenDIP DYE Kerzen mit HerzchenGepunktete KerzenMuschelkerzenKerzen selber gießenEierkerzenVideoanleitung: DIYs mit WachsrestenDekoideen für Hyazinthen im WachsmantelMetallring mit Hyazinthen im Wachsmantel dekorierenHyazinthen im Wachsmantel auf einem Dekotablett dekorierenVideoanleitung: Einfache Frühlingsdeko mit Hyazinthen im Wachsmantel Ein paar Tipps zum Schmelzen von Wachs vorab: Ich empfehle dir, den Wachs in einem Wasserbad zu schmelzen. Ich habe die Wachsreste dafür einfach in Konservendosen und alte Gläser getan und diese in einen Topf mit Wasser gestellt. Allerdings rate ich dir nur Gläser zu verwenden. Die Konservendosen fangen im Wasser nämlich leider an zu rosten und es bilden sich Rostabdrücke im Topf. Ich habe diese Rostabdrücke mit etwas Essig aber wieder gut abbekommen. Wenn du hast, kannst du natürlich auch einen alten Topf nehmen (falls mal etwas Wachs daneben tropft, versaust du dir deine guten Töpfe nicht). In einem alten Topf könntest du den Wachs natürlich auch sofort erhitzen. Ich nehme jedoch lieber mehrere Gläser, da ich so direkt mehrere Farben gleichzeitig erhitzen kann. Du solltest allerdings darauf achten, dass die Objekte, die du in den Wachs tauchen möchtest, in die Gefäße passen. Wenn du die Wachsreste zum Schmelzen in ein Gefäß packst, solltest du bedenken, dass dies anfangs oft nach viel Wachs aussieht. Geschmolzen ist es dann aber plötzlich zu wenig. Also sammle lieber etwas mehr Wachs, damit du auch wirklich genug für dein Projekt hast. Aber auch wieder nicht zu viel, wenn dann könnte es sein, dass der Wachs beim Eintauchen des Objektes überläuft. Das klingt jetzt vielleicht alles sehr kompliziert, ist es aber nicht! Du hast nur weiße Kerzenreste, hättest aber gerne ein paar farbliche Highlights? Kein Problem! Du kannst Wachs auch einfach einfärben. Dafür benötigst du lediglich Wachsmalstifte. Diese kannst du gemeinsam mit den Wachsresten schmelzen. Die Farbintensität lässt sich so super beeinflussen. Je mehr Stücke du von den Wachsmalstiften hinzu gibst, desto intensiver wird die Farbe. Ich nutze gerne eine einfache Küchenreibe, um die Stifte zu zerkleinern. Du hast keine Kerzenreste zur Hand, möchtest aber direkt starten? Kein Problem! Du kannst auch einfach Wachspastillen* kaufen, die du dir wie oben beschrieben mit Wachsmalstiften einfärben kannst. DIYs, Anleitungen, Tipps & Tricks zum Basteln mit Kerzenresten Hyazinthen im Wachsmantel Hyazinthen im Wachsmantel sieht man im Moment einfach wieder überall. Und auch ich liebe sie. Sie sehen einfach super aus und sind vielseitig einsetzbar. Und ja, sie blühen tatsächlich auf. Ich habe bereits letztes Jahr Hyazinthen im Wachsmantel gemacht und war begeistert. So begeistert, dass ich dieses Jahr direkt die ersten Hyazinthen, die ich gesehen habe, gekauft habe. Und das Tolle ist, dass du eigentlich nur Hyazinthen und geschmolzenen Wachs für dieses DIY brauchst. Okay gut, du brauchst noch einen Eimer oder eine Schale, in dem du die Hyazinthen mindestens 3 Stunden Wasser ziehen lassen kannst und eine Schere, um die Wurzeln nach einem ausgiebigen Wasserbad abzuschneiden. Danach tunkst du die Zwiebel der Hyazinthe einfach mehrmals nacheinander in den geschmolzenen Wachs. Zum Trocknen stelle ich die Hyazinthen einfach auf Backpapier.Mit Hyazinthen im Wachsmantel kannst du einen wunderschönen Osterkranz basteln. Wachsvasen Während ich die Hyazinthen letztes Jahr in den Wachs getaucht habe, kam mir die Idee, dass ich dies auch mit alten Gläsern ausprobieren könnte. Also habe ich mir ein paar Gläser geschnappt und direkt losgelegt. Und was soll ich sagen? Es sieht super aus und macht richtig viel Spaß! Du kannst dabei verschiedene Farben kombinieren. Das Verfahren an sich ist das gleiche wie bei den Hyazinthen. Du tauchst die Gläser beliebig weit in den geschmolzenen Wachs ein. Auch die Gläser stelle ich zum Trocknen auf Backpapier.Achtung! Du solltest die Gläser nicht als Windlichter nutzen oder in die pralle Sonne stellen. Der Wachs könnte dann schmelzen.Ich nutze die kleinen Gläser als Vasen für kleine Blümchen. Eine weitere Dekoidee siehst du in meinem YouTube-Video “DIYs mit Wachsresten“. DIP DYE Kerzen Auch die sogenannten DIP DYE Kerzen sieht man im Moment überall. Sie sind einfach wunderschön und können super verschenkt werden. Und das Beste ist, sie sind ganz einfach und schnell gebastelt. Du brauchst dafür nur geschmolzenen Wachs in einer Farbe deiner Wahl und Kerzen. Ich empfehle dir keine zu hellen Farbtöne. Diese sieht man je nachdem kaum. Generell ist es aber so, dass die endgültige Farbe teilweise erst nach ein paar Stunden hervorkommt. So war es bei mir als ich weiße Kerzen in roten Wachs getaucht habe. Es sah zuerst orange (nicht wirklich meine Lieblingsfarbe) aus und wurde nach der Zeit zu einem wunderschönen pink. Du kannst übrigens Stab- und Stumpenkerzen nehmen. Es funktioniert beides. Einfach die Kerzen beliebig weit in den geschmolzenen Wachs tunken. Beim nächsten Eintunken tauchst du die Kerzen immer ein Stückchen weniger ein, damit ein schöner DIP-DYE-Effekt entsteht. Mit welcher Seite du die Kerze eintauchst, ist dabei völlig egal. Du kannst sogar beide Seiten eintauchen (evtl. sogar in verschiedenen Farben). Ich halte die Kerzen dann kurz zum Antrocknen in der Hand, bevor ich sie auf Backpapier lege. Du solltest bedenken, dass die Kerzen, je öfter du sie in den Wachs tauchst, dicker werden. Sollten die DIP DYE Kerzen nach dem Trocknen nicht mehr in den Kerzenhalter passen, kannst du die Kerzen unten einfach mit einem Messer etwas dünner schneiden. DIP DYE Kerzen mit Herzchen Ich habe die DIP DYE Kerzen noch etwas weiterentwickelt. Und zwar habe ich kleine Herzchen eingearbeitet. Dafür habe ich mir eine Schablone gebastelt und kleine Herzen aus Klebefolie ausgeschnitten. Du kannst dir natürlich auch andere Muster überlegen. Diese Herzen aus Klebefolie habe ich dann auf die Kerzen geklebt. Meine Herzen kleben in einer Reihe. Du kannst die Herzen aber natürlich auch kreuz und quer auf die Kerzen kleben. Habe dabei nur im Hinterkopf, wie weit du die Kerzen später eintauchen kannst. Nach dem Aufkleben folgt dann nämlich das Eintauchen der Kerzen in den geschmolzenen Wachs. Danach ziehst du die Klebeherzen vorsichtig mit einer Pinzette ab. Dies erfordert ein wenig Übung. Auch bei mir sind die ersten DIP DYE Kerzen etwas misslungen. Aber ich stelle diese einfach mit den “Herzen” zum Fenster auf. Dann sieht man die misslungene Seite nicht. Tipp: Du solltest die Kerzen nicht zu oft eintauchen, da du die Herzen dann später nicht mehr gut erkennen kannst, wenn du die Folie abziehen möchtest. Gepunktete Kerzen Wie bereits erwähnt sieht man die DIP DYE Kerzen aktuell überall. Deswegen wollte ich noch etwas anderes ausprobieren. So kam mir die Idee für die gepunkteten Kerzen. Ich habe dafür ein Wattestäbchen in Wachs getunkt und dieses dann auf die Kerze gedrückt. Achtung! Bevor ihr die Kerze dreht, sollten die Wachspunkte angetrocknet sein, da sie sonst verlaufen. Wenn doch mal ein Punkt verläuft, könnt ihr den Wachs vorsichtig mit dem Fingernagel abkratzen. Das klappt erstaunlich gut.Wenn euch die Punkte nach dem Trocknen zu sehr abstehen, könnt ihr die Kerzen nochmal kurz in weißen Wachs (zumindest wenn ihr weiße Kerzen verwendet habt) eintauchen. In dem Bastelvideo unten zeige ich euch den Effekt, der dadurch entsteht genauer. Bevor ich die Kerzen auf Backpapier lege, halte ich sie kurz in der Hand, damit sie trocknen und keine Katschen entstehen. Muschelkerzen Vor zwei Jahren kam mir die Idee zu diesen Muschelkerzen. Meine Mutter liebt Muscheln und hat die verschiedensten Sorten “auf Lager”. Also bin ich direkt zu ihr gegangen und habe mir die passenden Muscheln rausgesucht. Das war gar nicht so einfach, wie anfangs gedacht. Denn die Muschel sollte, wenn sie auf dem Tisch liegt, nicht zu schief sein. Dann besteht die Gefahr, dass der Wachs rausläuft. Bei der Muschelauswahl solltet ihr also darauf achten, dass die Muschel gerade auf dem Tisch liegt. Was du aber letztendlich für eine Muschelart nimmst, ist euch überlassen. Auch die Größe der Muscheln kann variieren. Als ich dann endlich die passenden Muscheln gefunden hatte, habe ich ein paar Dochte aus Teelichtern entfernt. Diese habe ich in die Mitte der Muscheln gestellt und anschließend geschmolzenen Wachs in die Mulde der Muscheln gegossen. Du kannst natürlich auch Kerzendochte* kaufen.Wichtiger Hinweis: Lass die Kerzen nicht unbeaufsichtigt! Ich habe übrigens auch schon ähnliche Versionen mit Zitronen- oder Orangenschalen auf Pinterest entdeckt. Zu Ostern sieht man auch immer wieder selbstgemacht Eierkerzen. Kerzen selber gießen Eines der beliebtesten DIYs mit Kerzenresten ist wohl das Kerzengießen. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten. Du kannst einfarbige Kerzen gießen oder geschichtete. Ich selber habe bisher nur einfarbige Kerzen gegossen. Dafür habe ich die Anleitung von Wiebke verwendet. Das Praktische an ihrer Anleitung ist, dass du nicht mal eine Form zum Gießen brauchst oder ein leeres Windlicht, in das du den Wachs gießen kannst. Du brauchst einfach nur Klopapierrollen, eine Unterlage, Heißkleber*, einen Docht*, Zahnstocher und natürlich die Kerzenreste oder Wachspastillen*. Also schau unbedingt bei Wiebke vorbei. Ich bin begeistert von ihrer Idee! Eierkerzen Zu Ostern habe ich ein paar Eierkerzen gegossen. Dafür habe ich die Eierschalen in eine Eierschachtel gelegt und den Kerzendocht* mit ein wenig Heißkleber* in der Eierschale festgeklebt. Dann habe ich den geschmolzenen Wachs in mehreren Schichten in die Schalen gegossen. Damit der Docht gerade bleibt, habe ich Zahnstocher quer auf den Rand der Eierschalen gelegt. Wichtiger Hinweis: Lass die Kerzen nicht unbeaufsichtigt! Videoanleitung: DIYs mit Wachsresten In diesem Video zeige ich dir 4 der DIYs ausführlich mit allen Tipps & Tricks! Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren zum YouTube-Kanal Dekoideen für Hyazinthen im Wachsmantel Metallring mit Hyazinthen im Wachsmantel dekorieren Die Hyazinthen im Wachsmantel kannst du mit wenigen Handgriffen an einem Metallring befestigen. Dafür benötigst du einen Metallring, Moos, Draht, Heißkleber, Äste, ein paar Blüten (z.B. Schleierkraut) und natürlich die Hyazinthen im Wachsmantel. Als erstes klebst du das Moos am Ring gut mit Heißkleber fest. Dies ist wichtig, damit das Moos sich später nicht dreht, wenn die “schweren” Hyazinthen daran befestigt werden. Danach umwickelst du das Moos zur Stabilisierung mit Draht. Im nächsten Schritt klebst du die Hyazinthen im Wachsmantel mit Heißkleber an das Moos. Ich habe zum Schluss noch ein paar Blüten in das Moos gesteckt und ein paar kleine Stöcke mit etwas Draht am Metallring befestigt. ACHTUNG!! Sei besonders vorsichtig, wenn du die Hyazinthen im Wachsmantel mit Heißkleber am Moos befestigen möchtest! Der Wachs schmilzt durch die Hitze des Klebers etwas und der Heißkleber rutscht dadurch schnell von der gewachsten Blumenzwiebel. Ich habe mir meine Finger so ziemlich übel verbrannt… Hyazinthen im Wachsmantel auf einem Dekotablett dekorieren Für diese frühlingshafte Dekoration benötigst du ein Dekotablett, Windlichter, Moos, kleine Äste, Blüten (z.B. Schleierkraut) und Hyazinthen im Wachsmantel. Als erstes legst du das Dekotablett mit Moos aus. Damit die Windlichter einen festen Stand haben, habe ich diese zwischen das Moos auf das Dekotablett selber gestellt. Danach habe ich die Videoanleitung: Einfache Frühlingsdeko mit Hyazinthen im Wachsmantel Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren zum YouTube-Kanal Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
Dezember 28, 2020Du bist auf der Suche nach einfachen DIYs für Silvester? Dann bist du hier genau richtig! Ich zeige dir 5 Dekoideen (inkl. Bastelanleitung), die einfach umzusetzen sind und deine Gäste begeistern werden! In ein paar Tagen ist es soweit. Silvester steht vor der Tür. Auch wenn es dieses Jahr anders wird als sonst, darf für mich die perfekte Dekoration nicht fehlen. Also habe ich bereits begonnen, unsere diesjährige Silvesterdeko zu basteln und diese Ideen möchte ich gerne mit dir teilen! Falls du dir lieber ein Bastelvideo zu den DIY Ideen anschauen magst, findest du weiter unten ein Video.An dieser Stelle wünsche ich dir einen guten Rutsch ins neue Jahr! Inhalt Bastelanleitungen, Tipps & Tricks für deine SilvesterdekorationWindlichter “Happy New Year”GetränkeuntersetzerSternengirlandeGlitzerwindlichterNamensschilder für GetränkeVideoanleitung “DIYs für Silvester” Bastelanleitungen, Tipps & Tricks für deine Silvesterdekoration Windlichter “Happy New Year” Ich wollte gerne ein paar einfache Windlichter für die Silvesterdekoration beschriften. Da kam mir die Idee, dass ich dies mit glitzerndem Heißkleber machen könnte und probierte es aus.Material: WindlichtHeißklebepistole (ich verwende diesen Heißklebestift*)Glitzerpatronen für die HeißklebepistoleSchablone + Klebestreifen Bastelanleitung:Ich habe mir einen passenden Schriftzug ausgedruckt und diesen mit Klebestreifen im Windlicht befestigt. Danach bin ich die Aufschrift mit meinem Heißklebestift nachgefahren. Ich habe glitzernde Patronen in Gold und Silber verwendet. Du kannst die Worte jeweils in einer Farbe schreiben oder, wie ich, die Patronen immer wieder abwechselnd nutzen. Nach dem Trocknen habe ich den Zettel wieder abgemacht und das Windlicht direkt ausprobiert. Getränkeuntersetzer Diese Getränkeuntersetzer habe ich mir extra für Silvester einfallen lassen. Sie glitzern sogar ein wenig, was man auf den Bildern leider nicht richtig erkennen kann.Material: Laminierfolie + LaminiergerätWasserfarben + Pinsel + WasserbehälterGlitzer(konfetti)ein Glas (oder einen anderen runden Gegenstand)Stift + Schere Bastelanleitung:Ich habe Laminierfolie mit schwarzer Wasserfarbe bemalt und mit dem Pinsel in die nasse Farbe Glitzerkonfetti eingearbeitet. Nach dem Trocknen der Farbe, habe ich die Folie dann laminiert, mithilfe eines einfachen Glases Kreise aufgemalt und diese ausgeschnitten. Schon sind die Untersetzer fertig.Du kannst die Untersetzer natürlich auch in anderen Farben (oder auch mehreren) gestalten.  Nach diesem Prinzip kannst du übrigens auch tolle DIY Lesezeichen erstellen. Sternengirlande Diese Girlande hatte ich ursprünglich nur für meine Silvesterdekoration gebastelt, aber da sie mir so gut gefällt, hängt sie bereits seit Weihnachten und ich habe eine zweite gebastelt. Dekotipp: Ich habe die Sternengirlanden vor meinen Vorhängen hängen. Hinter den Vorhängen befinden sich Lichterketten. Dadurch kommen die glitzernden Sternengirlanden noch besser zur Geltung.Material: Dekorationsunterlage oder GlitzerpappeStift + SchereSternschabloneFaden + Nadel Bastelanleitung:Im ersten Schritt zeichnest du beliebig viele Sterne auf. Danach werden diese ausgeschnitten. Am besten misst du dann aus, wie lang die Girlande werden soll und schneidest dementsprechend einen Faden ab. Im letzten Schritt fädelst du die Sterne auf. In meinem Bastelvideo siehst du genau, wie ich die Sterne aufgefädelt habe, damit sie am besten halten. Glitzerwindlichter Diese Windlichter leuchten einfach wunderschön, vor allem im Dunkeln. Und das Beste ist, dass sie super einfach gebastelt werden. Aber Achtung, wenn man einmal angefangen hat, diese zu basteln, kann man schwer wieder aufhören, da sie so schön funkeln. Ich selber habe die Windlichter nicht nur für meine Silvesterdekoration genutzt, sondern auch darüber hinaus.Material: WindlichterKleister + PinselGlitzer(konfetti) Bastelanleitung:Als erstes pinselst du das Windlicht nach Belieben mit Kleister ein. Im Anschluss streust du auf diese Stellen Glitzer(konfetti) und lässt das Ganze trocknen. Schon sind die Windlichter fertig. Namensschilder für Getränke Besonders in diesem Jahr ist es wichtig, dass die Getränke nicht vertauscht werden. Also habe ich wieder kleine Sterne gebastelt, die als Namensschilder für Sekt- und Weingläser dienen. Und diese Namensschilder sind nicht nur praktisch, sondern auch ein besonderes Highlight für deine Silvesterdekoration. Für dieses Silvester DIY kannst du einfach die gleichen Sterne, wie die der Sternengirlande, nutzen.Vor zwei Jahren habe ich diese Namensschilder bereits aus Butterbrottüten gebastelt, welche ich vorher mit Glitzer-Sprühlack eingesprüht hatte. Das sah auch toll aus und passt auch zu der restlichen Silvesterdekoration.Material: Dekorationsunterlage oder GlitzerpappeStift + SchereSternschablonewasserfester Stift* Bastelanleitung:Auch bei diesem DIY werden als erstes die Sterne aufgezeichnet und dann ausgeschnitten. Nach dem Ausschneiden schneidest du jeden Stern bis zur Mitte ein und in die Mitte schneidest du dann ein Loch, sodass der Stern später um den Stiel der Gläser passt. Zum Schluss schreibst du die Namen mit einem wasserfesten Stift auf die Sterne. Wie ich genau in den Stern geschnitten habe, kannst du dir auch in meinem Bastelvideo anschauen. Videoanleitung “DIYs für Silvester” In diesem Video kannst du dir alle 5 Silvester DIYs auch in Ruhe anschauen. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Ich wünsche dir viel Spaß bei den Silvestervorbereitungen! Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]

BELIEBTESTE BLOGBEITRÄGE

November 9, 2020Du bist auf der Suche nach einem kleinen einzigartigem Geschenk? Dann sind diese Lesezeichen genau das Richtige! Ich zeige dir wie du diese Lesezeichen basteln kannst. Das ist ganz einfach, sodass die Lesezeichen sogar mit Kindern erstellt werden können. Dadurch dass diese DIY Lesezeichen aus Laminierfolie bestehen, sind sie sogar wasserfest! Somit können sie auch am Strand oder am Pool genutzt werden, ohne Sorge vor Wasser. Inhalt Material DIY LesezeichenLesezeichen bastelnVideoanleitung – Lesezeichen bastelnDIY Lesezeichen beschriftenWeitere Bastelideen mit dieser Technik:Geschenkanhänger für OsternGetränkeuntersetzer Material DIY Lesezeichen Laminierfolie + LaminiergerätWasserfarben* + Pinsel + WasserbehälterSchere oder SchneidemaschineLocherGeschenkband, Juteschnur* o.Ä.wasserfesten schwarzen Stift*evtl. Vorlage mit Schriftzug Entdecke jetzt meine neuen Meerjungfrau Lesezeichchen für den Sommer! In meinem brandneuen Blogartikel findest du die genaue Anleitung inkl. kostenloser Meerjungfrau Vorlage. Schau unbedingt vorbei! Lesezeichen basteln Als erstes klappst du die Laminierfolie auf. Am besten klemmst du sie etwas fest (z.B. unter Büchern), damit sie nicht verrutscht. Danach malst du eine Seite der Folie mit Wasserfarben an. Hier kannst du so viele Farben wählen, wie du möchtest. Ich mag es sehr, wenn verschiedene Farben ineinander laufen. Achte darauf, dass du nicht die komplette Folie anmalst, sondern ein paar Lücken lässt, damit später ein schönes Muster entsteht, durch das die Wörter durchscheinen. Je mehr Wasser du verwendest, desto blasser wird die Farbe später. Wenn du die Folie fertig bemalt hast, lässt du sie gut trocknen. Ich habe sie einen Tag trocknen lassen. Ist die Farbe noch nicht ausreichend getrocknet, packt das Laminiergerät nicht richtig und es entstehen Luftblasen. Nach dem Trocknen klappst du die Laminierfolie zu und laminierst diese ganz normal. Anschließend schneidest du die Lesezeichen zu. Hier kannst du eine Schneidemaschine oder eine einfache Schere nutzen. Ich schneide meist zuerst die Ränder etwas ab, da die Farben meist nicht bis zum Ran gehen. Meine Lesezeichen sind ungefähr 5,5cm breit. Sind die Lesezeichen zurechtgeschnitten, kannst du, wenn du magst, noch ein Loch in das DIY Lesezeichen machen und ein Band durchziehen. Ich nutze dafür einen Locher. Dies ist allerdings kein Muss. Videoanleitung – Lesezeichen basteln In diesem Video kannst du dir nochmal in Ruhe anschauen, wie du diese DIY Lesezeichen basteln kannst. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren DIY Lesezeichen beschriften Ich habe die DIY Lesezeichen zu Weihnachten verschenkt und diese zusätzlich personalisiert. Dafür habe ich einfach einen wasserfesten schwarzen Stift verwendet und die Namen oder andere passende Schriftzüge gelettert. Du kannst nicht lettern? Kein Problem! Du kannst dir einfach einen schönen Schriftzug ausdrucken, diesen unter die Lesezeichen legen und abpausen. Ich schreibe mir die Schriftzüge immer vor, damit ich diese mittig ausrichten kann. Bedenke, dass du für dünne filigrane Schriftzüge auch einen dünnen wasserfesten Stift benötigst. Du legst den Schriftzug einfach unter das Lesezeichen und paust diesen ab. Gefällt dir das Ergebnis nicht, kannst du den Schriftzug mit Nagellackentferner einfach entfernen. Je nach Stift kann es sein, dass du den Schriftzug mehrmals nachfahren musst, damit die Farbe schön deckend ist. Hier findest du übrigens kostenlose Vorlagen für ein paar Schriftzüge. Außerdem zeige ich dir weitere Gestaltungsideen für die DIY Lesezeichen! Einen kleinen Einblick, bekommst du aber jetzt schon: Weitere Bastelideen mit dieser Technik: Mit dieser Technik kannst du natürlich noch viele weitere Ideen umsetzen. Ich zeige dir hier ein paar meiner DIY Ideen, die ich umgesetzt habe. Vielleicht hast du ja Ideen, die sich mit dieser Technik umsetzen lassen. Geschenkanhänger für Ostern Ähnlich wie die oben gezeigten Lesezeichen kannst du wunderschön leuchtende Geschenkanhänger für Ostern basteln. Ich habe auch eine Bastelvorlage erstellt, die du dir einfach downloaden kannst. Getränkeuntersetzer Ich habe mit dieser Technik auch Getränkeuntersetzer gebastelt. In die Getränkeuntersetzer habe ich neben den Wasserfarben noch Glitzerkonfetti eingearbeitet. Wie das geht erfährst du in meinem Blogartikel “Silvesterdekoration: 5 einfache DIYs für Silvester“. Ich stelle mir diese Getränkeuntersetzer für den Sommer toll in knalligeren Farben vor. Auf meinen Social Media Accounts findest du weitere einfache DIYs zum Nachbasteln, die keine ausführliche Bloganleitung benötigen und die du deswegen auf meinem Blog nicht findest. Es lohnt sich also auf meinen Social Media Accounts vorbeizuschauen! Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
Januar 18, 2021Du wirfst Kerzenreste einfach in den Müll? Früher habe ich das auch getan, aber mittlerweile habe ich eine Kiste, in der die Wachsreste bei mir gesammelt werden, da man sie wunderbar wiederverwenden kann. DIYs aus Wachs sieht man mittlerweile überall. Es gibt viele tolle Upcyclingprojekte, die du schnell und einfach umsetzen kannst. Bereits letztes Jahr im Frühling waren die Hyazinthen im Wachsmantel der Hit. Dieses Jahr scheinen es die DIP DYE Kerzen zu sein. Also fang an, Wachsreste zu sammeln (wenn du dies nicht bereits tust). Ich zeige dir, wie vielfältig das Basteln mit Kerzenresten sein kann! Inhalt Ein paar Tipps zum Schmelzen von Wachs vorab:DIYs, Anleitungen, Tipps & Tricks zum Basteln mit KerzenrestenHyazinthen im WachsmantelWachsvasenDIP DYE KerzenDIP DYE Kerzen mit HerzchenGepunktete KerzenMuschelkerzenKerzen selber gießenEierkerzenVideoanleitung: DIYs mit WachsrestenDekoideen für Hyazinthen im WachsmantelMetallring mit Hyazinthen im Wachsmantel dekorierenHyazinthen im Wachsmantel auf einem Dekotablett dekorierenVideoanleitung: Einfache Frühlingsdeko mit Hyazinthen im Wachsmantel Ein paar Tipps zum Schmelzen von Wachs vorab: Ich empfehle dir, den Wachs in einem Wasserbad zu schmelzen. Ich habe die Wachsreste dafür einfach in Konservendosen und alte Gläser getan und diese in einen Topf mit Wasser gestellt. Allerdings rate ich dir nur Gläser zu verwenden. Die Konservendosen fangen im Wasser nämlich leider an zu rosten und es bilden sich Rostabdrücke im Topf. Ich habe diese Rostabdrücke mit etwas Essig aber wieder gut abbekommen. Wenn du hast, kannst du natürlich auch einen alten Topf nehmen (falls mal etwas Wachs daneben tropft, versaust du dir deine guten Töpfe nicht). In einem alten Topf könntest du den Wachs natürlich auch sofort erhitzen. Ich nehme jedoch lieber mehrere Gläser, da ich so direkt mehrere Farben gleichzeitig erhitzen kann. Du solltest allerdings darauf achten, dass die Objekte, die du in den Wachs tauchen möchtest, in die Gefäße passen. Wenn du die Wachsreste zum Schmelzen in ein Gefäß packst, solltest du bedenken, dass dies anfangs oft nach viel Wachs aussieht. Geschmolzen ist es dann aber plötzlich zu wenig. Also sammle lieber etwas mehr Wachs, damit du auch wirklich genug für dein Projekt hast. Aber auch wieder nicht zu viel, wenn dann könnte es sein, dass der Wachs beim Eintauchen des Objektes überläuft. Das klingt jetzt vielleicht alles sehr kompliziert, ist es aber nicht! Du hast nur weiße Kerzenreste, hättest aber gerne ein paar farbliche Highlights? Kein Problem! Du kannst Wachs auch einfach einfärben. Dafür benötigst du lediglich Wachsmalstifte. Diese kannst du gemeinsam mit den Wachsresten schmelzen. Die Farbintensität lässt sich so super beeinflussen. Je mehr Stücke du von den Wachsmalstiften hinzu gibst, desto intensiver wird die Farbe. Ich nutze gerne eine einfache Küchenreibe, um die Stifte zu zerkleinern. Du hast keine Kerzenreste zur Hand, möchtest aber direkt starten? Kein Problem! Du kannst auch einfach Wachspastillen* kaufen, die du dir wie oben beschrieben mit Wachsmalstiften einfärben kannst. DIYs, Anleitungen, Tipps & Tricks zum Basteln mit Kerzenresten Hyazinthen im Wachsmantel Hyazinthen im Wachsmantel sieht man im Moment einfach wieder überall. Und auch ich liebe sie. Sie sehen einfach super aus und sind vielseitig einsetzbar. Und ja, sie blühen tatsächlich auf. Ich habe bereits letztes Jahr Hyazinthen im Wachsmantel gemacht und war begeistert. So begeistert, dass ich dieses Jahr direkt die ersten Hyazinthen, die ich gesehen habe, gekauft habe. Und das Tolle ist, dass du eigentlich nur Hyazinthen und geschmolzenen Wachs für dieses DIY brauchst. Okay gut, du brauchst noch einen Eimer oder eine Schale, in dem du die Hyazinthen mindestens 3 Stunden Wasser ziehen lassen kannst und eine Schere, um die Wurzeln nach einem ausgiebigen Wasserbad abzuschneiden. Danach tunkst du die Zwiebel der Hyazinthe einfach mehrmals nacheinander in den geschmolzenen Wachs. Zum Trocknen stelle ich die Hyazinthen einfach auf Backpapier.Mit Hyazinthen im Wachsmantel kannst du einen wunderschönen Osterkranz basteln. Wachsvasen Während ich die Hyazinthen letztes Jahr in den Wachs getaucht habe, kam mir die Idee, dass ich dies auch mit alten Gläsern ausprobieren könnte. Also habe ich mir ein paar Gläser geschnappt und direkt losgelegt. Und was soll ich sagen? Es sieht super aus und macht richtig viel Spaß! Du kannst dabei verschiedene Farben kombinieren. Das Verfahren an sich ist das gleiche wie bei den Hyazinthen. Du tauchst die Gläser beliebig weit in den geschmolzenen Wachs ein. Auch die Gläser stelle ich zum Trocknen auf Backpapier.Achtung! Du solltest die Gläser nicht als Windlichter nutzen oder in die pralle Sonne stellen. Der Wachs könnte dann schmelzen.Ich nutze die kleinen Gläser als Vasen für kleine Blümchen. Eine weitere Dekoidee siehst du in meinem YouTube-Video “DIYs mit Wachsresten“. DIP DYE Kerzen Auch die sogenannten DIP DYE Kerzen sieht man im Moment überall. Sie sind einfach wunderschön und können super verschenkt werden. Und das Beste ist, sie sind ganz einfach und schnell gebastelt. Du brauchst dafür nur geschmolzenen Wachs in einer Farbe deiner Wahl und Kerzen. Ich empfehle dir keine zu hellen Farbtöne. Diese sieht man je nachdem kaum. Generell ist es aber so, dass die endgültige Farbe teilweise erst nach ein paar Stunden hervorkommt. So war es bei mir als ich weiße Kerzen in roten Wachs getaucht habe. Es sah zuerst orange (nicht wirklich meine Lieblingsfarbe) aus und wurde nach der Zeit zu einem wunderschönen pink. Du kannst übrigens Stab- und Stumpenkerzen nehmen. Es funktioniert beides. Einfach die Kerzen beliebig weit in den geschmolzenen Wachs tunken. Beim nächsten Eintunken tauchst du die Kerzen immer ein Stückchen weniger ein, damit ein schöner DIP-DYE-Effekt entsteht. Mit welcher Seite du die Kerze eintauchst, ist dabei völlig egal. Du kannst sogar beide Seiten eintauchen (evtl. sogar in verschiedenen Farben). Ich halte die Kerzen dann kurz zum Antrocknen in der Hand, bevor ich sie auf Backpapier lege. Du solltest bedenken, dass die Kerzen, je öfter du sie in den Wachs tauchst, dicker werden. Sollten die DIP DYE Kerzen nach dem Trocknen nicht mehr in den Kerzenhalter passen, kannst du die Kerzen unten einfach mit einem Messer etwas dünner schneiden. DIP DYE Kerzen mit Herzchen Ich habe die DIP DYE Kerzen noch etwas weiterentwickelt. Und zwar habe ich kleine Herzchen eingearbeitet. Dafür habe ich mir eine Schablone gebastelt und kleine Herzen aus Klebefolie ausgeschnitten. Du kannst dir natürlich auch andere Muster überlegen. Diese Herzen aus Klebefolie habe ich dann auf die Kerzen geklebt. Meine Herzen kleben in einer Reihe. Du kannst die Herzen aber natürlich auch kreuz und quer auf die Kerzen kleben. Habe dabei nur im Hinterkopf, wie weit du die Kerzen später eintauchen kannst. Nach dem Aufkleben folgt dann nämlich das Eintauchen der Kerzen in den geschmolzenen Wachs. Danach ziehst du die Klebeherzen vorsichtig mit einer Pinzette ab. Dies erfordert ein wenig Übung. Auch bei mir sind die ersten DIP DYE Kerzen etwas misslungen. Aber ich stelle diese einfach mit den “Herzen” zum Fenster auf. Dann sieht man die misslungene Seite nicht. Tipp: Du solltest die Kerzen nicht zu oft eintauchen, da du die Herzen dann später nicht mehr gut erkennen kannst, wenn du die Folie abziehen möchtest. Gepunktete Kerzen Wie bereits erwähnt sieht man die DIP DYE Kerzen aktuell überall. Deswegen wollte ich noch etwas anderes ausprobieren. So kam mir die Idee für die gepunkteten Kerzen. Ich habe dafür ein Wattestäbchen in Wachs getunkt und dieses dann auf die Kerze gedrückt. Achtung! Bevor ihr die Kerze dreht, sollten die Wachspunkte angetrocknet sein, da sie sonst verlaufen. Wenn doch mal ein Punkt verläuft, könnt ihr den Wachs vorsichtig mit dem Fingernagel abkratzen. Das klappt erstaunlich gut.Wenn euch die Punkte nach dem Trocknen zu sehr abstehen, könnt ihr die Kerzen nochmal kurz in weißen Wachs (zumindest wenn ihr weiße Kerzen verwendet habt) eintauchen. In dem Bastelvideo unten zeige ich euch den Effekt, der dadurch entsteht genauer. Bevor ich die Kerzen auf Backpapier lege, halte ich sie kurz in der Hand, damit sie trocknen und keine Katschen entstehen. Muschelkerzen Vor zwei Jahren kam mir die Idee zu diesen Muschelkerzen. Meine Mutter liebt Muscheln und hat die verschiedensten Sorten “auf Lager”. Also bin ich direkt zu ihr gegangen und habe mir die passenden Muscheln rausgesucht. Das war gar nicht so einfach, wie anfangs gedacht. Denn die Muschel sollte, wenn sie auf dem Tisch liegt, nicht zu schief sein. Dann besteht die Gefahr, dass der Wachs rausläuft. Bei der Muschelauswahl solltet ihr also darauf achten, dass die Muschel gerade auf dem Tisch liegt. Was du aber letztendlich für eine Muschelart nimmst, ist euch überlassen. Auch die Größe der Muscheln kann variieren. Als ich dann endlich die passenden Muscheln gefunden hatte, habe ich ein paar Dochte aus Teelichtern entfernt. Diese habe ich in die Mitte der Muscheln gestellt und anschließend geschmolzenen Wachs in die Mulde der Muscheln gegossen. Du kannst natürlich auch Kerzendochte* kaufen.Wichtiger Hinweis: Lass die Kerzen nicht unbeaufsichtigt! Ich habe übrigens auch schon ähnliche Versionen mit Zitronen- oder Orangenschalen auf Pinterest entdeckt. Zu Ostern sieht man auch immer wieder selbstgemacht Eierkerzen. Kerzen selber gießen Eines der beliebtesten DIYs mit Kerzenresten ist wohl das Kerzengießen. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten. Du kannst einfarbige Kerzen gießen oder geschichtete. Ich selber habe bisher nur einfarbige Kerzen gegossen. Dafür habe ich die Anleitung von Wiebke verwendet. Das Praktische an ihrer Anleitung ist, dass du nicht mal eine Form zum Gießen brauchst oder ein leeres Windlicht, in das du den Wachs gießen kannst. Du brauchst einfach nur Klopapierrollen, eine Unterlage, Heißkleber*, einen Docht*, Zahnstocher und natürlich die Kerzenreste oder Wachspastillen*. Also schau unbedingt bei Wiebke vorbei. Ich bin begeistert von ihrer Idee! Eierkerzen Zu Ostern habe ich ein paar Eierkerzen gegossen. Dafür habe ich die Eierschalen in eine Eierschachtel gelegt und den Kerzendocht* mit ein wenig Heißkleber* in der Eierschale festgeklebt. Dann habe ich den geschmolzenen Wachs in mehreren Schichten in die Schalen gegossen. Damit der Docht gerade bleibt, habe ich Zahnstocher quer auf den Rand der Eierschalen gelegt. Wichtiger Hinweis: Lass die Kerzen nicht unbeaufsichtigt! Videoanleitung: DIYs mit Wachsresten In diesem Video zeige ich dir 4 der DIYs ausführlich mit allen Tipps & Tricks! Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren zum YouTube-Kanal Dekoideen für Hyazinthen im Wachsmantel Metallring mit Hyazinthen im Wachsmantel dekorieren Die Hyazinthen im Wachsmantel kannst du mit wenigen Handgriffen an einem Metallring befestigen. Dafür benötigst du einen Metallring, Moos, Draht, Heißkleber, Äste, ein paar Blüten (z.B. Schleierkraut) und natürlich die Hyazinthen im Wachsmantel. Als erstes klebst du das Moos am Ring gut mit Heißkleber fest. Dies ist wichtig, damit das Moos sich später nicht dreht, wenn die “schweren” Hyazinthen daran befestigt werden. Danach umwickelst du das Moos zur Stabilisierung mit Draht. Im nächsten Schritt klebst du die Hyazinthen im Wachsmantel mit Heißkleber an das Moos. Ich habe zum Schluss noch ein paar Blüten in das Moos gesteckt und ein paar kleine Stöcke mit etwas Draht am Metallring befestigt. ACHTUNG!! Sei besonders vorsichtig, wenn du die Hyazinthen im Wachsmantel mit Heißkleber am Moos befestigen möchtest! Der Wachs schmilzt durch die Hitze des Klebers etwas und der Heißkleber rutscht dadurch schnell von der gewachsten Blumenzwiebel. Ich habe mir meine Finger so ziemlich übel verbrannt… Hyazinthen im Wachsmantel auf einem Dekotablett dekorieren Für diese frühlingshafte Dekoration benötigst du ein Dekotablett, Windlichter, Moos, kleine Äste, Blüten (z.B. Schleierkraut) und Hyazinthen im Wachsmantel. Als erstes legst du das Dekotablett mit Moos aus. Damit die Windlichter einen festen Stand haben, habe ich diese zwischen das Moos auf das Dekotablett selber gestellt. Danach habe ich die Videoanleitung: Einfache Frühlingsdeko mit Hyazinthen im Wachsmantel Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren zum YouTube-Kanal Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
November 15, 2020Der Winter ist da und da darf die richtige Deko natürlich nicht fehlen. Ich zeige dir, wie du drei einfache DIY Tannenbäume basteln kannst. Am Ende des Beitrags findest du auch eine detaillierte Videoanleitung. Die Tannenbäume lassen sich super in der Weihnachtszeit dekorieren. Sie sind aber so neutral gestaltet, dass man sich auch nach Weihnachten noch eine Weile stehen lassen kann. Da ich selber kurz nach Weihnachten Geburtstag habe, versuche ich meine Weihnachtsdeko neutral zu halten, sodass diese mit ein paar kleinen Veränderungen auch zu einer Geburtstagsparty bleiben kann (auch wenn diese coronabedingt dieses Jahr natürlich ausfällt…)! Als erstes habe ich dir das Material aufgelistet, welches du für die einzelnen DIY Tannenbäume brauchst. Dann gibt es eine kurze Anleitungen und ganz unten findest du eine Videoanleitung. Du kannst die Tannenbäume in verschiedenen Größen basteln, ganz wie es dir gefällt.Viel Spaß beim Basteln! 🙂 Inhalt Tannenbäume basteln – BastelanleitungenDIY Tannenbäume mit Jute oder Wolle bastelnDIY Tannenbäume aus Draht bastelnDIY Tannenbäume aus Filz bastelnVideoanleitung – Tannenbäume bastelnWeitere Dekoideen für die WinterzeitMakramee SchneeflockenSchlichte Winterwindlichter 4 Schneeflocken-DIYs zum Nachbasteln Tannenbäume basteln – Bastelanleitungen DIY Tannenbäume mit Jute oder Wolle basteln Material: StöckePappeKlebebandHeißkleber*Juteband* und / oder Wolle Als erstes formst du aus der Pappe mithilfe von dem Klebeband einen Kegel. Diesen kannst du nach dem Zusammenkleben noch zurecht schneiden. Der Kegel muss nicht perfekt sein, da er später eh verdeckt sein wird. Im zweiten Schritt klebst du die Wolle bzw. die Juteschnur um den Kegel. Dafür gibst du etwas Heißkleber auf den Kegel und wickelst die Schnur eng um den Kegel. Bist du damit fertig fehlt nur noch der Baumstamm. Dafür machst du etwas Heißkleber auf ein Stockende und klebst dieses in der Kegelspitze fest. DIY Tannenbäume aus Draht basteln Material: biegsamer Drahtkegelförmige Figur (alternativ kannst du auch einen Kegel aus Pappe formen, wie du ihn für die Tannenbäume aus Juteschnur bzw. Wolle brauchst) Diese DIY Tannenbäume sind super einfach gebastelt. Du nimmst dir den Kegel und biegst den Draht einfach kreuz und quer darum. Wenn du mit dem Aussehen des Tannenbaums zufrieden bist, kannst du den Kegel einfach entfernen. Im Hintergrund siehst du DIY Tannenbäume aus Wolle. Für diese Bäume brauchst du Wolle, Kleister, Kleister, etwas kegelförmiges und Frischhaltefolie Schritt 1: Ihr umwickelt den Kegel mit Frischhaltefolie.Schritt 2: Ihr taucht die Wolle in den Kleister.Schritt 3: Ihr umwickelt den Kegel mit der Wolle.Schritt 4: Zum Trocknen stellt ihr das ganze am besten an eine Heizung, dann trocknet es schneller DIY Tannenbäume aus Filz basteln Material: Filz*Holzspieße(Heiß-)Kleber* Als erstes schneidest du dir zwei gleiche Dreiecke aus dem Filz. Dann nimmst du dir den Holzspieß und gibst etwas Kleber auf den Spieß oder mittig auf eines der Dreiecke und klebst den Holzspieß am Filz fest. Danach gibst du Kleber auf das komplette Filzdreieck und klebst das zweite Dreieck darauf. Schon ist dein Filz-Tannenbaum fertig. Videoanleitung – Tannenbäume basteln In diesem Video zeige ich dir, wie du die 3 Tannenbäume basteln kannst. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Zum YouTube-Kanal Ich wünsche dir viel Spaß beim Basteln! 🙂 Weitere Dekoideen für die Winterzeit Du bist auf der Suche nach weitere Dekorationsideen für den Winter? Dann schau dir meine weiteren Ideen für die Winterzeit an! Neben den oben gezeigten Tannenbäumen sind bei mir nämlich auch Schneeflocken Teil der Winterdekoration. In den letzten Jahren habe ich einige Versionen gebastelt und teile die Anleitungen gerne mit dir. Außerdem habe ich eine tolle Druckvorlage entworfen, mit denen du deine Windlichter in wunderschöne Winterwälder verwandeln kannst. Makramee Schneeflocken Moderne Schneeflocken für deine Fenster- oder Tischdeko kannst du mit der Knüpftechnik Makramee zaubern. Sieh dir einfach meine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung an. Schlichte Winterwindlichter Wenn du auf der Suche nach schlichter Weihnachtsdeko bist, solltest du dir unbedingt meine Winterwindlichter inkl. Druckvorlage anschauen. Einfach ausdrucken, ausschneiden und dekorieren! 4 Schneeflocken-DIYs zum Nachbasteln Schneeflocken gehören für mich, wie oben erwähnt, einfach zum Winter dazu. Vier kleine DIYs mit Schneeflocken findest du ebenfalls auf meinem Blog. Hier geht’s zu den ausführlichen Anleitungen. Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
November 15, 2020Du suchst noch nach der passenden Winterdekoration? Ich zeige dir, wie du mit ein paar Handgriffen tolle Schneeflocken basteln kannst. Die Schneeflocken DIYs passen super in die Weihnachtszeit, sind aber so neutral, dass sie auch nach Weihnachten noch bleiben können. Inhalt Anleitungen: DIY Schneeflocken bastelnWindlichter mit DIY Schneeflocken bastelnDIY Schneeflocken aus Heißkleber bastelnSchneeflocken Windlicht bastelnSchneeflocken Lichterkette bastelnWeitere Dekoideen für den WinterMakramee SchneeflockenWindlicht mit Tannenbäumen inkl. FreebieEinfache DIY Tannenbäume Anleitungen: DIY Schneeflocken basteln Windlichter mit DIY Schneeflocken basteln Benötigtes Material: SchablonePapierSpeiseölPinselWindlichtKleister oder KlebestiftJuteband*Heißkleber* Als erstes schneidest du die Schneeflocke aus und bestreichst diese mit Speiseöl. Zum Trocknen habe ich die Schneeflocke auf einem Blatt Küchenrolle auf die Heizung gelegt und am nächsten Morgen war alles getrocknet. Die Schneeflocke kann dann mit Kleister oder einem Klebestift auf das Windlicht geklebt werden. Ich habe zum Schluss noch ein Juteband mit Heißkleber oben am Rand befestigt. DIY Schneeflocken aus Heißkleber basteln Benötigtes Material: Heißkleber*BackpapierSchabloneevtl. Glitzer Die Schablonen werden einfach unter das Backpapier gelegt. Und dann geht es auch schon los. Einfach die Linien der Schablone mit der Heißklebepistole nachfahren. Wer Glitzer mag, kann in den noch heißen Kleber Glitzer streuen. Ich empfehle dir, das immer wieder zwischendurch zu tun, denn ist der Heißkleber getrocknet, fällt der Glitzer einfach ab. Nach dem Trocknen können die Schneeflocken vorsichtig vom Backpapier gelöst werden.Tipp: Wenn du die DIY Schneeflocken aufhängen möchtest, kannst du einen (Nylon-)Faden in den noch heißen Kleber legen. Eine ausführliche Videoanleitung findest du auf meinen YouTube-Kanal! Schneeflocken Windlicht basteln Benötigtes Material: WindlichtHeißkleber*evtl. Schablone Du kannst die Schneeflocke entweder frei Hand oder mithilfe einer Schablone auf das Glas bringen. Wenn du eine Schablone nutzt, kannst du diese einfach mit Klebesteifen in das Glas kleben. Und dann geht es auch schon los. Einfach mit Heißkleber eine beliebig große Schneeflocke auf das Windlicht kleben.Tipp: Um ein Gefühl für den Heißkleber und die Form der Schneeflocke zu bekommen, empfehle ich dir vorher die DIY Schneeflocken aus Heißkleber auf Backpapier auszuprobieren.  Schneeflocken Lichterkette basteln Benötigtes Material: WatteLED-Lichterketteevtl. Nadel Für diese Lichterkette musst du einfach nur Watte zu Kugeln formen. Die Kugeln werden später auf die Lichterkette aufgefädelt. Teilweise geht das ohne Nadel, teilweise ich es mithilfe einer Nadel einfacher. Falls eine der Schneeflocken runterrutscht, einfach den Draht unterhalb der Wattekugel ein wenig knicken.Es muss natürlich nicht unbedingt eine Lichterkette sein. Du kannst auch einen einfachen Faden nehmen. Hier kann es jedoch sein, dass du die Watte irgendwie am Faden zusätzlich befestigen musst, damit die Wattekugeln halten. Von der Lichterkette kannst du die DIY Schneeflocken aus Watte später einfach wieder abziehen und die Lichterkette anders verwenden. Ich wünsche dir viel Spaß beim Basteln! Weitere Dekoideen für den Winter Du bist auf der Suche nach weiteren einfachen DIYs für deine Winterdekoration? Auf meinem Blog findest du weitere tolle Ideen. Makramee Schneeflocken Makramee ist total im Trend! Neben den traditionellen Wandbehängen gibt es immer mehr Varianten. In meinem Blogbeitrag zeige ich dir Schritt für Schritt, wie du so eine Makrameeschneeflocke knüpfen kannst, sowie die benötigten Makrameeknoten. Windlicht mit Tannenbäumen inkl. Freebie Mit einem Bogen Papier, meine kostenlosen Vorlagen, einer Schere und Kleber kannst du diese winterlichen Windlichter ganz schnell zaubern. Sie eigenen sich auch super als kleines Mitbringsel zu Weihnachten. Einfache DIY Tannenbäume Diese Tannenbäume kannst du zu Weihnachten dekorieren, aber auch danach noch als Winterdeko nutzen. ÜBER MICH Das bin ich, Hanna, die kreative „Chaotin“ mit 1000 Ideen im Kopf. Hauptberuflich arbeite ich als Sozialpädagogin in einem Kindergarten. Auf meinem Blog zeige ich dir einige meiner DIY-Projekte mithilfe von Videoanleitungen oder Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Mein Ziel beim Basteln ist es, aus einfachen Materialien schöne Dinge zu erschaffen. Hierbei greife ich gerne auf Materialien zurück, die der Haushalt so hergibt. Dadurch findest du auf meiner Seite auch einige Upcyclingideen. Mehr über mich Auf meinen Social Media Accounts findest du weitere einfache DIYs zum Nachbasteln, die keine ausführliche Bloganleitung benötigen und die du deswegen auf meinem Blog nicht findest. Es lohnt sich also auf meinen Social Media Accounts vorbeizuschauen! Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
Dezember 17, 2021Werbung | Kooperation mit IKEA Deutschland Bist du auch so im Weihnachtsstress? Jedes Jahr sage ich mir, dass ich früh genug anfange, alle Geschenke zu besorgen, das perfekte Weihnachtsoutfit zu finden, Plätzchen zu backen, Deko zu basteln usw. Aber klappen tut das irgendwie nie… Nach Weihnachten freue ich mich dann auf ein paar ruhige Tage und ich weiß, dass es einigen anderen auch so geht. Daher mein Tipp für dich: Einfach eine Entspannungsbox verschenken und den Inhalt gleichzeitig auch für dich besorgen. So schlägst du zwei Fliegen mit einer Klappe. Doch was gehört in so eine Entspannungsbox? Da gibt es viele Möglichkeiten und der Inhalt sollte natürlich auf die beschenkte Person abgestimmt sein. Du kannst bspw. ein paar selbstgemachte Leckereien, Tee, Badesalz, eine Duftkerze und Pflegeprodukte (z.B. Gesichtsmaske) in das Paket tun. Hier kannst du natürlich selber entscheiden, ob du fertige Produkte kaufst oder kleine DIYs selber umsetzt. Wie du im Handumdrehen ein tolles Badesalz und eine tolle Duftkerze zaubern kannst, zeige ich dir! Außerdem kannst du die Geschenkbox mit einer tollen weihnachtlich duftenden Girlande ausstatten. Wie du eine weihnachtliche Duftgirlande mit wenigen Materialien selber machen kannst, zeige ich dir auf demIKEA Unternehmensblog. Schau doch mal vorbei! Inhalt Badesalz selber machen – DIY EntspannungsboxMaterial DIY BadesalzAnleitung Badesalz herstellenDuftkerzen selber machen – DIY EntspannungsboxMaterial DIY DuftkerzenAnleitung Duftkerzen gießenEntspannungsbox verpackenWeitere GeschenkideenMein Tipp für dich: Kerzen verzieren mit Kati Make ItEinzigartige DIY Lesezeichen mit Wasserfarben Badesalz selber machen – DIY Entspannungsbox Badesalz kannst du ganz einfach selber machen. So weißt du auch, welche Inhaltsstoffe in dem Badesalz enthalten sind. Das Tolle ist, dass du mit wenigen Schritten direkt große Portionen herstellen kannst und so direkt für mehrere Lieblingsmenschen eine Kleinigkeit zum Verschenken hast. Ich habe mich für einen weihnachtlichen Orangenduft entschieden, der aber gleichzeitig erfrischend ist. Material DIY Badesalz Totes Meer Badesalz (das findest du in jedem Drogeriemarkt)ätherische Öle für einen schönen Duft!!! Achte unbedingt darauf, dass die Öle für kosmetische Zwecke geeignet sind! Ich habe mich hierzu in einer Apotheke beraten lassen.LebensmittelfarbeSchüsselLöffelBackpapier + Rost oder Backblechverschließbare GläserJuteband* + GeschenkanhängerSchere Anleitung Badesalz herstellen Als erstes gibst du die gewünschte Menge Badesalz in eine Schale. Danach gibst du ein paar Tropfen deines ätherischen Öls hinzu. Achte unbedingt darauf, dass das Öl für kosmetische Zwecke geeignet ist! Das Salz sollte anschließend mit dem ätherischen Öl gut vermischt werden. Dann kommt Farbe ins Spiel. Taste dich langsam an deine Wunschfarbe heran. Wenn du die Grundfarben mischen möchtest, solltest du zuerst die Farben mischen, bevor du diese zum Salz hinzugibst. Beim Vermischen zeigt sich die Farbe. Achte darauf, dass du alles gut durchmischst, wenn du eine einheitliche Farbe erhalten möchtest. Zum Trocknen habe ich das Badesalz dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Ofenrost gelegt. Damit das Salz schneller trocknet, habe ich dieses auf die Heizung gestellt. Ist das Salz getrocknet, kannst du es einfach in das gewünschte Gefäß füllen. Es kann sein, dass das DIY Badesalz beim Trocknen klumpig wird. Es lässt sich aber leicht durch umrühren wieder lockern. Zum Schluss habe ich eine selbstgetrocknete Orangenscheibe passend zum Orangenduft mit etwas Juteschnur an den Gläsern befestigt. Die Juteschnur habe ich mit einer dicken Nadel durch die getrocknete Orangenscheibe gezogen. Duftkerzen selber machen – DIY Entspannungsbox Duftkerzen sind einfach was tolles. Sie zaubern so schnell ein wohliges Gefühl und Erinnerungen. Und sie bieten eine super Möglichkeit, den Wachsresten von abgebrannten Kerzen neues Leben einzuhauchen. Ich habe mich bei meinen DIY Duftkerzen passend zur Weihnachtszeit für Zimt- und Orangenduft entschieden. Material DIY Duftkerzen Wachsreste (alternativ Wachspastillen*)Wachsmalstifte (zum Einfärben der Wachsreste)ätherische Ölealte Gläser zum SchmelzenTopfalten Löffel oder Holzspieße zum UmrührenAltglas oder WindlichterKerzendochte*HolzspießeJuteband*getrocknete Orangenscheiben und Zimt Anleitung Duftkerzen gießen Als erstes stellst du die alten Gläser in einen (alten) Topf und füllst diese mit den Kerzenresten. Dann erhitzt du die Wachsreste im Wasserbad. Während die Wachsreste schmelzen kannst du die Wachsmalstifte schon mal kleinraspeln. Alternativ kannst du diese auch mit einem Messer klein hacken. Ist das Wachs geschmolzen, gibst du ein paar Tropfen Duftöl hinein. Ich habe zwei unterschiedliche Düfte passend zu Weihnachten gewählt: Zimt und Orange. Danach gibst du die Wachsreste hinzu. Taste dich hier am besten vorsichtig an die gewünschte Farbe heran. Du kannst auch unterschiedliche Farben mischen. Rühr das Wachs mit einem alten Löffel oder einem Holzspieß gut um, damit die Farbe gut verteilt wird. Danach hältst du das Plättchen unten am Docht kurz in das Wachs. Und “klebst” den Docht mit dem geschmolzenen Wachs im Glas fest. Den Docht kannst du mit zwei Holzspießen fixieren. Wenn die Holzstäbe sich bewegen, kannst du diese mit einem Klebestreifen fixieren. Dann gießt du das Wachs in das Glas.Wichtig: Du benötigst von jeder Farbe noch einen Rest geschmolzenen Wachs! Ist der Wachs fest, entsteht nämlich eine Kuhle in der Mitte. Nun kommt die Restmenge Wachs zum Einsatz. Du gießt eine dünne Schicht Wachs in das Glas und schließt damit die Kuhle. Ist die letzte Schicht Wachs getrocknet, kürzt du den Docht mit einer Schere und deine DIY Duftkerzen sind fertig. Zum Schluss habe ich ein Zimtstangen und selbstgetrocknete Orangenscheibe passend zum Duft der Kerzen mit etwas Juteschnur an den Gläsern befestigt. Entspannungsbox verpacken Ich habe meine kleinen selbstgemachten Geschenke einfach in einen schönen Korb gestellt. Diesen kannst du vorher mit einem Tuch oder Geschenkpapier auslegen. Zusätzlich habe ich meine selbstgebastelte Duftgirlande als Dekoelement dazugelegt. Diese zaubert einen schönen weihnachtlichen Duft passend zum Badesalz und der Duftkerze. Außerdem habe ich selbstgebackene Kekse und andere Leckereien in den Korb gepackt. Und schon kannst du die Entspannungsbox verschenken. Ich wünsche dir viel Spaß bei den Geschenkvorbereitungen! 🙂 Weitere Geschenkideen Mein Tipp für dich: Kerzen verzieren mit Kati Make It Bei meiner Blogger-Kollegin Kati Jordan findest du viele tolle Tipps, wie du gekaufte oder auch selbst gegossene Kerzen mit ein paar einfachen Handgriffen aufpeppen kannst! Sie zeigt dir verschiedene Techniken und Materialien. Sicher dir außerdem ihr kostenloses Mini-eBook “PIMP YOUR CANDLES” mit 5 DIY-Ideen mit Kerzen! Einzigartige DIY Lesezeichen mit Wasserfarben Du bist auf der Suche nach einem kleinen einzigartigem Geschenk? Dann solltest du dir meine einzigartigen DIY Lesezeichen unbedingt genauer anschauen! Diese Lesezeichen kannst du auch mit Kindern gemeinsam basteln. Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
November 14, 2021Bald ist Weihnachten und überall begegnen einem bereits Massen an (kitschiger) Weihnachtsdeko. Bist du auch eher der Typ für schlichte Weihnachtsdeko? Dann bist du hier genau richtig! Denn ich habe eine tolle Vorlage erstellt, mit der du deine einfachen Windlichter in echte Hingucker verwandeln kannst. Und das ohne viele Materialien. Inhalt Benötigte Materialien für die schlichte WeihnachtsdekoBastelanleitung – schlichte WeihnachtsdekoGroße Windlichter: Mehrere Vorlagen aneinanderklebenVorlagen als schlichte Fensterdeko nutzenUnd nach Weihnachten?Weitere DIY WindlichterWindlicht für Weihnachten mit Frost EffektWeihnachtliches DIY Windlicht mit LetteringWindlicht für die Vorweihnachtszeit mit dem Serviettentrick Benötigte Materialien für die schlichte Weihnachtsdeko einfache Windlichterkostenlose VorlageDruckerTransparentpapier oder einfaches Kopierpapiereine Schereeinen Klebestift oder Klebestreifen TIPP: Wenn du einfaches Kopierpapier mit durchsichtigem Speise- oder Babyöl bestreichst und gut trocknen lässt oder das Öl ausbügelst, wird auch dieses transparent. Im Internet findest du super Videoanleitungen dazu! Suche einfach nach dem “Öl-Trick”. Bastelanleitung – schlichte Weihnachtsdeko Für meine schlichte Weihnachtsdeko habe ich einfaches Transparentpapier im DIN A4-Format verwendet. Wenn du keines hast, kannst du aber auch einfaches Kopierpapier nutzen. Als erstes lädst du dir meine kostenlose Vorlage runter und druckst diese aus. Ich habe verschiedene Größen (ca. 18cm, 22cm und 25cm) erstellt, die du für die gängigen Größen von Windlichtern nutzen kannst. Je nach Umfang des Windlichtes kannst du die Vorlagen beim Ausschneiden aber auch einfach kürzen oder später zusammenkleben, sodass du auch große Windlichter mit den Tannenbäumen verschönern kannst. Am Besten misst du direkt zu Anfang, wie groß der Umfang deiner Windlichter ist, sodass du dir direkt die passende Größe ausdrucken kannst. Je nach Druckeinstellung kann die Größe der Vorlage variieren. Miss also am Besten nach dem Drucken nochmal, damit du auch wirklich die richtige Größe ausschneidest. Wenn du kein Maßband hast, kannst du dir die Vorlage einfach ausdrucken, groß ausschneiden und um deine Windlichter halten. So kannst du auch die richtige Größe ermitteln. Wunder dich nicht: Die Vorlagen sind immer ein bisschen länger, damit du diese später gut zusammenkleben kannst. Nachdem du die richtige Größe ausgewählt hast, schneidest du die Vorlage aus. Im letzten Schritt klebst du die Vorlage einfach mit einem Klebestift oder einem Klebestreifen zusammen und schon ist deine schlichte Weihnachtsdeko fertig! 🙂 Große Windlichter: Mehrere Vorlagen aneinanderkleben Du möchtest meine Vorlage für ein DIY Windlicht mit einem Durchmesser über 25cm nutzen? Kein Problem! Such dir eine der Größen aus (ich würde die größte Vorlage nutzen, da die Tannenbäume dort dementsprechend größer sind) und schneide diese so oft aus, bis das ganze Windlicht umrandet ist. Danach beginnst du mit dem Zusammenkleben der einzelnen Streifen. Es ist natürlich wahrscheinlich, dass nach dem Zusammenkleben ein Teil zu viel ist. Diesen kannst du einfach abschneiden. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten: Wenn beim Zusammenkleben nur ein kleiner Teil übersteht, schneidest du diesen einfach ab. Wenn es aber ein größerer Teil mit Tannenbaum ist, kannst du auch einfach einen Tannenbaum abschneiden. Das klingt jetzt wahrscheinlich komplizierter als es ist, aber ich bin mir sicher, dass du das ganz einfach hinbekommst. Schau dir hierzu einfach die Fotos an. Ich zeige dir verschiedene Möglichkeiten: Nachdem du die Vorlage zurechtgeschnitten hast, klebst du die Enden einfach zusammen und fertig ist deine schlichte Weihnachtsdeko 🙂 Vorlagen als schlichte Fensterdeko nutzen Die liebe Sandra von Salakreativ hat mich auf die Idee gebracht, dass man meine Vorlagen nicht nur für DIY Windlichter, sondern auch als Fensterdeko nutzen kann und ich liebe diese Idee! Also habe ich sie direkt umgesetzt und bin begeistert. Du möchtest deine Fenster auch so schön winterlich gestalten? Kein Problem! Suche dir einfach eine meiner Vorlagen raus und drucke und schneide diese so oft aus, bis du die gesamte Breite des Fensters damit abdecken kannst. Klebe die einzelnen Streifen zusammen und befestige diese einfach mit Klebestreifen am Fenster. Wenn die aneinandergeklebten Vorlagen zu lang sind, schneidest du sie einfach zurecht. Und nach Weihnachten? Jedes Jahr frage ich mich, wie ich nach Weihnachten dekorieren soll. Der Frühling ist schließlich noch weit entfernt und da ich Anfang Januar Geburtstag habe, packe ich die Weihnachtsdeko meistens schnell weg. Das Tolle an diesen DIY Windlichtern ist aber, dass sie nicht nur in Weihnachtszeit passen, sondern in den Winter generell. D.h. du kannst sie bereits im November vor der Weihnachtsdeko dekorieren, kannst sie aber auch nach Weihnachten noch stehen lassen. Ich wünsche dir viel Spaß bei deinen Weihnachtsvorbereitungen! Weitere DIY Windlichter Weitere tolle Windlichter für die Weihnachtszeit inkl. Vorlagen findest du übrigens bei meinen Blogger-Kolleginnen 🙂 Windlicht für Weihnachten mit Frost Effekt Magst Du es gern kuschelig? Mit Tipps und Tricks für die Schablonentechnik zeige ich Dir, wie ein kuscheliger Frost Effekt super einfach und günstig gelingt. Zudem kannst Du meine selbst erstellte Bastelvorlage kostenlos dazu nutzen. Schau mal bei mir vorbei! Ich bin Sandra und packe gern mit an. Mit Freude und viel Herz bastele ich für mein Leben gern. Besonders in der Weihnachtszeit laufe ich zu Höchstform auf. Wenn du mal bei mir vorbeischaust, erkennst Du sofort, welche Lieblingsfarben ich verfallen bin! Deine Sandra von Salakreativ Weihnachtliches DIY Windlicht mit Lettering Die kalte Jahreszeit ist da und mit ihr die Dunkelheit! Da darf ein wärmendes Windlicht auf keinen Fall fehlen! Ich liebe das warme Kerzenlicht so sehr! Da es auf die Weihnachtszeit zugeht, war das Motiv für mein selbstgemachtes Windlicht eigentlich ganz klar! Hinter dieser Idee stecke übrigens ich – Saskia von Farbenmaedchen.de. Vielleicht hast du es dir wegen meinem Lettering schon gedacht, denn ich lettere einfach so gerne! Aber keine Angst bei mir auf dem Blog dreht sich nicht alles um Letterings! Ich probiere gerne neue Techniken aus und teile meine Erfahrungen und einfachen Anleitungen gerne mit dir. Ich würde mich freuen, wenn du mal vorbei schaust. Dein Farbenmaedchen Windlicht für die Vorweihnachtszeit mit dem Serviettentrick Für mich gehören Sterne zur Weihnachtszeit dazu. In diesem Projekt zeige ich dir, wie du mit dem Serviettentrick und meiner kostenlosen Druckvorlage deine Kerzen wunderschön aufhübschen kannst. Für deine perfekte, gemütliche Vorweihachtszeit. Hi, ich bin Susi und auf meinem Blog zeige ich dir Anleitungen zu den unterschiedlichsten Themen. Mit meiner quirligen Art liebe ich es andere Menschen zu motivieren. Meine Stil ist eher dunkel uns gerne auch etwas zauberhaft.  Deine Susi von pastellpink Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
Juli 2, 2022Geld verschenken – Manche finden es praktisch, andere doof. Mich findet man da irgendwo in der Mitte. Das Praktische daran ist natürlich, dass man nicht auf die Geschenksuche gehen muss. Aber einen einfachen Umschlag mit Geld verschenke ich eher ungerne. Deswegen falte ich Geldscheine gerne und bastle dann dazu passend eine Kleinigkeit. Wie du die Geldscheine falten und verschenken kannst, möchte ich dir nun zeigen. Inhalt Material Geldgeschenke – Geldscheine faltenHerzen aus Geldscheinen faltenSchmetterlinge aus Geldscheinen faltenVideoanleitung Schmetterling – Geldscheine faltenFische aus Geldscheinen faltenSterne aus Geldscheinen faltenBlumen aus Geldscheinen falten Material Geldgeschenke – Geldscheine falten Für die meisten Ideen benötigst du nur den Geldschein selbst. Klebestreifen können zum Fixieren am Ende aber hilfreich sein und für manche Ideen benötigst du außerdem Draht und einen Seitenschneider. Bei Falten kannst du ein Falzbein nutzen oder du gehst mit dem Fingernagel über die Kanten, damit diese glatt werden. Herzen aus Geldscheinen falten Aus einem Rechteck ein Herz falten? Geht das überhaupt? Ja, das geht und es ist tatsächlich nicht so schwer, wie vielleicht anfangs gedacht! Für Hochzeiten falte ich die Scheine übrigens auch gerne einfach zu Herzen und lege sie so in den Umschlag. Lege den Geldschein quer vor dich. Falte den Geldschein nach oben hin zur Mitte. Nun faltest du den Geldschein erneut in der Mitte, sodass dieser in der Breite halbiert wird. Klappe die letzte Faltung wieder auf. Falte die untere rechte Kante an der Mittellinie entlang nach oben. Das gleiche machst du mit der unteren linken Kante. Drehe den Geldschein um. Falte nun die beiden äußeren Kanten zur Mitte hin. Danach klappst du diese wieder auf. Die entstandene Linie nutzen wir im nächsten Schritt zur Orientierung. Klappe nun die oberen 4 Ecken nach innen. Nun klappst du die oberen Kanten noch ein Stück nach innen, sodass eine schöne Herzform entsteht. Zum Schluss drehst du das Herz einfach um. Falls sich das Herz auf der Rückseite aufklappt, kannst du dort Klebestreifen anbringen. Die kleinen Herzen lege ich gerne einfach in die Karten. Schmetterlinge aus Geldscheinen falten Aus Geldscheinen und ein bisschen Draht kannst du ganz leicht tolle Schmetterlinge falten. Wenn du magst kannst du natürlich auch buntes Papier zusätzlich zu Schmetterlingen falten. Eine Kombination aus beiden sieht echt super aus und macht dein Geldgeschenk zu einem echten Hingucker! Lege den größeren Geldschein quer vor dich. Falte diesen in der Mitte. Klappe den Geldschein wieder auf. Nun faltest du alle vier Ecken zur Mitte hin. Falte den Geldschein 3x zur Mitte hin. Das gleiche machst du mit der zweiten langen Seite. Es entsteht eine Ziehharmonika. Die Ziehharmonika faltest du dann mittig. Der größere Geldschein ist fertig gefaltet.Lege nun den kleineren Geldschein hochkant vor dich. Diesen faltest du hochkant zu einer Ziehharmonika. Jetzt sind beide Geldscheine vorbereitet. Nun bindest du die beiden Geldscheine mittig mit einem Draht zusammen. Verzwirble den Draht, sodass die Geldscheine eng zusammengebunden sind. Mit einem Seitenschneider kürzt du den Draht. Die verzwirbelten Drahtenden bindest du einfach um die Geldscheine. Nun formst du du den Schmetterling, indem du den oberen Geldschein und den unteren Geldschein auseinander ziehst. Dein Schmetterling ist fertig! 🙂 Die Schmetterline kannst du z.B. an einem Ring mit Trockenblumen befestigen. Videoanleitung Schmetterling – Geldscheine falten Sie dir gerne auch meine Videoanleitung an. In dieser zeige ich dir nicht nur, wie du Geldscheine zu Schmetterlingen falten kannst, sondern auch, wie ich diese an einem Trockenblumenring befestigt habe. Fische aus Geldscheinen falten Fische verbinden viele direkt mit Taufe, Kommunion, Firmung und Konfirmation. Aber eigentlich finde ich, passen die kleinen Fische generell gut zu Geldgeschenken für Kinder. Oder natürlich auch zu anderen maritimen Geldgeschenken. Lege den Schein quer vor dich. Falte den Geldschein nach oben hin zur Mitte. Klappe den Gelschein wieder auf. Nun faltest du die beiden linken Ecken zur Mitte hin. Drehe den Geldschein um. Falte nun die obere linke Ecke und die untere linke Ecke zur Mitte hin. Drehe den Geldschein erneut um. Klappe die beiden Dreiecke links an der Spitze auf. Falte die linke Spitze nun zur Mitte hin, sodass ein Dreieck entsteht. Dies ist die Schwanzflosse. Nun faltest du die komplette rechte Seite bis zur Schwanzflosse. Falte jetzt die rechte obere Ecke und die rechte untere Ecke zur Mitte hin. Zum Schluss drehst du den Fisch um. Wer mag, kann zusätzlich ein Auge basteln oder ein Wackelauge aufkleben. Für ein maritimes Geldgeschenk habe ich die Fische einfach in ein Glas mit Muscheln getan. Du kannst aber natürlich auch eine Art Aquarium im Glas mit Sand und Fischen basteln. Sterne aus Geldscheinen falten Diese Sterne passen natürlich wunderbar zu Weihnachten. Ich habe mich bei diesem Geldgeschenk bewusst für unterschiedliche Geldscheine entschieden. Du kannst diese Anleitung aber auch einfach mit vier gleichen Scheinen umsetzen. Zusätzlich zu den Scheinen brauchst du zwei Klebestreifen. Lege den Geldschein quer vor dich. Falte diesen in der Mitte. Klappe den Schein wieder auf. Falte alle vier Ecken zur Mitte hin. Falte die entstandenen Ecken erneut zur Mitte hin (wie bei einem Papierflieger). Falte einen weiteren Geldschein und klebe ein Kleberöllchen auf einen der Scheine. Klebe die beiden Scheine, wie auf dem Bild zu sehen, zusammen. Falte zwei weitere Scheine und klebe diese ebenfalls mit einem Klebestreifen zusammen. Auf die größeren Geldscheine klebst du erneut ein Kleberöllchen. Die kleineren Scheine klebst du nun auf die größeren Geldscheine und fertig ist dein Stern! 🙂 Du kannst auch mehrere Sterne übereinander legen. Blumen aus Geldscheinen falten Für diese Idee benötigst du mindestens drei gleiche Geldscheine. Du kannst aber auch mehr Geldscheine zusammenbinden. Diese kleinen Geldblumen passen zu fast jedem Anlass gut. Wer mag kann diese z.B. an kleine Holzspieße binden und in eine Blume stecken. Auch für diese Idee benötigst du zusätzlich einen dünnen Draht. Lege den Schein quer vor dich. Falte diesen in der Mitte. Klappe den Geldschein wieder auf. Falte alle vier Ecken zur Mitte hin. Knicke alle 4 entstandenen Ecken zur Mitte hin um. Falte den Geldschein nun erneut in der Mitte. Wiederhole die oben gezeigten Schritte mit mindestens zwei weiteren Geldscheinen und binde diese mittig mit einem Stück Draht zusammen. Verzwirble den Draht, sodass die Geldscheine eng zusammengebunden sind. Kürze den Draht mit einem Seitenschneider. Wickel das Drahtende um die Scheine. Nun kannst du die Scheine auseinander ziehen, sodass eine Blüte entsteht. Ich stecke lasse den Draht gerne länger und stecke die Blüten in Pflanzen. Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
November 1, 2021Du möchtest dieses Jahr einen DIY Adventskalender verschenken? Ich habe eine schöne und zugleich praktische Idee für dich! Du kannst einfach 12 Paar Socken mit Kleinigkeiten befüllen. So sparst du dir das Verpackungsmaterial und die kleinen Geschenke sind super schnell verpackt. Zusätzlich habe ich kleine süße Anhänger für die Zahlen gebastelt und etwas Tannengrün an den kleinen Päckchen festgebunden. Inhalt Benötigtes Material für den DIY Adventskalender aus SockenDie perfekten Socken für den DIY Adventskalender auswählenBastelanleitung DIY Adventskalender mit SockenInhalt des DIY AdventskalendersWenn die Zeit knapp ist…Badesalz selber machen Benötigtes Material für den DIY Adventskalender aus Socken 12 Paar SockenPapier oder Pappe für die AnhängerBleistiftSchereStift (weiß) zum Verzieren der AnhängerLocherJuteschnur*dicke NadelTannengrün o.Ä. Die perfekten Socken für den DIY Adventskalender auswählen Bei der Auswahl der Socken gibt es mehrere Möglichkeiten. Als erstes solltest du dir überlegen, ob du neue Socken kaufen oder bereits vorhandene nutzen möchtest. Bei dieser Entscheidung kommt es natürlich darauf an, für wen der Adventskalender ist. Für den Partner oder die Partnerin kannst du natürlich einfach ein paar Socken aus dem Schrank nehmen, bei einer Person, die weiter weg wohnt, sieht das natürlich anders aus. Wenn du dich dafür entschieden hast, neue Socken zu kaufen, kommt direkt die nächste Entscheidung: Wie sollen die Socken aussehen? Ich habe einfache schwarze Socken gewählt, da der DIY-Adventskalender für meinen Freund ist. Die Socken habe ich übrigens bewusst neu gekauft, damit die kaputten endlich alle aussortiert werden können und 24 gleiche Socken sind auch zum Sortieren super! Zu Weihnachten eignen sich aber natürlich auch super Socken mit weihnachtlichen Motiven. Hier würde ich dir empfehlen, die passenden Socken immer nebeneinander zu hängen, sodass alle 2 Tage ein Paar komplett ist und die Socken direkt getestet werden können 🙂 Bastelanleitung DIY Adventskalender mit Socken Du beginnst damit, die Anhänger zu gestalten. Ich habe dafür Kraftpapier verwendet und 3 verschiedene Vorlagen erstellt: Sterne, Kreise und kleine Häuser, die ich winterlich gestaltet habe. Dies habe ich mit meinem Plotter* gemacht. Aber natürlich kannst du dir die gewünschten Objekte auch einfach ausdrucken und daraus Schablone(n) basteln. Nach dem Erstellen der Schablone(n) zeichnest du diese ab und schneidest sie aus, sodass du 24 Anhänger erhältst. Danach kannst du die Anhänger mit einem (weißen) Stift verzieren und nummerieren. Danach lochst du die Anhänger mit einem Locher. Danach geht es schon an das Befüllen der Socken. Bei der Auswahl des Füllmaterials solltest du natürlich darauf achten, dass die Sachen in die Socken passen und diese nicht ausgeleiert werden. Nach dem Befüllen knotest du die Socken mit einem Stück Juteschnur fest zu. Benutze hierfür einen einfachen Knoten und keinen Doppelknoten! So können die Päckchen später einfach abgeknotet werden und müssen nicht abgeschnitten werden. Dabei würde die Gefahr bestehen, in die Socken zu schneiden. Danach knotest du einfach einen kleinen Tannenzweig und den Anhänger an der Socke fest. Wenn du alle 24 Päckchen fertig hast, nimmst du dir die Juteschnur (diese vorerst nicht abschneiden) und die Nadel. Dreh die Päckchen um und fädle sie der Reihe nach auf. Achte dabei darauf, dass sie so aufgefädelt werden, dass die 1 später auch links ist. Je nachdem zu welcher Seite du die Päckchen auffädelst, musst du mit der 1 oder der 24 beginnen. Inhalt des DIY Adventskalenders In die Socken passen natürlich keine riesigen Geschenke. Wobei auch hier natürlich die Größe der Socken zu beachten ist. Mein Freund und ich sind mittlerweile dazu übergegangen, dass jeder 12 Türchen mit Süßigkeiten befüllt, die dann abwechselnd geöffnet werden. Zur Inspiration habe ich ein paar Kleinigkeiten neben Süßigkeiten aufgelistet, die problemlos in die Socken passen: GewürzeTeeNüsseBadezusätzeHandschuhekleine DekoartikelGutscheine Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbasteln! Wenn die Zeit knapp ist… Wenn die Zeit knapp ist, kannst du dir natürlich auch einfach Adventskalenderzahlen ausdrucken. Kleine handgezeichnete Tannenbäume kannst du dir auf meiner Seite unter Bastelvorlagen runterladen. Die Zahlen musst du dort allerdings selber hinzufügen. Schöne Adventskalenderzahlen in Pastelltönen findest du bei Sandra von Salakreativ zum kostenlosen Download. Für alle Campingfans gibt es bei Heike von Reiseausschnitte tolle Adventskalenderzahlen zum Ausdrucken. Badesalz selber machen Selbstgemachtes Badesalz eignet sich wunderbar zum Befüllen des Adventskalenders. Ich zeige dir, wie du dein eigenes Badesalz herstellen kannst. Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]
November 1, 2022In diesem Jahr rückt das Thema Geld sparen noch mehr in den Vordergrund, als in den letzten Jahren. Ich zeige dir, wie du wunderschöne, aber günstige Upcycling Adventskalender basteln kannst. Dabei geht es in erster Linie um eine nachhaltige und umweltfreundliche Verpackung. Ich habe aber auch eine kleine Sammlung an günstigen Füllideen für den DIY Adventskalender für dich. Inhalt Nachhaltige Adventskalenderzahlen bastelnDIY Upcycling Adventskalender nachhaltig verpackenZeitungspapier als Verpackung – DIY GeschenktütenPackpapier als VerpackungSocken als VerpackungUpcycling Adventskalender günstig befüllenAdventskalender mit Deko befüllenAdventskalender für Kreative befüllenAdventskalender mit Lebensmitteln befüllen:Adventskalender mit nützlichen Dingen für den Alltag befüllen:Adventskalender mit Beauty Produkten befüllen:Adventskalender für Kinder befüllen: Nachhaltige Adventskalenderzahlen basteln Nadja von Lieblingsgeschenk und ich haben uns dieses Jahr etwas Besonderes für die Adventskalenderanhänger und -zahlen überlegt. Die Anhänger für deinen Upcycling Adventskalender kannst du aus Milchtüten oder Tetrapaks basteln. Und um es noch einfacher für dich zu gestalten, haben wir zwei tolle Vorlagen erstellt. Bei mir findest du die Bastelvorlage für verschiedene Formen zum Ausschneiden und bei Nadja gibt es die passenden Vorlagen zum Basteln von Zahlenstempeln. Die Größen der Vorlagen sind genau aufeinander abgestimmt. Falls du noch nie etwas vom Milchtüten-Upcycling gehört hast: Du kannst die äußere Schicht der Milchtüte einfach abziehen und erhältst eine wunderschöne Bastelgrundlage. Alle Tipps und Tricks von Nadja und mir zu diesem Thema findest du in einem kurzen Anleitungsvideo. Als erstes druckst du dir meine Vorlage aus. und schneidest die einzelnen Motive grob aus. Danach gibst du mit einem Klebestift etwas Kleber auf die Rückseite und klebst die Vorlage auf ein Stück Pappe. Ist der Kleber getrocknet, schneidest du deine Schablone aus. Danach zeichnest du deine Schablone auf und schneidest die Motive aus. Je nachdem wie du die Zahlen an den kleinen Geschenken befestigen möchtest, brauchst du noch ein Loch. Du kannst einen Locher oder eine Lochzange dafür verwenden. Nun folgt die Nummerierung. Ich habe die Stempel von Nadja verwendet. Du stempelst deine Zahl einfach mittig auf den Stern und schon ist dein Adventskalenderanhänger fertig. DIY Upcycling Adventskalender nachhaltig verpacken Neben einem liebevoll gefüllten Adventskalender darf natürlich eine schöne Verpackung nicht fehlen. Ich zeige dir drei Alternativen zu gekauftem Geschenkpapier mit denen du Geld sparen kannst. Zeitungspapier als Verpackung – DIY Geschenktüten Zeitungspapier ist eine super Sache für deinen Upcycling Adventskalender! Damit du dir die schönen Seiten zum Verpacken aussuchen kannst, solltest du rechtzeitig mit dem Sammeln von Zeitungen anfangen. Denn mal ehrlich mit den Todesanzeigen möchte man wohl eher kein Geschenk einpacken… Du kannst die Geschenke natürlich wie mit Geschenkpapier individuell nach Größe und Form einpacken oder du bastelst aus den Zeitungen kleine Tüten. Wie du diese DIY Geschenktüten selber machen kannst, zeige ich dir nun: Als erstes schneidest du das Zeitungspapier auf die Größe, die du benötigst, zu. Danach faltest du die rechte Seite zur Mitte hin. Darauf folgt die linke Seite. Nun klappst du die linke Seite wieder auf und gibst mit einem Klebestift etwas Kleber auf den linken Rand. Jetzt klappst du die linke Seite wieder ein und klebst diese auf die rechte Kante. Im nächsten Schritt faltest du den unteren Rand nach oben und klappst diesen wieder auf. Die beiden unteren Ecken faltest du nun bis zur Faltkante vom vorherigen Schritt. Öffne die Ecken wieder, wie oben auf dem Bild und falte diese, wie oben zu sehen. Nun gibst du Kleber auf die oben markierten Bereiche. Falte nun das untere Stück Zeitungspapier nach oben. Danach machst du das gleiche mit der anderen Kante. Der Boden deiner Tüte ist fertig. Gehe einfach mit einer Hand in die Tüte und falte diese auseinander. Deine DIY Geschenktüte kann jetzt befüllt werden. Zum Schließen der Tüte klappst du einfach den Rand um. Ich schlage diesen immer zwei Mal rum. Zum Schluss befestigst du eine Nummern an den DIY Geschenktüten. Und so kann dein fertiger Upcycling Adventskalender aus Zeitungspapier aussehen. Wenn du größere Geschenke hast, die nicht in die DIY Geschenktüten passen, kannst du diese einfach, wie mit Geschenkpapier, einpacken. Du kannst übrigens auch verschiedengroße Geschenktüten basteln. Je größer dein Stück Zeitung ist, desto größer wird die Geschenktüte. Packpapier als Verpackung Es wird immer mehr im Internet bestellt und zugegeben ist das natürlich auch praktisch und spart oft Zeit. Häufig sind die Kartons mit zusätzlichem Papier versehen, damit nichts kaputt geht. Und mit diesem Packpapier lassen sich wunderschöne Sachen kreieren. Im Herbst habe ich daraus bspw. eine ganze Upcycling Herbstdeko gebastelt. Oft nutze ich das Verpackungsmaterial aber auch, um Geschenke einzupacken. Du kannst das Packpapier natürlich einfach so verwenden oder du gestaltest das Papier vorher noch ein bisschen. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten und eine möchte ich dir nun vorstellen: Du kannst das Packpapier einfach mit Wasserfarben besprenkeln. Dabei kannst du eine oder mehrere Farben verwenden. Passend zu der Verpackung habe ich auch die Türchennummern besprenkelt. Wichtig: Zuerst besprenkeln und nach dem Trocknen die Zahl stempeln. Auch hier habe ich wieder die Stempelvorlage von Nadja verwendet. Socken als Verpackung Im letzten Jahr habe ich einen wunderschönen Adventskalender aus Socken gebastelt und dieses Jahr gibt es auch wieder einen. Letztes Jahr brauchte mein Freund neue Socken und dieses Jahr bin ich dran! Warum ein Socken-Adventskalender besonders praktisch ist, erfährst du in meinen Beitrag “DIY Adventskalender aus Socken basteln” Upcycling Adventskalender günstig befüllen Und nun habe ich noch ein paar günstige Füllideen für deinen Upcycling Adventskalender: Adventskalender mit Deko befüllen (selbstgemachte) Duftkerzen nach meine Anleitung24 Teelichter mit Botschaft (von Mintmädchen inkl. Vorlagen)Fenstermarker zum Gestalten von Fenstern (evtl. mit passenden Vorlagen für Weihnachten)selbst bemalter kleiner BlumentopfBilderrahmenTannenzapfen oder Kiefernzapfenkleine Windlichterkleine VasenStabkerzen oder Stumpenkerzen(selbst gegossene) Duftkerze Adventskalender für Kreative befüllen GlitzerKleberPappegemustertes PapierStanzerPaillettenkleine HolzbuchstabenPerlenDraht Adventskalender mit Lebensmitteln befüllen: Süßigkeiten (z.B. Lollies, Schokolade, Kekse, Müsliriegel)selbstgemachtes MüsliKaugummikleine Tüte Chipskleine Tüte Nüsseeinzeln verpackte Salamiverschiedene Gewürzeverschiedene Teesortenheiße Schokolade am Stilkleine Softdrinksfür Erwachsene: kleine alkoholische GetränkeBackmischungen Adventskalender mit nützlichen Dingen für den Alltag befüllen: DIY Lesezeichen nach meiner AnleitungKuschelsockenKeksausstecherNotizblockTaschenkalendergemeinsame FotosWerkzeugUSB-StickPowerbank Adventskalender mit Beauty Produkten befüllen: (selbstgemachtes) Badesalz nach meiner AnleitungBadebomeDuschbombe(selbstgemachtes) PeelingPeelinghandschuhGesichtsmaskenAugenpadsLippenstiftLippenpflegestiftHandcremeNagellack Adventskalender für Kinder befüllen: DIY Meerjungfrau Lesezeichen nach meiner AnleitungMalstifteMalblockAusmalbilderStempelbunten BastelkleberGlitzer zum BastelnSticker zum AufklebenWackelaugenkleine bunte KlebesteineBügelperlenVorlagen für BügelperlenSchlüsselanhänger/ Anhänger für die SchultascheMalkreide für draußenPixi-BücherKintetic SandSchleimSeifenblasenein Playmobil/Lego/ Duplo-Set von dem es jeden Tag ein weiteres Teil gibtZubehör für Kaufladen/ Puppenecke/ (Spiel)kücheKartenspielkleines PuzzleHaargummisHaarspangenTaschentücher mit Muster Instagram YouTube Pinterest Facebook [...]

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


EINFACHE DIYS FÜR DEIN ZUHAUSE - IMG 2231 1 scaled

ÜBER MICH

Das bin ich, Hanna, die kreative „Chaotin“ mit 1000 Ideen im Kopf. Hauptberuflich arbeite ich als Sozialpädagogin in einem Kindergarten.

Auf meinem Blog zeige ich dir einige meiner DIY-Projekte mithilfe von Videoanleitungen oder Schritt-für-Schritt-Anleitungen.

Mein Ziel beim Basteln ist es, aus einfachen Materialien schöne Dinge zu erschaffen. Hierbei greife ich gerne auf Materialien zurück, die der Haushalt so hergibt. Dadurch findest du auf meiner Seite auch einige Upcyclingideen.


AKTUELLE VIDEOS

Auf meinem YouTube-Kanal findest du einige DIY Ideen, die du auch auf meinem Blog findest, aber auch Bastelideen, die du hier nicht findest. Es lohnt sich also vorbeizuschauen und mehr Ideen zu entdecken. Es gibt dort sowohl sehr ausführliche Anleitungen mit einer Menge Tipps und Tricks, als auch kurze Bastelvideos mit einfachen DIYs zum schnellen Nachbasteln.


EINFACHE DIYS AUF SOCIAL MEDIA

Auf meinen Social Media Accounts findest du weitere einfache DIYs zum Nachbasteln, die keine ausführliche Bloganleitung benötigen und die du deswegen auf meinem Blog nicht findest. Es lohnt sich also auf meinen Social Media Accounts vorbeizuschauen!