Geschenkidee: Entspannungsbox verschenken

Dezember 17, 2021 4 Von Tinkerhome

Werbung | Kooperation mit IKEA Deutschland

Bist du auch so im Weihnachtsstress? Jedes Jahr sage ich mir, dass ich früh genug anfange, alle Geschenke zu besorgen, das perfekte Weihnachtsoutfit zu finden, Plätzchen zu backen, Deko zu basteln usw. Aber klappen tut das irgendwie nie… Nach Weihnachten freue ich mich dann auf ein paar ruhige Tage und ich weiß, dass es einigen anderen auch so geht. Daher mein Tipp für dich: Einfach eine Entspannungsbox verschenken und den Inhalt gleichzeitig auch für dich besorgen. So schlägst du zwei Fliegen mit einer Klappe.

Doch was gehört in so eine Entspannungsbox? Da gibt es viele Möglichkeiten und der Inhalt sollte natürlich auf die beschenkte Person abgestimmt sein. Du kannst bspw. ein paar selbstgemachte Leckereien, Tee, Badesalz, eine Duftkerze und Pflegeprodukte (z.B. Gesichtsmaske) in das Paket tun. Hier kannst du natürlich selber entscheiden, ob du fertige Produkte kaufst oder kleine DIYs selber umsetzt. Wie du im Handumdrehen ein tolles Badesalz und eine tolle Duftkerze zaubern kannst, zeige ich dir!

Außerdem kannst du die Geschenkbox mit einer tollen weihnachtlich duftenden Girlande ausstatten. Wie du eine weihnachtliche Duftgirlande mit wenigen Materialien selber machen kannst, zeige ich dir auf dem
IKEA Unternehmensblog. Schau doch mal vorbei!


Badesalz selber machen – DIY Entspannungsbox

Badesalz kannst du ganz einfach selber machen. So weißt du auch, welche Inhaltsstoffe in dem Badesalz enthalten sind. Das Tolle ist, dass du mit wenigen Schritten direkt große Portionen herstellen kannst und so direkt für mehrere Lieblingsmenschen eine Kleinigkeit zum Verschenken hast. Ich habe mich für einen weihnachtlichen Orangenduft entschieden, der aber gleichzeitig erfrischend ist.

Material Badesalz

Entspannungsbox verschenken : Badesalz selber machen - Material | Tinkerhome - Einfache DIYs für Zuhause
  • Totes Meer Badesalz (das findest du in jedem Drogeriemarkt)
  • ätherische Öle für einen schönen Duft
    !!! Achte unbedingt darauf, dass die Öle für kosmetische Zwecke geeignet sind! Ich habe mich hierzu in einer Apotheke beraten lassen.
  • Lebensmittelfarbe
  • Schüssel
  • Löffel
  • Backpapier + Rost oder Backblech
  • verschließbare Gläser
  • Juteband* + Geschenkanhänger
  • Schere

Anleitung Badesalz herstellen

Entspannungspaket verschenken: Anleitung Badesalz selber machen | Tinkerhome - Einfache DIYs für Zuhause

Als erstes gibst du die gewünschte Menge Badesalz in eine Schale.

Danach gibst du ein paar Tropfen deines ätherischen Öls hinzu. Achte unbedingt darauf, dass das Öl für kosmetische Zwecke geeignet ist!

Das Salz sollte anschließend mit dem ätherischen Öl gut vermischt werden.

Dann kommt Farbe ins Spiel. Taste dich langsam an deine Wunschfarbe heran. Wenn du die Grundfarben mischen möchtest, solltest du zuerst die Farben mischen, bevor du diese zum Salz hinzugibst.

Beim Vermischen zeigt sich die Farbe. Achte darauf, dass du alles gut durchmischst, wenn du eine einheitliche Farbe erhalten möchtest.

Zum Trocknen habe ich das Badesalz dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Ofenrost gelegt. Damit das Salz schneller trocknet, habe ich dieses auf die Heizung gestellt.

Ist das Salz getrocknet, kannst du es einfach in das gewünschte Gefäß füllen. Es kann sein, dass das Salz beim Trocknen klumpig wird. Es lässt sich aber leicht durch umrühren wieder lockern.

Zum Schluss habe ich eine selbstgetrocknete Orangenscheibe passend zum Orangenduft mit etwas Juteschnur an den Gläsern befestigt. Die Juteschnur habe ich mit einer dicken Nadel durch die getrocknete Orangenscheibe gezogen.


Duftkerzen selber machen – DIY Entspannungsbox

Duftkerzen sind einfach was tolles. Sie zaubern so schnell ein wohliges Gefühl und Erinnerungen. Und sie bieten eine super Möglichkeit, den Wachsresten von abgebrannten Kerzen neues Leben einzuhauchen. Ich habe mich bei meinen Duftkerzen passend zur Weihnachtszeit für Zimt- und Orangenduft entschieden.

Material Duftkerzen

  • Wachsreste (alternativ Wachspastillen*)
  • Wachsmalstifte (zum Einfärben der Wachsreste)
  • ätherische Öle
  • alte Gläser zum Schmelzen
  • Topf
  • alten Löffel oder Holzspieße zum Umrühren
  • Altglas oder Windlichter
  • Kerzendochte*
  • Holzspieße
  • Juteband*
  • getrocknete Orangenscheiben und Zimt

Anleitung Duftkerzen gießen

Als erstes stellst du die alten Gläser in einen (alten) Topf und füllst diese mit den Kerzenresten. Dann erhitzt du die Wachsreste im Wasserbad.

Während die Wachsreste schmelzen kannst du die Wachsmalstifte schon mal kleinraspeln. Alternativ kannst du diese auch mit einem Messer klein hacken.

Ist der Wachs geschmolzen, gibst du ein paar Tropfen Duftöl hinein. Ich habe zwei unterschiedliche Düfte passend zu Weihnachten gewählt: Zimt und Orange.

Danach gibst du die Wachsreste hinzu. Taste dich hier am besten vorsichtig an die gewünschte Farbe heran. Du kannst auch unterschiedliche Farben mischen.

Rühr den Wachs mit einem alten Löffel oder einem Holzspieß gut um, damit die Farbe gut verteilt wird.

Danach hältst du das Plättchen unten am Docht kurz in den Wachs.

Und “klebst” den Docht mit dem geschmolzenen Wachs im Glas fest.

Den Docht kannst du mit zwei Holzspießen fixieren. Wenn die Holzstäbe sich bewegen, kannst du diese mit einem Klebestreifen fixieren.

Dann gießt du den Wachs in das Glas.
Wichtig: Du benötigst von jeder Farbe noch einen Rest geschmolzenen Wachs!

Ist der Wachs fest, entsteht nämlich eine Kuhle in der Mitte. Nun kommt die Restmenge Wachs zum Einsatz. Du gießt eine dünne Schicht Wachs in das Glas und schließt damit die Kuhle.

Ist die letzte Schicht Wachs getrocknet, kürzt du den Docht mit einer Schere.

Zum Schluss habe ich ein Zimtstangen und selbstgetrocknete Orangenscheibe passend zum Duft der Kerzen mit etwas Juteschnur an den Gläsern befestigt.

Selbst gegossene Duftkerzen - DIY-Anleitung | Tinkerhome - Einfache DIYs für Zuhause

Entspannungsbox verpacken

Entspannungsbox verschenken | Tinkerhome - Einfache DIYs für Zuhause | IKEA

Ich habe meine kleinen selbstgemachten Geschenke einfach in einen schönen Korb gestellt. Diesen kannst du vorher mit einem Tuch oder Geschenkpapier auslegen. Zusätzlich habe ich meine selbstgebastelte Duftgirlande als Dekoelement dazugelegt. Diese zaubert einen schönen weihnachtlichen Duft passend zum Badesalz und der Duftkerze. Außerdem habe ich selbstgebackene Kekse und andere Leckereien in den Korb gepackt. Und schon kannst du die Entspannungsbox verschenken.

Ich wünsche dir viel Spaß bei den Geschenkvorbereitungen! 🙂


Weitere Geschenkideen

Mein Tipp für dich: Kerzen verzieren mit Kati Make It

Bei meiner Blogger-Kollegin Kati Jordan findest du viele tolle Tipps, wie du gekaufte oder auch selbst gegossene Kerzen mit ein paar einfachen Handgriffen aufpeppen kannst! Sie zeigt dir verschiedene Techniken und Materialien. Sicher dir außerdem ihr kostenloses Mini-eBook “PIMP YOUR CANDLES” mit 5 DIY-Ideen mit Kerzen!


Einzigartige DIY-Lesezeichen mit Wasserfarben

Du bist auf der Suche nach einem kleinen einzigartigem Geschenk? Dann solltest du dir meine einzigartigen DIY-Lesezeichen unbedingt genauer anschauen! Diese Lesezeichen kannst du auch mit Kindern gemeinsam basteln.

Lesezeichen basteln: DIY-Lesezeichen mit Laminierfolie und Wasserfarben basteln | Tinkerhome

Einfache DIYs für Dein Zuhause - DIY-Blog | Tinkerhome